Verhütung-brauche Rat-

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von bea31, 3. März 2005.

  1. Hallo ihr Lieben,

    nun, nach der Geburt unseres 3. Kindes stellt sich mir die Frage nach der Verhütung. Nun wollte ich mal hören womit ihr gute Erfahrungen gemacht habt.

    Vor meiner ersten SS nahm ich die Pille, die ich relativ gut vertragen habe,(abgesehen von etwas Gewichtszunahme). Doch irgendwie widerstrebt es mir im Moment immer die Pille zu schlucken, immer Hormone und Nebenwirkungen etc. Ausserdem stille ich noch.

    Meine Hebamme riet mir zur Spirale. Da gibt es ja unterschiedliche. Eine ohne Hormone und eine mit Hormonen. Etwas weh tut das Einsetzen wohl auch. Ich bin vom Typ eher schmerzempfindlicher. Meine Hebamme sagte es wäre "eine Wehe". Die Spirale sei aber sehr sicher. Dieses Metall Dingen ist mir aber auch etwas unsymphatisch. Die andere Variante ist ja die IUS-Spirale die 5 Jahre in der Gebärmutter bleibt und nur eine geringe Menge Hormone abgibt.

    Alle anderen Verhütungsmethoden sind ja wohl zu unsicher. Sterilisation ist mir zu endgültig. Aber schwanger will ich momentan auf keinen Fall werden. Meine Frage an euch: Habt ihr Erfahrung mit einer Spirale gemacht. Habt ihr Entzündungen bekommen, sie gut oder schlecht vertragen, oder trotzdem schwanger geworden?

    Über einen Rat würde ich mich sehr freuen. Liebe Grüsse Bea
     
  2. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Verhütung-brauche Rat-

    Hallo,

    Raten kann ich dir nicht so gut.... denn wir verhüten mit Kondomen und bei 3 Kindern, wo du augenblicklich ganz sicher nicht schwanger werden willst, halt ich das für zu unsicher.... Von der Spirale halt ich nicht so viel, denn ich kenne viele Fälle, wo dir Frau trotz Spirale ungewollt schwanger wurde... Welche Spirale genau das war, weiß ich nicht, doch ich hab nur negative Aussagen gehört. U.A. bekommt man wohl recht häufig Scheidenpilz..... Aber daß ich nicht von der Spirale überzeug bin, aufgrund dieser Aussagen, ist nur meine Meinung.... Vielleicht können andere Spiralen-Trägerrinnen dir positivere Berichte entgegenbringen....

    Hast du schon mal was von diesen Hormon-Verhütungs-Stäbchen gehört? Wird unter die Haut gesetzt und wirkt hormonell wie die Pille. Falls du das nochmal magst....ich meine die Hormone und so... Aber immerhin müßtest du so nicht jeden Tag an die Pille denken....Vielleicht kommt das ja in Frage, wenn du nicht mehr stillst.....

    Ich wünsch dir gute NErven bei der Suche nach der richtigen Entscheidung, es ist nicht leicht, finde ich ;-)

    LG, Viola
     
    #2 Viola, 3. März 2005
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2005
  3. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.829
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Verhütung-brauche Rat-

    Hallo Bea,

    ich habe die Mirena Spirale für 5 Jahre und bin super zufrieden.

    Ich wollte nie eine Spirale. Aber ich wußte auch keine Alternativ. Bei der Pille wäre ich bestimmt schon längst schwanger, weil wir immer mal wieder schwache Momente haben und uns ein weiteres Kind einbilden;-) , somit fällt auch Kondom aus.

    von dem Verhütungsstäbchen hält mein FA nicht so viel.

    Er hat mich dann überzeut und ich bin megafroh.

    Angeblich wäre ich, sollte ich damit ss werden, die erst Frau in D *winkzuViola*. Das Einsetzen ging wirklich schnell und ist wenn man auch schon Kinder bekommen hat (und die habe ich mit PDA bekommen) echt ein Klacks. Lass es jetzt machen da ist alles noch nicht so zu.......

    Meine früheren schmerzhaften langen Perioden gibt es nicht mehr und da bin ich heilfroh drum.

