Verliebt sein....

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Nats, 24. Oktober 2006.

  1. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo zusammen,

    Laura ist nun 7 Jahre und seit sie mit einem Mädchen aus der Klasse mehr Kontakt hat, redet sie nun öfter von "verliebt sein"... Das ganze bereitet mir echte Magenschmerzen.Vorgestern war sie noch in einen Jungen namens "Daniel" verliebt. Heute hießt der Angebetete "Nico". Daniel ist in Lauras Klasse. Nico ist aber schon 10 oder 11 Jahre und im 5. Schuljahr.
    Laura hat bisher nie von Liebe oder ähnlichem gesprochen. Fand Jungs, bis auf einen Schulfreund, immer eklig und erst seit diesem Mädchen redet sie von Jungs.
    MAnn, ich würd lügen, wenn ich sagen würde, das ich dieses Mädchen mag. Ich würde Laura am liebsten von ihr fernhalten, aber Laura stellt auf stur. Alles was das Mädchen macht, findet Laura toll und ich könnte vor Wut platzen.

    Was mir richtig Sorgen macht, das dieser Nico : das Mädchen als feste Freundin nehmen möchte und Laura als Geliebte:achtung:

    Was soll ich machen??
    Ich habe Laura gesagt, das ich diesen Jungen gerne mal kennenlernen möchte (allein um abzuchecken, ob er vielleicht etwas frühreif ist...) und sie erst mit ihm spielen darf, wenn ich mein OK gebe. Sie darf nun seit 1-2 Wchen(seit ich mich überwunden habe) alleine draussen spielen gehen. Aber wenn ich so Geschichten im Moment sehe, würde ich da gerne wieder einen Riegel drauf machen...

    Wie würdet ihr euch verhalten? Bin ich zu extrem?? Ich weiß, das die Jungend von heute doch schon sehr frühreif ist und Laura möchte ich gerne vor solchen Sachen noch schützen....

    Ich brauch Denkanstöße....:(

    LG
     
  2. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Verliebt sein....

    Also Janine hat auch immer wieder mal so ne Phase. Sie hat sogar schon Liebesbriefe an Jungs aus ihrer Klasse geschrieben. Wird irgendwann wieder besser.

    Ich denke, es ist ganz normal, Gedanken würde ich mir erst machen, wenn sie sowas NICHT mehr erzählt. So lange würde ich interessiert zuhören und keinesfalls meckern oder abwerten :wink:

    Und ganz nebenbei mal über Ehe und Kinder reden, also über sowas wie erst heiraten, dann Baby. Nicht als Oberlehrer, sondern als "natürliche Ordnung", verstehst Du, wie ich das meine? Den Rest, also das es auch anders laufen kann, kreigen sie schon noch von ganz alleine mit ;)
     
  3. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: Verliebt sein....

    Uffz. Ich hab hier zwar auch eine, die schon "verliebt" ist (und das schon seit 1 Jahr....) und sich mit dem Jungen total gut versteht und sie sich auch ab und zu abschlabbern :umfall: , aber der Junge ist auch wie Carina in der 1. Klasse. Von daher seh ich das jetzt nicht sooooo problematisch. Ich hoffe, dass der Junge irgendwann sagt: "uäh, Mädchen" :hahaha:

    Aber das mit dem Jungen aus der 5. Klasse würde mir auch nicht gefallen. Was du dagegen machen kannst, weiß ich jetzt auch nicht wirklich :-? .

    LG Conny
     
  4. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Verliebt sein....

    Danke für eure Statements...

    Ich würde mir ja gar nicht solche Gedanken machen, wenn die Jungen nicht schon einige Jahre älter wäre. Schwärmereien sind ja auch noch ok, aber mehr sollte glaube ich in dem Alter noch Tabu sein...


    Wenn ich mit Laura über das Thema rede, dann frage ich sie auch, ob sie ihn küssen möchte oder schmusen. Dann ist sie aber total verlegen und will nix davon wissen. GsD...

    LG
     
  5. Isabella

    Isabella Schneller Klickfinger

    Registriert seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Verliebt sein....

    Hallo Nats,

    vielleicht kann ich Dir ja ein wenig von Deiner Angst nehmen. Mit solchen ähnlichen Sprüchen kommt mein Herr Sohn auch schon mal an. Allerdings von Küssen usw. will er noch nichts wissen. Und seine Freunde dürfen auch auf keinenfall wissen, dass er überhaubt in ein Mädchen verknallt ist. :umfall:
    Wenn ich mal davon ausgehe, dass der Junge so ist, wie die meisten in dem Alter, kannst Du beruhigt sein. Wenn er ein ganz mutiger ist, wird er vielleicht Händchen halten wollen und allerhöchstens mal ein Küsschen geben (wobei ich von normalen Küsschen rede und da wäre er schon ausgesprochen mutig). Mehr wird da nicht sein.
    Wobei ich nun von meinem Sohn und dessen Freunden aussgehe, die auch alle um die 10 Jahre alt sind. (Und zum größtenteil richtige Angeber)

    LG
    Tanja
     
  6. AW: Verliebt sein....

    Ich denk solche Äußerungen sind in die gleiche Kategorie einzuordnen wie die Sprüche meiner Tochter in dem Alter: Erst heirate ich den Y, dann lass ich mich scheiden, dann heirate ich den X , lass mich wieder scheiden und heirate den Sänger von Brosis

    *lach*
     
  7. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Verliebt sein....

    Ich kaeme gar nicht auf die Idee Klaas zu fragen, ob er an Schmusen interessiert ist :verdutz:. Ich kann mich noch gut erinnern, dass ich in der spaeteren Grundschulzeit auch staendig "verliebt" war. Mit Schmetterlingen im Bauch hatte das noch gar nichts zu tun.
    Komisch faende ich auch, dass ein soviel aelterer Junge meine Tochter anhimmelt. Das gebe ich zu. Aber ob ich Laura deshalb nicht mehr rauslassen wuerde? Ich wuerde eher versuchen an die Freundschaften mit anderen Maedchen zu appelieren und versuchen, dass Laura sich mit anderen Freundinnen verabredet und etwas unternimmt.
    Klaas ist da noch ganz gut "fuehrbar". Er hat sich ja eine Zeit lang vorwiegend mit zwei Jungs verabredet, aber der Pool der Spielpartner ist gewachsen und mittlerweile routieren die Spielverabredungen zwischen etwa fuenf Jungs und einem Maedel. Klaas findet "verliebt sein" aber auch eher oberdoof und peinlich. Sein einer Freund jedoch, der ist in eine Mitschuelerin aus der gleichen Klasse "verliebt". Und ganz bestimmt geht es da noch um Lego bauen :zwinker:.

    Lulu
     
  8. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Verliebt sein....

    Hallo,

    im Moment scheint das Thema wieder abgehakt zu sein und Laura ist wie umgewandelt.
    @ Lulu
    Ich finde das mit dem "Schmusen" gar nicht schlimm. Wir schmusen doch auch, weil wir uns mögen und Laura weiß, das Leute die verliebt sind, auch "Körperkontakt" haben. Da wir in der Familie auch noch sehr viele Jugendliche haben, sieht sie es ja auch öfter und da wollte ich nur wissen, in wie weit sie auch schon in die Richtung geht.Wir erziehen auch in der Richtung sehr offen, so das diese Frage ihr gar nicht "blöd" vorkam ;-)

    Na dann wollen wir mal hoffen, das sie erst in 10 bis 15 Jahren mit Jungs anfängt ;-):heilisch: :umfall:

    LG
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...