@ute - milchfrei, ein paar fragen

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von gabriela, 10. Januar 2003.

  1. liebe ute,

    ich habe mich durchgelesen und gestern mit müh und not SOM gekauft, war echt schwer zu finden. seit gestern früh bekommt laurin milchfreie nahrung, seit gestern abend SOM. heute nacht hat er zum ersten mal seit monate auch in der nacht stuhl gehabt, 2x, das war gar nicht lustig. angenommen hat er die SOM schon, nachdem er mit der nase gerumpft hat, war nicht der hit aber trinkbar. meine fragen:

    - kann ich in SOM ein wenig reisflocken mischen? es ist sehr dünn, vergleichbar mit 1er milch hatte ich den eindruck, laurin mag aber "dickliche" milch (bis jetzt milumil2) mit dem breisauger :oops:
    - wie wichtig ist GANZ milchfrei zu ernähren (also auch in microspuren), wenn keine allergie sondern unverträglichkeit verdacht besteht? kekse&co isst laurin sowieso nicht, aber mit dem milchfreiem brot habe ich problemen, bin mir nicht sicher ob es wirklich milchfrei ist. wird ein wenig dauern bis ich eine zuverlässige quelle finde, kracker oder knäckebrot nimmt laurin nicht an.
    - sind die obstgläschen milchfrei? es steht nichts drauf, auf dem 7-korn von milupa übrigens auch nicht. laurin bekommt alete/hipp früchtchen und 7-korn/hafer von milupa, ausser gemüse selbstgekocht (garantiert milchfrei) und SOM.
    - habe ich richtig verstanden, er bekommt erstmal alles milchfrei, aber sein 7-korn und hafer getreide kann ich weiter geben (gluten), bis eine besserung (oder keine) eintritt? erst im zweiten schritt das getreide wechseln, wenn kein erfolg?

    was kann/soll ich laurin ausser SOM, stopfendes gemüse/obst und bauchwehtee geben? oder sollte ich einfach abwarten was sich nach SOM tut? laurin ist definitiv von keiner grippe befallen, ausser durchfall hat er keine weiteren symptomen und ist topfit. er trinkt mässig flüssigkeit, ca. 4-500ml wasser/tee am tag. sein stuhl nach dem SOM hat sich schlagartig geändert, ist nicht mehr grün-grau sondern goldgelb, aber immernoch oft und dünnflüssig 8O er hat stündlich ein wenig stuhl, soll ich ihm GES60 o.ä. geben? er hat ausserdem sehr starke blähungen, die plagen ihm auch in der nacht :(

    lieben dank,
    gabriela
     
  2. maren

    maren Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    29. Juni 2002
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    .......nochmal eine Zwischenfrage zum Verwirren: Du sagtest doch irgendwo, daß Laurin sienen 13.Zahn bekommt. Jonathan hat immer beim Zahnen dünne, breiige, übelriechende Stühle in Mengen, manchmal alle 2 Stunden.
    Könnte es bei Laurin nicht auch einfach daran liegen? Oder hatte er sowas noch nie beim Zahnen?

    GUTE BESSERUNG! und daß Du die Ursache bald rausfindest!
     
  3. hallo maren,

    ich schätze dass der zahn noch gut 2-3 wochen zum durchbrechen braucht, so wie es aussieht, ganz akut ist es nicht. genauer kann ich nicht sehen, laurin lässt mich nicht. hat jonathan wochenlanger durchfall beim zahnen??? 8O laurin hat zwar beim zahnen schon mal weicheren stühle gehabt gehabt, roten popo auch, immer ein paar tage vor dem durchbruch - aber nie SOWAS. allein der durchfall ist es auch nicht was mir sorgen macht, sondern seine schon immer schlechte verdauung (stückchen im stuhl) und die tatsache, dass er seit monaten stuhlproblemen hat die sich nie ergeben haben. das geht für mich über harmlosen zahnungsdurchfall hinaus, auch wenn er ständig am zahnen war. hinzu kommt dass er jetzt trotz zahnung (?) gerne kaut und keinerlei löffel problemen hat, das hatte er bei den anderen zähne schon. er isst zzt viel weniger als vor 1 woche, aber nachdem er gut 4-5 wochen lang reingehauen hat (1000-1200g/ml am tag!!!), war das abzusehen.

    danke für deine interesse :)
    gabriela
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Gabriela,

    1. Andicken
    :jaja: kannst Du problemlos mit Reisflocken. Gerne 3 TL in jedes Fläschchen in diesem Alter :jaja:

    2. Bis der Darm sich beruhigt (so es das Milcheiweiß war) dauert es einige Tage. Es ist dann davon auszugehen dass sich auch die Darmzotten neu aufbauen müssen. Du brauchst noch mind. 7 - 10 Tage Geduld - es sollte dann aber täglich besser werden.

    3. Brot würde ich geben wie es kommt.

    4. 7-Korn-Getreidebrei ist milchfrei - das habe ich auf meiner Liste entsprechend durch die Firma gekennzeichnet stehen. Auch die Reis- und Haferflocken sind ohne Milcheiweißspuren.

    5. Obstgläschen müssten ebenfalls milchfrei sein. Kann mir nicht vorstellen wie dort Milchspuren hinein kommen könnten.

    6. Glutenhaltiges derzeit weitergeben. Sonst weißt du hinterher nicht WAS er nicht verträgt wenn du beides gleichzeitig meidest.

    7. Blähungen - dafür habe ich im Moment keine Erklärung :-?

    8. GES 60 nur wenn er auszutrocknen droht - oder der Arzt es verordnet!

    9. Hab ich was vergessen :?:

    10. Dann melde dich einfach nochmal :jaja:

    Gute Besserung und vor allem eine ruhige Nacht

    :ute: Ute
     
  5. danke ute, du bist ein schatz :bussi: ich melde mich wenn es was neues gibt. in moment leidet der arme kerl unter dem wundesten popo seines lebens, bei den häufigen stühle kein wunder :(
     
  6. barbara

    barbara feuerpferd

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    2.535
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien/österreich
    liebe gabriela,
    ich wünsche euch, daß es bald wieder besser wird, und
    du vor allem draufkommst, was die ursache ist

    :winke: barbara
     
  7. danke barbara :)

    leider wird er morgen nichts mehr von seinem geburtstag kuchen bekommen, so wie es geplannt war (morgen wird eigentlich gefeiert). ich hatte extra ein rezept ausgesucht, wovon laurinchen hätte essen können, eine himbeercharlotte mit joghurt - also gestrichen für laurin :( er wird wohl marmeladebrot oder sowas bekommen, das kennt er noch nicht.

    liebe grüsse und :herz: lichen glückwunsch zum krückenlosen leben, habe bis jetzt nicht geschaft es dir zu sagen :eek: :-D
    gabriela
     
  8. barbara

    barbara feuerpferd

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    2.535
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien/österreich
    gabriela,
    danke, lieb von dir :)
    ich mußte meine freude einfach mit möglichst vielen menschen teilen :-D

    habt ein schönes geburtstagsfest morgen, marmeladebrot schmeckt ihm bestimmt auch. ich kann deine sorge verstehen, wenn etwas solange anhält, können es die zähne ja schwer sein. sophie hat jetzt auch 10 tage ununterbrochen gekackt, bei ihr tippe ich aber auf die zähne, obwohl noch keiner in sicht ist. sie kämpft jedesmal sehr lange, und dabei hat sie erst 5! christoph lacht schon, ich sage dauernd, es sind die zähne, und da müßte sie doch zumindest schon alle haben!

    alles liebe für euch alle und kopf hoch!

    :bussi: barbara
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...