    Ich bin echt überzeugt,
    Su
     
  4. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.829
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Verhütung-brauche Rat-

    Und Bea erzähl doch mal wie es Euch geht.
     
  5. AW: Verhütung-brauche Rat-

    und was ist mit Nebenwirkungen? Unregelmässige Blutungen, Pickel usw.??? Keine? das wäre meine Sorge, deshalb trau ich mich nicht.
    LG
     
  6. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Verhütung-brauche Rat-

    Ich habe mir 7 Monate nach Jarons geburt eine Kupferspirale einsetzen lassen, vertragen hab ich die sehr gut,. Es sind keine Hormone enthalten, aber ein Nachteil war, das ich total stark und lange meine Tage hatte.

    Nach 6 Monaten hat sich das gute Stück verschoben und mußte komplett raus :-? .

    Jetzt hab ich seit Oktober wieder eine und bislang toi toi toi, ist alles ok. Auch meine Tage hab ich komischerweise nicht ganz so stark wie bei der letzten. Entzündungen hatte ich nicht und ich hoffe es wird auch keine kommen.

    Ich finde die Spirale super praktisch. Man muß an nichts denken. Ich glaub wenn ich die Pille nehmen würde hätte ich hier schon mein 3. Baby liegen ;-) .
    Die würd ich immer vergessen zu nehmen.


    GLG
     
  7. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.829
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Verhütung-brauche Rat-

    Keine Pickel, überhaupt keine Blutung (die ersten Monate leichte Schmierungen, aber wirklich sehr leicht)

    Die Nebenwirkungen sind auf alle Fälle sehr leicht, weil es viel weniger Hormone wie die Pille oder das Stäbchen habne...
     
  8. AW: Verhütung-brauche Rat-

    Hallo Bea,

    mir ging es genau wie Dir. Ich wollte keine Pille mehr nehmen, ich stillte noch und hatte das auch noch längere Zeit vor, Sterilisation war mir zu endgültig und mein Mann wollte auch nicht gerne. Ich war ziemlich verzweifelt, denn ich wollte partout kein 3. Kind mehr, weil meine SS so zum Abgewöhnen waren. Da wollte ich kein Risiko eingehen.

    Mein FA riet mir auch zur Spirale und zwar zur Mirena. Kupfer riet er mir ab, weil ich vor Pille sehr starke Blutungen hatte und das dann so und noch stärker wiederkommen kann. Mein FA ist übrigens auch der meinung, dass ich mit Spirale nicht schwanger werden kann - wenn das Ding richtig eingesetzt wird und wenn ich regelmässig zur Kontrolle gehe. Letztendlich war das die einzige Möglichkeit und seit September habe ich die Mirena. Früher wollte ich niemals eine haben.
    Das Einsetzen tat mir sehr weh, es erinnerte mich schmerzlich an die Geburt, aber es ging schnell. Hinterher hatte ich noch ein paar Stunden Schmerzen, die in die Beine zogen, die ich aber ohne Schmerzmittel aushalten konnte. Deine Hebamme hat recht wenn sie sagt, es ist wie eine Wehe.

    Nebenwirkungen ? Ich hatte die ersten 8 Wochen leichten Blutschmier und jetzt habe ich ab und an mal Ausfluß, der ein wenig nervt, aber nicht schlimm ist, sondern nur nervt, weil er unvorhersehbar ist. Aber hatte ich das nicht früher auch beim Eisprung oder so ? Dann hatte ich eine Weile so schmerzhafte Pickel unter dem Haaransatz, aber die sind wieder weg. Man sah sie aber auch nicht.

    Jetzt hatte ich zweimal so etwas wie meine Regel in Kurzform.

    Ja, das war jetzt im Detail :)

    Hormonstäbchen und Dreimonatsspritze kamen für mich nicht in Frage, weil sie stärkere Nebenwirkungen haben als die Spirale, da bin ich überzeugt von. Und sie haben möglicherweise auch Einfluß auf die Fruchtbarkeit. Letzteres wäre mich zwar egal gewesen, aber spricht nicht für die Methoden.

    lg makay

    Sonst bin ich zufrieden.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...