Wachstumsschmerz

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Silke und Fabian, 22. Dezember 2004.

  1. Silke und Fabian

    Silke und Fabian Familienmitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    dort wo der Weg ein Ende hat
    Hallo!

    Fabian hat sehr unter Wachstumsschmerzen in beiden Knien zu leiden. Ich möchte ihm jetzt aber nicht ständig Fieber und Schmerzzäpfchen geben.

    Haben euere Kinder das auch und was macht ihr dagegen?

    Gruß Silke
     
  2. JASMIN

    JASMIN Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.824
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im schönem Staudenländle
    AW: Wachstumsschmerz

    jo

    beine masieren mit einer guten creme (ringelblume ect)
    hinlegen ausruhen
    gut zureden
    video schauen lassen ;-)

    einfach vom schmerz ablenken

    meine kinder haben es dann meist auch im bauch hüft bereich noch dazu
    habe aber keine medis bisher gegeben :jaja:

    liebe grüße jasmin
     
  3. AW: Wachstumsschmerz

    Tjark hat das auch. Mein Doc hat bei der U8 gesagt, wenn es im unteren Beinbereich (bis zum Knie) ist, ist das ok. Sollte es aber Knie, Oberschenkel oder Hüftgegend sein, sollte man das orthopädisch abklären lassen:-? . Naja bei Tjark ist es meist das Knie, manchaml auch der Oberschenkel, also mal sehen was der Orthopäde nächstes Jahr sagt....

    LG
     
  4. Silke und Fabian

    Silke und Fabian Familienmitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    dort wo der Weg ein Ende hat
    AW: Wachstumsschmerz

    Tagsüber ist es schon möglich ihn abzulenken und da brauchen wir auch keine Zäpfchen, aber wenn er nachts aufwacht vor Schmerz und nur noch am Schreien ist, weiß ich mir eben nicht anders zu helfen. Beim Kinderarzt waren wir schon, er meint auch das es "nur Wachtumsscherzen" sind. Aus meiner eigenen Kindheit weiß ich auch noch wie schlimm das ist.

    Gruß Silke
     
  5. AW: Wachstumsschmerz

    Tabea hatte das auch schon, war aber nach einigen Tagen wieder verschwunden.
    ich habe ihr die Beine von unten nach oben massiert. Das verschaffte ihr Linderung.
    Sonst kann man nicht viel machen.
    Wer es probieren will, Schüsslersalze kann man auch geben. Ist ja aber nicht jedermanns Sache.
    das Schüsslersalz konnte Tabea nicht merh ausprobieren. Bis ich davon wusste, war es schon wieder vorbei. Aber das nächste Mal probieren wir es aus.


    Gruß Tati
     
  6. Silke und Fabian

    Silke und Fabian Familienmitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    dort wo der Weg ein Ende hat
    AW: Wachstumsschmerz

    @Tati

    Schüsslersalz hab ich noch nie gehört. Bekommt man das in der Apotheke? Ich möchte das auf jeden Fall probieren.

    Gruß Silke
     
  7. AW: Wachstumsschmerz

    Das ist ein homöopathisches Arzneimittel. Die Nr. 2 ist für Wachstumsschmerzen. D6.
    Ist in der Apotheke erhältlich, dier können dich auch nochmal beraten.

    Gruß Tati
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...