Wachstumsschmerzen - Tip? Auch Homöop.

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Stephanie, 17. Februar 2006.

  1. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    Hallo,

    Vivian leidet scheinbar arg an Wachstumsschmerzen in den Beinen. Ich erinnere mich heute noch sehr gut daran wie weh das tat, ich hatte das auch sehr schlimm.

    Gerade eben erst hab ich ihr Nurofen gegeben damit sie schlafen kann - finde das aber eigentlich nicht so gut, da ich mit solchen Mitteln lieber sparsam umgehen möchte.

    Hat jemand einen Tip was ich ihr sonst geben könnte/machen könnte? Globuli? Bachblüten? Schüssler?

    Liebe Grüsse,

    Stephanie
     
  2. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wachstumsschmerzen - Tip? Auch Homöop.

    Stephanie,

    Luca hat das relativ oft im Moment. Er weint so furchtbar, mein sonst so schmerzunempfindliches Kind.
    Bei uns hilft Arnica (ich hab C30) eine Gabe. Und dann festes Streicheln, bzw leichtes Massieren dort wo es schmerzt. Eine weitere Gabe Arnica nach 10-15 Minuten. Und beim anschliessenden Streicheln schläft er meist auch schon wieder ein (falls er aus dem Schlaf aufgewacht ist). An manchen Nächten mach ich die "Prozedur" 3-4 Mal.

    Ruhige Nächte
    Nici
     
  3. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Wachstumsschmerzen - Tip? Auch Homöop.

    Nici, danke für den Tip. Arnica wollte ich mir sowieso endlich anschaffen (ich denk da nur an die Beule :roll:

    Ich berichte dir ob es bei uns auch so gut wirkt wie bei euch.

    Liebe Grüsse :winke:

    Stephanie
     
  4. AVE

    AVE Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wachstumsschmerzen - Tip? Auch Homöop.

    Ich kann mich selber auch noch sehr gut daran erinnern, wie weh mir das tat !
    Vor allem abends im Bett !
    Meine Eltern haben mir dann immer die Beine massiert und ich weiss heute noch, dass das immer sehr gut getan hat (und ich bin fast 30 !!!).

    Liebe Grüße
     
  5. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Wachstumsschmerzen - Tip? Auch Homöop.

    Stephanie, Louisa hat das auch im Moment. Wenn es ganz schlimm ist, setze ich sie in die Badewanne. Das warme Wasser entspannt und tut ihr gut. Ansonsten massiere ich ihr die Beine !

    :winke:
     
  6. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.074
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Wachstumsschmerzen - Tip? Auch Homöop.

    *einreih*
    Witzig. Als die Große neulich besonders stark am Jammern war, hab ich ihr auch zwei Arnica D6 gegeben - mehr aus "Placebo".
    War dann ja offensichtlich richtig.

    Winke,
    Salat
     
  7. Sämmy

    Sämmy Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. März 2003
    Beiträge:
    2.517
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Köln
    AW: Wachstumsschmerzen - Tip? Auch Homöop.

    Lisa und Sarah haben auch oft starke Wachstumsbeschwerden, ich reibe ihnen die Beine mit Frankz Bran Wein ein, das kühlt und regt die Durchblutung an zusätzlich habe ich in der Apotheke gestern Calcium phosphoricum D12 bekommen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...