@ Ute - milchfreie Ernährung

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von AlexLiLa, 23. Oktober 2002.

  1. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Hallo Ute,

    gestern abend habe ich mal wieder auf der Babyernährungsseite gestöbert und bin natürlich auf die Seite mit der milchfreien Ernährung gekommen.
    Da stand dann natürlich das man keine Sojmilch aus dem Supermarkt nehmen darf. Nun ja habe ich es mal wieder zu spät gesehen.
    Ich habe es mir dann alles schön ausgedruckt auch die Rezepte. Jetzt habe ich aber doch noch ein paar Fragen dazu!
    1. Wenn ich zum Beispiel mit der SL Pudding koche ist da dann noch Calcium drin oder ist das verkocht??? Kann ich damit auch Milchreis kochen für die beiden oder Pfannkuchen machen??
    Wenn kein Calium mehr drin ist bleibt dann wenihgstens das Eiweiß usw. wie es ist?
    2. Lisa bekommt ja nur auf verdacht hin die SL. Weil ja ihr Urin so roch und sie auch den roten Stuhlgang hat. Leider können wir keine Probe machen zur Zeit da es unseren Arzt selber erwicht hat (geschlossen wegen Krankheit). Soll ich das nochmal testen lassen?? Wie wird das gemacht??? Ist es besser wenn ich mal alle Milchsachen weglassen? Ich finde das nicht so einfach das ganze. Sie bekommt z.B. Tabletten da ist Lactose drin.
    3. Wie kann ich ihr anbieten was dick macht?? Sie wird immer dünner. Jetzt ist sie noch gewachsen 2,5cm in 1,5 Wochen aber zunehmen was ist das denn. Sie wiegt nur 10kg bei 85 cm. :o Ich finde das langsam seh wenig. Sie mag die Babybreisachen nicht so gerne aber kauen ist auch nicht ihr Ding. Mein kleiner Sonderling!!!
    4. Habe ich das ganze eigentlich selbst verschuldet??? Sie mit einem Jahr Vollmilch bekommen und dann hat es mit dem roten Stuhlgang angefangen?? Sie hat ja im ersten Jahr die Babymilch gut vertragen.


    lg Alex, die bestimmt noch mehr Fragen hat
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Liebe Alex,

    schön dass Du die milchfreie Kost gefunden hast.

    Zu 1.
    Calcium verkocht nicht. Aber die Vitamine. Was beim Puddingkochen etc. allerdings kein Problem darstellt. Das Eiweiß "denatuiert" beim kochen - wird noch leichter verdaulich. Also auch kein Problem. (deshalb sollte man z.B. Vollmilch anfangs kochen )

    zu 2.
    Ja, ich würde versuchen alles milchfrei zu halten - um erstmal ein Ergebnis zu sehen. Nach und nach kann dann "Milch" eingeführt werden ..... bei vielen Kindern reagiert der Darm erst ab bestimmten Eiweißmengen

    zu 3.
    Großzügig Margarine (milchfrei) und Öl ans Mittagessen; milchfreies Kekschen zwischendurch ...... SOM oder SL-Bananenmilchshake ? Nach dem Wachstumsschub kommt jetzt wieder eine Phase wo sie ein bisschen "Speck" anlegen kann. Mit dem nächsten Schuss wird das wieder verschwinden.

    zu 4.
    Nein - da kann man nicht von "schuld" sprechen. Ich habe diese bittere Erfahrung beim ersten Kind ja selbst gemacht. Und im Nachhinein ist man natürlich schlauer - aber es nutzt nichts.
    Ich rate aus diesem Grund bei den bewährten Babynahrungen zu bleiben. Dass ich da vom Trend der Meinungsbildner abweiche - ist klar - aber erst richtig verständlich wenn man selbst oder im Bekanntenkreis mit der "frühen" Milcheinführung schlechte Erfahrungen machen musste.

    Da praktische ALLE öffentlichen Gremien sagen mit 1 Jahr Vollmilch - verstehe ich alle Mütter die mit der Milch meinen auch ernährungstechnisch ein Stück weiter zu kommen. Das es vielfach nicht so ist, kommt bei den Gremien sicherlich nicht an. Jedenfalls kenne ich weder ein Forum vom FKE noch ein Forum von der Ernährungskommision ..... bei welchem man sich als Mutter auch in diesen Situationen Rat und Hilfe holen könnte.

    Es ist ja gut, dass ihr mit der Soja-Babynahrung gut hinkommt. Und das andere "verwächst" sich irgendwann. :jaja:

    Grüßle Ute
     
  3. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    WOWOW :o bist Du schnell!! Danke, nun bin ich wieder eine wenig schlauer. :-D

    Das mit der Vollmilch hatte ich ja nur angefangen weil sie die Schüttelmilch nicht mehr wollte. Na ja zu spät. Ich hoffe auch das es sich verwächst!!!
    Bekomme ich milchfreie Margarine im Natrukostladen oder auch im Supermarkt?
    Dann mache ich mich mal ans kochenn und backen. :D

    lg Alex
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Ja :jaja: in großen Supermärkten gibt es ebenfalls welche!

    :winke: Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...