Vegetarische Ernährung

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Jonas´ Mama, 29. Mai 2003.

  1. Hallo!

    Mein Sohn Jonas ist jetzt 15 Monate alt und wird vegetarisch ernährt. Ich habe ihn 8 Monate voll gestillt und mit 12 Monaten abgestillt. Wir (Papa und Mama) ernähren uns schon sehr lang vegetarisch. Jonas´ Kinderärztin hat keine Einwände, da er keine Mangelerscheinungen hat. Aber irgendwie gehen mir die Rezepte aus. Könnt Ihr Bücher oder Rezepte empfehlen? Was haltet Ihr von veg. Ernährung?
     
  2. hallo,

    schau mal hier, ein paar kostenlose, leckere veggi-rezepte: www.babyernaehrung.de/kinderrezepte.htm und www.babyernaehrung.de/rezepte.htm schau auch unter "rezepte" im forum nach, cloudybob hat wunderbar rezepte katalogisiert und es kostet alles nix :-D wenn du immernoch nicht genug rezepte hast, kann ich dir auch bücher empfehlen, ich habe auch vegetarische kochbücher zuhause.

    wir essen sehr oft fleischlos, aber ab und zu mögen wir alle fleisch. ich denke dass man sich durchaus vegetarisch gesund ernähren kann, wenn man ei, milchprodukte und fisch auf dem speiseplan hat. vegan ist auf jeden fall nichts für kinder. lulu meldet sich bestimmt, es gibt hier einige vegetarier und auch ex-vegatarier :)-> ---> ute)

    liebe grüsse,
    gabriela
     
  3. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    :winke: Huhu!
    Ich bin auch Vegetarierin. Mein kleiner Sohn auch, der große ißt aushäusig gerne Fleisch, aber zuhause sind wir alle inclusive Mann fleischfrei.
    Tja Rezepte und Abwechslung... Ich würde vorschlagen, Du schaust Dich mal im Rezepte Forum um. Von mir sind 2, 3 vegetarische Rezepte drin. Von vielen anderen auch. Im Prinzip bringt Wok-Gemüse (oder in der Pfanne angebraten) mit Sojasoße und Reis Abwechslung, die indische Küche, alle möglichen Pasta Gerichte mit gemüsigen Soßen und Beilagen, Kartoffelaufläufe und Gratins (lecker mit Schafskäse), vegetarisches Chili, Tortillas, Gemüsesuppen... Wir gehen einfach internationaler in der Gerichtegestaltung, um nicht immer das gleiche aufzutischen. Außerdem kochen wir beide und jeder etwas anders. Das bringt auch noch mal mehr Abwechslung. Ich habe ein vegetarisches Kochbuch hier, Kartoffelkiste heißt es. Das ist ganz nett. Im Münsterland tief vergraben in einigen Umzugskisten habe ich noch eine Serie vegetarischer Kochbücher (nach Jahreszeiten), die einfach suuuper ist, allerdings komme ich nicht auf den Titel :???:.
    Lulu
     
  4. :bravo: Danke für Eure Rezeptideen! Zur Zeit kann ich Jonas leider nix gutes kochen, weil er Durchfall hat. Die Kinderärztin meinte, es sei vom Zahnen. Er hat 6 Zähne bekommen... :-D

    Ciao Kirsten
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...