Völlig ratlos! Nico will schlafen, kann aber nicht!??!

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von sweetzombie, 12. Februar 2006.

  1. Hallo und guten Morgen!

    Wir wissen nicht mehr weiter.
    Ich fange mal vorne an, Nico ist seit ca 3 Wochen recht komisch, unzufrieden, nörgelich und schläft super viel. Die Pekipleiterin riet mir, zum Arzt zu gehen, sie vermutet Eisenmangel. Ich vermute, da steckt mehr dahinter. Was? Keine Ahnung. Also habe ich für morgen einen Termin gemacht.
    Nun hat Nico am Freitag noch eine Erkältung bekommen, in der Nacht zum Samstag hat er vielleicht 4 Stunden geschlafen, war dauernd wach und ließ sich nicht beruhigen. Ich habe ihm Otriven Nasentropfen für Babys gegeben, damit er freier atmen kann. Zusätzlich habe ich ein paar Tropfen Babix auf seine Sachen gemacht und ihm eine Schüssel mit heißem Wasser ans Bett gestellt, darin auch ein paar Tropfen Babix.
    Nico wurde Samstag morgen gegen 6 Uhr dann definitiv wach, war gar nicht mehr zu beruhigen und war dann den Tag über 18 Stundenwach! Er war hunde müde, konnte aber nicht einschlafen. Ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll! Er wollte schlafen, es ging aber nicht!?!? Wenn er auf dem Arm mal eingeschlafen ist oder sagen wir eingedöst, dann ist er sofort wieder hoch geschreckt. Er wurde bislang auch weder mal in den Schlaf geschuckelt, noch hat er auch nur eine Nacht mit in meinem Bett verbracht. Ok dachte ich mir, er braucht ja Nähe….und versuchte mich mit ihm hinzulegen, auch dieser Versuch brachte nichts. Er ließ sich nicht beruhigen, war nur noch am weinen oder am nörgeln, war super müde….die Augen sind ihm so zugefallen…aber er konnte nicht schlafen. Ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll.
    Es schien die zweite schlaflose Nacht für uns zu werden. Ich beschloss gegen 0 Uhr den Notarzt zu rufen, damit ein Kinderarzt rauskommt. Leider hatte kein Kinderarzt Dienst, ‚nur’ ein praktischer Arzt. Er rief mich direkt zurück und ich schilderte ihm den Fall. Er traute sich da nicht ran, das Kind sei ihm zu jung…ich solle auf jeden Fall in die Notabulanz einer Kinderklinik fahren. Gesagt getan….alles eingepackt wir fahren hin, Nico schläft für ein paar Minütchen im Auto! Wir waren erstaunt! Überlegten kurz, wieder zurück zu fahren, aber da wir nun schon mal dort waren….sollte auch ein Arzt mal schauen! 2 Stunden haben wir gewartet und ich muss sagen, er war dort recht friedlich – komischer Weise, obwohl er ja hundemüde war und super blass war. Die Ärztin konnte nichts feststellen und da er auf mich einen doch wieder besseren Eindruck machte, gingen wir wieder heim. Komisch fand die Ärztin das schon alles, auch dass ich ihr sagte dass er eigentlich seit 3 Wochen schon schlecht aussieht und so. Zu Hause angekommen, im Auto hatte er wieder etwas gedöst, dachte ich mir….so jetzt hinlegen und dann muss er einfach schlafen…denkste…..wir haben wieder mal versucht ihn etwas nörgeln zu lassen….denn wenn er nicht krank ist machen wir das auch, wenn er denn mal nicht sofort schlafen will. Großartig hatten wir noch nie Probleme mit dem Schlafen und er hat auch schon recht früh durchgeschlafen. Er hat dann so ca 1,5 Stunden geschlafen und dann war es wieder aus. Ließ sich nur sehr scher beruhigen, wir liefen auch schon auf dem Zahnfleisch….irgendwann haben wir es dann geschafft und er hat doch noch bis 7 Uhr geschlafen….aber ob er richtig geschlafen hat, bezweifel ich…ich hab ihn immer gehört. Wir schlafen direkt neben ihm…beide Türen zu, doch hin und wieder hab ich ihn gehört, bin aber nicht wieder direkt aufgestanden.
    Da wir nun beide ziemlich am Ende sind. Keinen Rat mehr wissen…hoffe ich hier vielleicht ein paar Tipps zu bekommen!?!? Achso….Samstag Abend hab ich es auch mal mit einem hom. Zäpfchen versucht, die beruhigen sollten. Aber alles half nichts. Was mich halt wundert, dass er keine Ruhe findet…weder bei mir, noch beim Papa…nicht auf dem Arm, nicht bei uns im Bett, nicht in seinem Bett….einfach nichts hilft. Das hatten wir wirklich noch nie! Ich weiß auch nicht wie ich’s einen Zustand beschreiben soll, auf uns wirkt er etwas apatisch! Aber die Ärztin konnte das nicht bestätigen, er war im Krankenhaus auch nicht so. Fieber hatte er während der ganzen Zeit nicht…..wir sind ratlos, noch so eine Nacht wäre wirklich die Hölle.

