Verkehrte Welt

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von mutzelmaike, 28. Oktober 2012.

  1. mutzelmaike

    mutzelmaike Familienmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Liebe Leute,

    der Dicke ist seit einigen Wochen nachts sehr anstrengend und jetzt auch beim Essen nörgelig. Für die Nächte habe ich grundsätzlich Verständnis: Er steht neuerdings und die Krippe ist auch sicher anstrengend für ihn. Dort fühlt er sich übrigens sehr wohl, er schläft aber auch die meiste Zeit (oft drei von den fünf Stunden, die er dort ist).

    Zum Essen: Nachmittags isst er im Moment in der Krippe seinen GOB nur spazenhaft oder gar nicht und seit einigen Tagen abends seinen Milchbrei nur widerwillig, gestern gar nicht, da habe ich ihn abends nur gestillt. Heute früh wollte er dann nicht mal sein Butterbrot und weil er gestern ja keine Milchbrei hatte, habe ich ihm dann welchen angerührt - sinnlos. Dann habe ich ein Gläschen Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei aufgemacht und die Welt war wieder in Ordnung. (Hm, kalter Pastinakenbrei um halb sieben, lecker!)

    Meine Frage: Kann ich ihm grundsätzlich anstelle vom GOB auch Gemüse mit Getreide geben? Und wie lange kann ein Kind in dem Alter nachts ohne Essen auskommen? Er isst tagsüber sonst eigentlich sehr gut. Ich stille jetzt nicht mehr vor zwölf (er isst spätestens um 17.30 Uhr), das geht meist ohne großes Geschrei. Der Rest der Nacht, besonders ab drei, ist dann gerade zum K*****. Ich weiß nicht, ob das dann Hunger ist...
     
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.138
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Verkehrte Welt

    Du kannst gern das Obst durch Gemüse ersetzen. Isst er keine Stückchen ? Sonst könntest du auch weiches Obst (Banane, weiche Birne, ...) geben und z.B. Dinkelstangen dazu.
     
  3. mutzelmaike

    mutzelmaike Familienmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Verkehrte Welt

    Doch tut er. Banane, Birne & Co. isst er sonst auch alleine am Stück, gerade wirft er aber nur damit um sich. In der Krippe gibt es leider nur Gläschen, deshalb bekommt er dort jetzt auch immer Babykekse o.ä. auf die Hand (er lässt sich meist auch nur füttern, wenn er nebenbei selbst etwas essen darf). Vielleicht können die ihm aber auch nachmittags nochmal Gemüse geben.
     
  4. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.138
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Verkehrte Welt

    Was ? Dein Kind muss Brei essen und darf keine Stückchen ? :umfall: Soweit zum Thema Erziehung zur Selbstständigkeit :ochne:

    Ach ja, zu deiner anderen Frage: Annemarie kommt, seit sie drei Monate ist, nachts ohne Milch aus. Sie bekommt gegen 19 Uhr ihre Abendflasche und dann zwischen 6.30 und 7.30 das erste Frühstück .. je nachdem, wie lang sie schläft. Das ist also von Kind zu Kind verschieden. Andere brauchen noch 2 - 3 Nachtflaschen.
     
  5. mutzelmaike

    mutzelmaike Familienmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Verkehrte Welt

    Mittags bekommt er stückigen 8. Monats-Brei, den isst er auch sehr gerne. Im Säuglingsbereich (Kinder von 8 Wochen bis 12 Monate) gibt es eben nur Gläschen, die größeren Kinder bekommen dann mildes Mensaessen (es ist die Krippe meiner Universität). Das soll aber trotzdem noch recht würzig sein, deshalb haben wir uns darauf geeinigt, dass er grobe Gläschen bekommt, solange bei den Zwergen ist und er sie isst. Beim Vesper könnte er eigentlich etwas vom Essen der Großen haben, ich muss das nochmal ansprechen.

    Wann konnte deine Kleine eigentlich alleine mit dem Löffel essen? Das würde sicher einiges leichter machen...
     
  6. mutzelmaike

    mutzelmaike Familienmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Verkehrte Welt

    Ach, zum nächtlichen Stillen: Wir hatten vor der Beikosteinführung Zeiten, da hat er von 19.00 bis 03.00 Uhr durchgeschlafen. Himmlisch!
     
  7. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.138
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Verkehrte Welt

    Sie konnte es mit einem guten Jahr, wollte aber nicht so richtig. Erst, als sie in der Kita mit gegessen hat mit 14 Monaten, hat sie auch zu Hause zunehmend selbst gelöffelt. Aber Obststückchen kann er ja mit der Hand essen.
    Wir geben außer Mittagessen alles mit, da können wir wenigstens bestimmen, was sie isst. Zum Glück bekommt Annemaries Kita das Essen von einem Restaurant hier vor Ort, die sogar z.T. bei Demeterhöfen einkaufen und bei der örtlichen Erzeugergemeinschaft :prima:
     
  8. mutzelmaike

    mutzelmaike Familienmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Verkehrte Welt

    Super! Da kann man neidisch werden. Das Mensaessen ist hier grundsätzlich sehr gut, aber Demeter-Standard erfüllt es natürlich nicht. Den halte ich dafür am Wochenende. :winke:
    Ansonsten bin aber sehr zufrieden mit der Krippe und einen Tod muss man bekanntlich sterben.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...