Vitamin A...

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von lulu, 17. Oktober 2004.

  1. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Wo wir es gerade von Vit D hatten... Wieviel Vit A darf ein Säugling aufnehmen? Allein mit Gabe der Beikost komme ich schon auf 1150% des täglichen Bedarts, je nach Marke. Bei dem gestrigen Einkauf bleibt es bei 600% des täglichen Bedarfs, wenn Madam alles aufißt.
    Lulu :eek:
     
  2. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Lulu,
    an und für sich sind 0,6 mg- Äqivalent Vitamin A für die 4 bis 12 Monate alten Kinder empfohlen. (in Deutschland zumindestens)
    Die Frage ist, wie es vorliegt, als Retinol (fettlöslich und vom Körper speicherbar) oder als Carotine (muß man nicht so streng sehen, da die Carotine erst in enzymatisch in der Leber und der Darmschleimhaut in Vitamin A umgewandelt wird, sie sind selbst wasserlöslich und deshalb nicht so einfach überzudosieren).
    Ich habe selbst in Australien mit Vitamintabletten für meine SS gekämpft, letztendlich war das Vitamin A dann 1 zu 4 (Retinol zu Carotinen) im Gemisch beigemischt, wenn es pur gewesen wäre, wäre es für die SS auch eine zu hohe Dosierung gewesen. Stand im Kleingedruckten.
    Wie sind die Angaben denn auf der Beikost?
    Lieben Gruß Leonie
     
  3. darf ich deinen thread für eine ergänzungsfrage missbrauchen, lulu? :-D

    leonie, ich mache gerade diät und möchte ein vitamin-ergänzungspräparat nehmen, da ich mich etwas "ausgelaugt" fühle. demnächst möchte ich nochmal schwanger werden (die diät soll helfen, mein startgewicht für die schwangerschaft etwas zu reduzieren) und habe gelesen, daß man mit vitamin a nicht überdosieren sollte - das stand auch auf einem vitaminpräparat aus der drogerie, das ich gestern gekauft habe: "schwangere sollen vor der einnahme mit ihrem arzt sprechen".

    kannst du mir ein unbedenkliches präparat empfehlen? ich tendiere zwar zu einem aus der drogerie (weil einfach billiger als in der apotheke), aber würde auch in den sauren apotheken-apfel beissen :-D

    danke+viele grüße
     
  4. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Claudia,
    um auf Nummer sicher zu gehen, Vitamin A ganz auslassen. Es speichert sich ja recht gut, einen Mangelzustand zu bekommen ist wirklich schwierig. Empfehlen kann ich für Deine Zwecke Neovin, Femibion oder ähnliche auf Schwangerschaft und Stillzeit abgestimmte Präperate. Die sind nämlich definitiv nicht schädlich und haben bei den wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen eine ausreichende Menge, zum Beispiel Folsäure mit 400 mykrogramm oder auch Iodid in der erforderlichen Dosierungen, die sind bei normalen Vitaminpräperaten häufig nicht ausreichend dosiert. Dementsprechend nicht nur In SS und Stillzeit gut, sondern auch für die Planungsphase.
    Liebe grüße Leonie[/u]
     
  5. danke, leonie, für deine tipps.

    dann wird es wohl wieder neovin, das hab ich auch während der ss mit florian genommen... schlucke zwar schon ein folsäure-mono-präparat, aber das wird ja nicht schlecht. ich denke, ich kauf mir neovin, da kann ich sicher gehen, daß ich mir keine vitamin-a-überdosis zulege...

    danke nochmals und viele grüße vom apothekerkind (meine eltern hatten eine, die wollte ich aber nicht fragen)
     
  6. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Leonie,
    es stehen keine gr. Angaben auf den Gläschen drauf für die Vitamine. Nur % des täglichen Bedarfs :???:.
    Jetzt könnte ich höchstens den Hersteller anmailen - hm. Es handelt sich bei den hohen Vitamin A Gehalten um Möhren *ach* und Süßkartoffeln und Kürbis. Das Zeug ist ja alles orange, demnach wahrscheinlich einfach Karotin-reich :???:.
    Vorsichtshalber habe ich jetzt Pastikaken eingekauft. Die sind weder orange, noch vitaminangereichert :eek:.
    Lulu
     
  7. BS

    BS

    Hallo Claudia,

    ich würde mit Vitamin A wirklich vorsichtig umgehen, ich habe vor kurzem ein Präparat von der HNO-Ärztin verschrieben bekommen, weil ich mir eingebildet habe, nach einem ziemlich starken Schnupfen schlechter riechen zu können. Folge: nach 2 Einnahmetagen war mir so schwindlig, dass ich morgens nicht mehr aus dem Bett kam (hat sich erst nach einer Stunde oder so beruhigt). Ich hab das Präparat abgesetzt und der Schwindel kam nicht wieder.

    Ich hab mir jetzt "Kräuterblut" von der Fa. Salus gekauft, ist zwar nicht billig, aber dafür alles Natur - keine künstl. Vitamine (deren Einnahme lt. meinem Heilpraktiker auch sinnlos ist, sprich Supradyn und Co braucht man gar nicht kaufen). Ich hab auch nicht vor, Elevit oder so im Falle einer weiteren Schwangerschaft zu nehmen. Es gibt da auch einige Präparate von Weleda, da muss ich mich aber noch schlau machen.

    Liebe Gruesse aus Wien, Brigitte
     
  8. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo lulu,
    bei den Gemüseprodukten gehe ich einfach mal aus, daß die Begriffe Vitamin A und Carotin recht locker gebraucht werden - an und für sich sind die Gemüsesorten in Gläschen ja soweit naturbelassen. Ich kann mir auch schlecht vorstellen, daß Vitamin A in einer solchen Menge beigemischt würde, daß es locker an 800 bis 1000 % des Tagesbedarfes von Vitamin A geht. Du kannst den Hersteller zur Sicherheit noch anmailen, ich gehe aber davon aus, daß es auf Carotin bezogen ist und somit unschädlich.
    Ein Mischen mit Pastinake schadet sicher nicht, obwohl ich persönlich als Baby wohl nur Karottenbrei gegessen habe und eine dementsprechende Hauttönung hatte - sah auch ganz lustig aus.
    Ich würde es wirklich für sehr außergewöhnlich halten, wenn in so hohen Maße Vit A untergemengt würde, macht ja keinen richtigen Sinn.
    Ich hatte es beim ersten Lesen auch falsch verstanden und wußte nicht, daß es auf Gläschen bezogen war.
    Liebe Grüße Leonie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...