    Die Otriven Tropfen habe ich schon weggelassen…was soll ich nur tun???? Er kann nicht schlafen!!!!

    Danke und viele Grüße

    Simone
     
  2. AW: Völlig ratlos! Nico will schlafen, kann aber nicht!??!

    Hallo Simone,

    wenn er bei Euch auf dem Arm ist, haltet ihr in da senkrecht oder auch waagerecht (d. h. in Liegeposition).

    Ich kenn das von Justy, wenn er Schnupfen hat oder Schmerzen ist die aufrechte Haltung das beste.

    Vielleicht hat er ein Druckgefühl im Hals, Bauch, Rückenbereich und ist deshalb so weinerlich.

    So wie Du es schilderst, würd ich in die Klinik gehen...
    Habt Ihr keine Klinik oder angeschlossene Kinderklinik in der Nähe?

    Isst er normal? Trinkt er?
    Fühlt er sich in bestimmten Postionen unwohl?

    Gute Besserung
    Sandy
     
  3. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: Völlig ratlos! Nico will schlafen, kann aber nicht!??!

    Hallo!
    Ich würds einfach mal mit einem Paracetamol Zäpfchen probieren. Wenn er dann damit nicht mehr schreit und auch schläft, dann hat er definitiv Schmerzen. Die Homöop. Zäpfchen schalten den Schmerz ja nicht aus.

    Probiers mal!

    LG Conny
     
  4. AW: Völlig ratlos! Nico will schlafen, kann aber nicht!??!

    Huhu!

    Danke für die Tipps, die Paracetamolzäpfchen muss ich unbedingt mal holen, hatte nur bislang immer gedacht dass man die nur gibt, wenn er auch Fieber hat!

    Jedenfalls ging es ihm dann gestern, gegen Abend, GsD wieder etwas besser und konnte dann auch endlich mal schlafen!

    Am Samstag sind wir ja abens in die Klinik gefahren, man konnte nichts feststellen! Daheim war es so, dass egal in welche Position ich ihn gehalten hatte, er sich unwohl gefühlt hatte! Sie hat mir dort auch nichts mitgegebn für ihn, fand ich schon komisch. Auch das mit den Zäpfchen hätte man mir ja mal empfehlen können. Aber nichts dergleichen!

    Heute haben wir eh nen Termin bei unserem Kinderarzt, um ihn mal durchchecken zu lassen, weil er ja seit 3 Wochen ungewöhnlich viel schläft und nur närgerlich ist. Mal sehen ob sie etwas finden!

    Ich danke Euch, momentan schläft er noch...er hat sicherlich einiges nachzuholen!!!

    LG

    Simone :winke:
     
  5. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Völlig ratlos! Nico will schlafen, kann aber nicht!??!

    :winke: Simone,
    ich glaube fast dass er wächst und die Erkältung jetzt tut noch sein übriges. Lena kann auch immer nicht schlafen, wenn sie Schnupfen hat.
    Ich hoffe der Kia findet es heraus, woran es liegt.
    Gute Besserung und mehr Schlaf für Euch
    Liebe Grüße
    Uta
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...