Verdauungsprobleme!

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von powerlady, 28. März 2013.

  1. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    Ich werde aus dme Zwerg nicht schlau. Mal hat er richtig harten Stuhlgang und dann mal wieder relativ weich.
    Gestern war es schon wieder Richtung Verstopfung, und das obwohl er in letzter Zeit weder Möhren noch Banane gegessen hat. Vermutung ist, dass es an seiner Krankheit lag, weil er sich nicht so viel wie sonst bewegt hat.
    Hat jemand mal eine Ahnung was man da machen kann? Irgendwie muss ich ständig nur hinterher sein, momentan dank Windel habe ich ja noch die Kontrolle.
    Er trinkt relativ viel, Äpfel und Pflaumen oder das als Saft oder Mus gehen absolut nicht.
     
  2. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.374
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Verdauungsprobleme!

    Bei uns ist das auch mal so mal so....die Kindermilch tut ihm da ganz gut. Und Fencheltee...
     
  3. Raupe Nimmersatt

    Raupe Nimmersatt lieber nackig & knackig als kackig

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    3.550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern
    AW: Verdauungsprobleme!

    Hier ebenfalls, mal so, mal so.

    Ich bin allerdings inzwischen zur Hipp Kindermilch Combiotik gewechselt, weil mich das Aptamil-Suchen so genervt hat, und seither macht er recht zuverlässig einmal täglich seinen Haufen, ohne dabei zu stöhnen, als hätte er Presswehen. ;)
     
  4. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Verdauungsprobleme!

    Annemarie hat auch mal ab und an einen Tag dazwischen, an dem sie kein "Kaka" macht. Dann eben am nächsten Tag etwas mehr *g* So lange er keine Schmerzen hat, finde ich das nicht dramatisch. Bei Annemarie kommt es auch darauf an, wie viel sie gegessen hat und ob sie morgens ihr Müsli hatte :)
     
  5. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    AW: Verdauungsprobleme!

    Er drückt aber teilweise wie blöd und es kommt nichts und ist dann auch ziemlich hart. Als Baby hat er auch teilweise 3 Tage hintereinander nicht gemacht, aber da war es OK.

    @Raupenmama
    bei der Raupe war es aber durch Aptamil schon besser oder? Wir haben hier ja nur Aptamil und trotzdem kommt es öfter mal vor.

    Tee trinkt er leider nicht, er möchte nur sein Wasser, ab und zu evtl. mal etwas O-Saft, sonst aber nichts.
     
  6. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.142
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Verdauungsprobleme!

    Isst er Müsli oder Körnerbrot ? Das könnte auch helfen. Kannst du ihm frische Pflaumen unterjubeln ? Spinat mit Lachs hat bei Annemarie auch die Verdauung beschleunigt :D
     
  7. powerlady

    powerlady Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2011
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    irgendwo da draußen und doch mittendrin
    AW: Verdauungsprobleme!

    Bei ihm hilft Kartoffeln mit Spinat: hatten wir gestern, aber zu oft ist ja auch nichts. Fragt sich nur wo ich ihm die Pflaumen unterjuble (habe ich heute schon gekauft :heilisch:), so rührt er sie nicht an. Und was Breimäßiges (dazu gehört seiner Meinung nach Müsli auch) geht nicht. Körnerbrot (mit kleinen Körnern) bekommt er, aber er ist eben nicht der Brotesser, er hält sich lieber an Vollkornudeln oder Kartoffeln.
     
  8. Bulbul

    Bulbul Geliebte(r)

    Registriert seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Kanada
    AW: Verdauungsprobleme!

    Kannst du ihn für einen Dipp begeistern? Ich kauf immer die reinen Fruchtgläschen Pflaumen (geh mal davon aus, dass es die in DE auch gibt) und mach dann arme Ritter oder auch einfach Brotstückchen mit Butter. Meine zwei "dippen" dann ganz begeistert. Und es kurbelt die Verdauung ganz eindeutig an. Muss allerdings zugeben, dass sie die Pflaumengläschen auch einfach so essen würden.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...