Uteeee!!!! Bitte Hillllfeeee!!!

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Anja mit Paul, 6. März 2005.

  1. Anja mit Paul

    Anja mit Paul Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Ute oder wer sonst noch einen Rat weiss...:-?

    Mit Paul gibt es ja schon immer Schwierigkeiten bezüglich seines Gewichtes und seiner Zunahme. Aber im Moment macht er mir wieder viele graue Haare und ich hoffe, mal wieder einen Rat zu bekommen.

    Paul kam mit 4300g auf die Welt, und wiegt heute, mit 16,5 Monaten immer noch erst knapp 10kg. Ich finde zwar nicht, dass er aussieht wie ein Hungerhaken, aber dran ist an ihm nichts...:-?. Wenn ich meine Ärzte auf meine Sorgen anspreche, bekomme ich immer gesagt, er bewegt sich ja noch in der Kurve, es sei schon ok... Es müsse ja auch schlanke Kinder geben...:-? Da ich früher auch so ein dünnes Männlein war, wäre es ja auch mit Veranlagung... Wir haben letzte Woche auch diesbezüglich eine Blutentnahme gemacht (auf meinen Wunsch) , um abklären zu können, ob irgendeine Erkrankung vorliegt. Sinnigerweise hat gerade diese Blutprobe das Labor "verschlampt" und wir müssen nochmals stechen gehen...:-(

    Ich weiss nun nicht mehr, wie ich weiter bei Pauls Essen vorgehen soll, irgendwie muss an dem KInd doch mal was hängen bleiben... Ich finde auch nicht, dass er sooo schlecht isst. Hier mal sein Plan:

    morgens: 200ml Beba2

    mit mir zum Frühstück: ein viertel Vollkornbrötchen mit Butter (Wurst wird rigeros abgelehnt) , dazu 2-3 Bissen Banane

    mittags: 150- 200g entweder selbstgekochtes oder Gläschen (die mittlerweile seltener, nur wenn unser Essen mal nicht kindtauglich ist :))
    Er isst aber auch partout nicht mehr, schüttelt den KOpf und schiebt den Teller weg, bei nochmaligen VErsuchen bibts Geschrei...
    Danach ein paar LÖffel Obst

    nachmittag: entweder Brezel oder Einback oder mal nen Keks, dazu Banane (vielmehr Obstsorten isst Paul nicht, oder verträgt sie nicht (Apfel), manchmal lässt er sich auf ein Stück Birne ein)- komischerweise Obst aus Gläschen isst er fast alles (ausser Apfel)

    abends: siehe Mittag- da wir zu 80% abends warm essen, bekommt Paul also fast immer 2 warme Mahlzeiten am Tag

    vor´m ins Bett gehen: ca.100ml Beba2

    22.30Uhr: Hat Paul tagsüber wenig zu sich genommen (für mein Empfinden), bekommt er im Halbschlaf immer ein Pulle Beba2, welche er auch immer fast leer trinkt. (200ml).

    Ich tu an jedes Essen Fett in Form von Butter!

    So wenig eigentlich nicht, oder? Paul hatte vor 14 Tagen endlich mal die magische GRenze von 10 kg erreicht, gestern waren es wieder nur 9900g. Er hatte jetzt zwar auch ziemlichen Stress (wir sind umgezogen) und auch ne Virusgrippe, aber die 10kg habe ich danach gewogen, weil ich mir schon dachte, dass er wieder abgenommen hat. Aber nein, jetzt, wo eigentlich alles soweit vorbei ist, verliert er an Gewicht...:-(

    Was kann ich noch machen? Wie bekomme ich Kalorien und Fett an das KInd?
    Werde nächste Woche nochmal beim Arzt vorbei schauen, und evtl. nochmals die Blutentnahme machen lassen, aber ne Idee, wie ich jetzt weiter verfahren soll, bräuchte ich trotzdem...:-(

    Gibt es irgendwelche Nahrungszusätze oder - ergänzungen? Ich hab hier schon öfters von dem Milupa basic-p (?) gelesen. Was ist das und was macht das?
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Uteeee!!!! Bitte Hillllfeeee!!!

    Hallo Anja,

    der Speiseplan ist in Ordnung. Im 2. Lebensjahr nehmen viele Kinder nur 1 kg zu. Der er 10 kg wiegt ist er nicht im bedenklichen Bereich - auch wenn die Verdreifachung noch nicht geklappt hat. Aber er bewegt sich bestimmt auch tüchtig und rennt viele Kalorien so wieder ab.

    Bleibe geduldig beim Essen, und gib auch die Flasche weiter. Du machst das prima :prima:

    Liebe Grüße Ute
     
  3. Anja mit Paul

    Anja mit Paul Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Uteeee!!!! Bitte Hillllfeeee!!!

    Vielen Dank Ute, diese Aussage macht mir das Leben schon etwas leichter...:prima::)

    Ja, er rennt schon wie ein Wirbelwind herum, kann keine Minute still sitzen. Meinst Du, dass die Abnahme eine "Nachwehe" des vielen Stress in letzter Zeit ist? Kann ich da also erstmal drüberweg sehen??

    Was bin ich froh, dieses Forum zu haben, ihr, und ganz besonders Du, habt mir schon viele Ängste genommen...:danke: :prima:
     
  4. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Uteeee!!!! Bitte Hillllfeeee!!!

    Hallo!

    Ich hab hier auch so einen "Hungerhaken", allerdings wär ich mal froh und glücklich, wenn Madame an guten Tagen die Hälfte von dem essen würde was Dein Kleiner so verzehrt *hutab*. Da kannst Du echt froh drüber sein!

    Ich hab gelernt, mir nicht mehr so Sorgen zu machen. Die Kinder essen schon, wenn sie Hunger haben, und genau so gibt es zwischendurch immer Phasen, an denen sie mal wenig Hunger haben bzw man sich fragt wovon das Kind eigentlich existiert ;)

    Mir ist wichtig, daß Essen als etwas Schönes empfunden wird, darum gibt es bei uns alle Mahlzeiten gemeinsam am Tisch, wir reden dann auch immer oder "spielen"/singen etwas usw Eine Mahlzeit dauert bei uns schonmal 30-45 Minuten aber es macht uns allen ja Spaß.

    Johanna hat übrigens im gesamten letzten Jahr (vom 1. Geburtstag an bis heute) auch nur knapp 1 Kilo zugenommen, wenn überhaupt. Ich habe gelesen, daß das durchaus normal ist, darum mache ich mir auch keine Sorgen mehr darum...

    Liebe Grüße

    Alex
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...