@Ute - Tim mag den OGB nicht

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Bärbel+Tim, 15. Oktober 2003.

  1. An Ute und natürlich alle anderen!

    Tim ist jetzt 7 1/2 Monate alt und isst mittlerweile sehr gut vom Löffel. Seine Mahlzeiten sehen seit etwa einer Woche, nachdem ich es geschafft habe ihm die Nachtmahlzeiten abzuwöhnen, etwa so aus:

    5 Uhr: 200 ml MM2
    9 Uhr: Milchbrei aus 5 EL Miluvit mit
    13 Uhr: 180 g Gemüse-Kartoffel-Öl-Brei, 3 mal pro Woche mit Fleisch
    17 Uhr: nochmal Milchbrei aus 5 EL Miluvit mit
    19.30 Uhr: 240 ml MM2

    Zu den Breien trinkt er jeweils 100 bis 150 ml Wasser mit einem Schuss Apfelsaft.

    Ich möchte jetzt den OGB langsam einführen. Eigentlich gehört der Milchbrei am vormittag ja nicht dahin, und der OGB zwischen Gemüse und Milchbrei am nachmittag. Aber ich kann ja nicht schon um 9 Uhr Mittagessen geben. Kann ich den OGB auch vor dem Mittagessen geben?

    Gebt mir doch bitte mal einen Tipp, wo der OGB am besten wäre.

    Danke schön!!!



    Bärbel
     
  2. Cathleen

    Cathleen Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.067
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei DD
    Hallo Bärbel,

    mein Sohn hat das gleiche Alter und wir machen es so.
    zw. 5-6 Uhr 250 ml Milumil 2
    geg. 9 Uhr 250 ml Milumil 2
    12 Uhr Gemüse/Fleisch/.. etc.. brei
    16 Uhr OGB Brei
    19 Uhr Milchbrei

    Ich glaube, so einen ähnlichen Plan würdest du auch hinbekommen, oder?

    LG Cathy :bravo:
     
  3. Hallo Bärbel...

    Anna hat ebenfalls fast das gleiche Alter wie dein Kleiner. Unser Essensplan sieht so aus:

    7 Uhr 230 ml Milumil 2
    10 Uhr Milchbrei mit Banane oder anderer Frucht (wenn wir unterwegs sind reicht Anna uch ein Keks und dazu Tee)
    zwischen 12 und 13.30 Uhr OG-Brei (auch 3 mal in der Woche mit Fleisch) immer so zwischen 190-220 Gramm
    15.00 Uhr Obst-Getreide-Brei da schafft sie auch schon locker ein 190g Glas
    18.00 Uhr Miluvit mit
    20 Uhr 150 ml Milumil 2

    Wobei je nach Lust und Laune Anna auch gern mal den Milchbrei nur halb ist und die Flasche dann mit 230 ml leer trinkt. Kommt immer drauf an wie sie drauf ist. Am Tag verteilt trinkt sie Tee bzw. Saftschorle auch gute 200 ml.

    Hoffe dir ein wenig geholfen zu haben. Aber die Fachfrauen werden sich sicher noch melden.

    LG Silvana
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo,

    nach deinem Plan würde ich ihn vormittags anbieten. Aber selbstrühren, die Glaskost ist
    1. zu süß
    2. nicht ideal zusammengesetzt

    schau hier www.babyernaehrung.de/beikost_ii.htm

    :koch: Ute
     
  5. Nessie

    Nessie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Liebe Ute,

    kann das der Grund sein, dass Sean von den OGB-Gläschen nicht satt wird? Hab nämlich bis jetzt OGB nur aus Gläschen gegeben (geb es ihn ja erst seit ca. einer Woche und werde dann jetzt lieber selbst anrühren). Er will meist eine halbe Stunde später wieder eine Flasche, die er dann auch leert 8-O

    Sean´s Speiseplan zur Zeit..

    6:00 200 ml MM2
    9:30 200 ml MM2
    12:30 190-200g Gemüse-Kartoffel-Fleisch Brei (ja er isst endlich Fleisch JUHU )
    15:00 1 Glas OGB (aber meist will er danach noch eine Flasche)
    19:00 Miluvit mit 6 EL
    21:30 200 ml MM2 (aber nicht immer)

    Vielen Dank für deine Antwort im Voraus... :blume:
     
  6. Danke an Ute und alle anderen für die Tipps!

    Ich werde auf jeden Fall selber rühren und die Gläschen nur vielleicht mal ab und zu nehmen wenn wir unterwegs sind. Ich war auch schon auf der Deiner Seite wegen Anleitungen.

    Mal sehen, ob das Tim schmeckt. Aber ich denke schon, er ist ein kleines Süssmäulchen.

    Tschüss


    Bärbel
     
  7. Ich habe Tim jetzt drei Tage vormittags statt Milchbrei den OGB mit Reisflocken und Birnenmus angeboten. Nach dem ersten Löffelchen verzieht er schon das Gesicht. Schmeckt ihm nicht (mir allerdings auch nicht so sehr).

    Ich habe ihm auch keine Alternative geboten, er hat lediglich 100 ml Wasser mit einen Schuss Apfelsaft getrunken. Er hat das problemlos bis 12.30 Uhr ausgehalten. Dann habe ich ihm den GKF-Brei gegeben, verlangt hat er noch nicht danach, aber ein ganzes Glas gegessen.

    Gibt es eine Alternative zu diesem Brei? Soll ich es weiter probieren oder versuchen den Essensplan umzustellen. Aber wie, wenn er schon um 5 Uhr Hunger hat. Er trinkt die Flasche leer und schläft dann wieder bis 7.30 Uhr. Etwas später wäre schon gut.

    Wahrscheinlich bin ich zu ungeduldig mit dem OGB. Ich bin mir im Moment aber total unsicher.

    Ich hätte auch noch eine Frage zu Banane. Meine KiÄ hat mir gesagt ich soll Banane mal noch lassen, nur einheimisches Obst und Gemüse geben. Banane wäre allergener als man bisher immer geglaubt hat. Ist das was dran?

    Bitte gebt mir einen Rat.

    Danke.


    Bärbel
     
  8. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Bärbel,

    probier doch mal, den OGB mit Hirseflocken (gibt es z.B. von Alnatura im dm-Markt, von Holle oder Bioland im Reformhaus bzw. Bioladen) oder mit Haferflocken (z.B. von Milupa oder auch von den genannten Marken).

    Mein Tim :winke: wollte auch keinen OGB aus Reisflocken (hat wie Tapetenkleister geschmeckt - zumindest stelle ich mir so den Geschmack von Tapetenkleister vor :) ). Lulu hat mir dann den Tipp mit den Hirseflocken gegeben. Und siehe da, mein Spatz hat reingehauen. OGB mit Hirseflocken schmeckt nussig, mit Haferflocken ist der Brei kerniger.

    Zur Banane kann ich Dir nicht viel sagen. Mein Spatz hat lange keine gemocht, jetzt verträgt er sie aber gut. Hast Du schon mal auf http://www.babyernaehrung.de/ gestöbert? Vielleicht findest Du ja drüber was Wissenswertes.

    Viel Glück und berichte mal, wie Tim der Brei dann schmeckt
    Kathi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...