Ute: Nochmal Frage zum Essensplan

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von mira 29, 3. April 2005.

  1. Hallo Ute

    Hoffe das ich Dich nicht als zu sehr mit meinen Fragen belästige ,zumal Du ja wirklich wichtigeres zu tun hast. :ute: Trotzdem muss ich mich nochmal mit einem Essensplan an Dich wenden ,denn bei Kia brauchst Du sowas echt nicht anzusprechen.Die meisten sind meiner Meinung nach was Ernaährung bei Babys angeht absolut überfordert.Nun zu meiner Frage:

    Habe ja versucht von Beba 2 auf beba 1 umzustellen ( hattest du mir ja empfohlen um die Trinkmenge zu erhöhen).Hat aber nicht funktioniert und hab dann nach ein paar Tagen wieder Beba 2 gegeben.Habe allerdings nur die Morgenflasche auf beba1 umgestellt und dann auch bemerkt das er bei beba 1 immer viel spuckt was er sonst nie gemacht hat.Also bekommt er nur noch beba2 .Nun zu meinem Essensplan:

    Morgens: ca 8.30 150-180ml Beba 2
    Mittags: ca.12.30 200 g Gemüse mit Öl oder Gemüse Fleisch mit Öl
    Ca.17.00 Milchbrei ( wenns gut läuft 150-160 g Miluvit sonst eher 80-100g)
    ca. 1 Stunde später biete ich ihm nochmal beba2 an wovon er zwischen 50-150 ml trinkt.

    ca.21.30 wecke ich ihn und er trinkt nochmal 200-250 ml beba 2


    Tee oder Wasser schafft er mittlerweile so um die 70-100ml

    Ich weiss das es nicht die Masse ist ,was mein Zwerg futtert,aber er nimmt jetzt wieder schön zu.Die letzten 2 Wochen sogar pro Woche 170g.

    Was kann ich denn noch tun damit er mehr ißt oder reichen die Angaben. :-?
    Bin glaub ich echt ein gebranntes Pferd.Meine immer ,er kriegt zu wenig,weil er nicht so futtert wie andere.Wäre ganz lieb von Dir wenn Du Dir nochmal Zeit für mich nehmen könntest.Nochmals lieben dank für Deine wertvollen Tipps und ein dickes Lob für Deine Seite.


    Liebe Grüsse

    Mira :)
     
  2. shiela2000

    shiela2000 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schwabenländle
    Hi Mira,

    bin zwar nicht Ute..aber...

    denke mal das die Mengen deinem kleinen völlig ausreichen -> siehe Gewichtsentwicklung.

    Habe mir bei meinem kleinen auch immer Sorgen gemacht, das er zuwenig isst. Bin auch erst seid einiger Zeit ruhiger, auch wenn er mal weniger isst (er wird schon wissen wieviel er will/braucht)
    Jonas hatte bei seiner Geburt auch 3390g bei 50cm jetzt wiegt er fast 7Monate später 7460g bei ca 67,5cm. Ist doch völlig ausreichend... Habe morgen U5 termin, bin mal gespannt.
    Jonas trinkt am Morgen (7h) zw 170-240ml
    isst am Mittag (11h) zw. 260g und 330g (incl. öl etc)
    isst am Nachmittag (15h) zw. 210 und 250g OGB (Reisflocken mit Obst
    und Butter)
    trinkt am Abend (19) zw. 180-240ml

    Da er öfter Nachts wurde, dachten wir schon, wir müssten noch eine MZ reinschieben. Frage morgen Kia

    Gruss sandra
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Mira,

    ja mit diesem Speiseplan und mit der Abendflasche - die ja prima getrunken wird - müsste das mit der Gewichtsentwicklung weiterhin sehr positiv verlaufen.

    Wahrscheinlich hat sie einen leichten (harmlosen) Reflux und spuckt deshalb die weniger sämige 1er Nahrung. Das hast du richtig gemacht wieder auf die 2 zu wechseln.

    Weiter so - Schulterklopf

    Ute
     
  4. Hallo Ute

    Lieben Dank für Deine Antwort.Werd die Sache nun mal was lockerer angehen.

    Liebe Grüsse Mira
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...