Wacht immer auf dem Bauch auf...

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von karina71, 20. August 2005.

  1. Hallo Ihr Lieben,

    jetzt hab ich auch mal eine Frage, und zwar dreht mein Kleiner sich seit einigen Wochen im Schlaf auch auf den Bauch, wacht dann aber immer auf und weint ganz jaemmerlich... DAs dumme ist, dass er wohl den Kopf nicht hinlegen kann, dann aufwacht, weil er ihn die ganze Zeit hochhaelt wie tagsueber auch und irgendwann wird der Kopf natuerlich zu schwer...
    Das wars denn erstmal mit der Nachtruhe... *seufz*

    Das kann je nach Nacht zwischen mal gra nicht und 6-7 Mal vorkommen, dementsprechend schlafen wir dann alle... :schnarch: :schnarch:

    Ich hab noch keine Methode gefunden, wie er sich leichter lernen kann, wieder selbst au den Ruecken zu drehen (das VERSUCHT er noch nicht mal) oder am besten sich Nachts gar nicht umdreht.
    Hab auch schon versucht, ihn tagsueber zu trainieren, dass er den Kopf hinlegt- vergebens! :-?
    HAt jemand RAt? :lichtan:

    Und wann dreht ein Baby sich eigentlich wieder ohne Probleme zurueck?? Das waere ja auch schon eine Erleichterung. :)

    LIeben Gruss, Karina
     
  2. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    Hallo,
    das kennen wir auch gut.
    Bei Lena hat die Phase 4 Wochen angehalten, jetzt schläft sie auf dem Bauch weiter oderdreht sich allein auf die Seite... :)
    Kopf hoch, das wird besser!!!
     
  3. Danke Dir, Du laesst mich hoffen :)

    Ich versteh auch nicht, wieso er den Kopf nicht hinlegt... eher haengt er mit der Nase in der Matratze und jammert als dass er ihn auf die Seite dreht und hinlegt... Auf der Seite gehts ja auch!

    Und bei ihm kommt ja noch dazu, dass er spuckt... und dann liegt er mit dem Gesicht im Gespuckten... :-|

    LG Karina
     
  4. Hallo Karina,

    das kennen wir auch gut. Adrian drehte sich im Schlaf immer auf den Bauch, irgendwann wachte er Nachts auf und wollte zurückgedreht werden. Kam aber nur gelegentlich vor, manchmal auch zweimal die Nacht. Kaum waren wir aus dem Zimmer raus, drehte er sich aber wieder auf den Bauch. Nettes Spiel :)

    Wir haben ihn immer wieder tapfer zurückgedreht und jetzt macht er er alleine.

    Halte durch !

    Wann ein Kind sich alleine zurückdrehen kann, ist auch sehr unterschiedlich. Adrian krabbelte schon und schaffte die Drehung vom Bauch auf den Rücken noch nicht und auch heute sehe ich ihn dabei eigentlich nicht. Aber irgendwie schafft er es nachts.
     
  5. Hallo,

    ich glaube es ist normal, ich kenne dass auch sehr gut. Bei uns hat es auch so ca. 3 Wochen gedauert, bis sie von alleine den Kopf zur Seite gedreht hat und weiter geschlafen hat. Es ist nur eine Frage der Zeit bis es sich legt.

    Gruß Denise
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...