Verkrampfung der Speiseröhre? - bei mir

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Röschen, 20. November 2007.

  1. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    Hallo zusammen,

    heute saß ich beim Mittagessen , hatte gerade etwas leckeren Lauchsalat heruntergeschluckt und bekam dann ein ganz komisches Gefühl. Es war, als würde sich die Speiseröre am Mageneingang verkrampfen und richtig zu machen :entsetzt:

    Diese "Verkrampfung" wanderte nach oben, so dass ich bald das Gefühl hatte, dass meine gesamte Speiseröhre zugekrampft wäre!

    Es dauerte so etwa eine Minute - die mir wie eine Ewigkeit vorkam! - dann lies diese Verkrampfung nach und ich konnte zumindest wieder einigermaßen schlucken. Aber nach wie vor habe ich ein komisches Gefühl im Brustbereich.

    Kennt das jemand? Was kann ich tun, damit das nicht nochmal kommt? Anke, irgendwelche Tipps?


    krampfende Grüße

    Rosi
     
  2. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.662
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Verkrampfung der Speiseröhre? - bei mir

    Meine Oma hat eine nachgewiesenermaßen (zu) enge Speiseröhre - sie hat 60 Jahre lang nix davon gemerkt, aber heutzutage hat sie ähnliche Symptome, wie Du sie beschreibst, ab und an beim Essen.....

    Mehr dazu weiß ich leider nciht........

    :winke:
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Verkrampfung der Speiseröhre? - bei mir

    Rosi, so etwas kenne ich selbst auch. Das ist phasenweise, ich hab den Eindruck, daß es bei mir auch Streßsymptom ist.
    Was hilft, ist gut kauen. Wenn ich eine solche Phase habe, kaue ich bewußt sehr gut, schlucke keine großen Bissen und trinke keine sehr kalten Getränke. Ich habe allerdings klären lassen, daß nichts organisches vorliegt.
    Liebe Grüße, Anke
     
  4. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Verkrampfung der Speiseröhre? - bei mir

    :umfall:

    Also noch mehr Arzttermine? :heul: Ich will nicht mehr!!!!


    Danke schön, ich werde es mal mit dem gründlicher kauen und nix kaltes Trinken probieren!
     
  5. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Verkrampfung der Speiseröhre? - bei mir

    Ja, Rosi, und trinken auch schluckweise - bei mir krampft es gern, wenn ich bei großem Durst schnell hintereinander große Mengen trinke.
     
  6. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Verkrampfung der Speiseröhre? - bei mir

    OK, danke dir, dan werde ich das mit dem "bewußter essen und trinken" noch einen Tick (oder mehrere :umfall: ) genauer einhalten müssen!


    Danke schön, meine Liebe!
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. Verkrampfung der Speiseröhre

    ,
  2. verkrampfung der speiseröhre beim trinken

Die Seite wird geladen...