@Ute Milchfragen zum Abendessen

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von rosmarie, 2. Januar 2004.

  1. rosmarie

    rosmarie Geliebte(r)

    Registriert seit:
    28. Juni 2003
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Ute und alle Anderen!

    Pünktlich zum 1 Geburtstag findet Pascal Milchbrei (Miluvit mit 4MTe.) nicht mehr so toll...(nach ein paar Löffeln spuckt er in seine Hände und streicht's sich um die Ohren... 8-O Nun zu meiner Frage: Er möchte am liebsten von unserem Teller mitessen. Wir geben ihm Brot, das er sehr mag und eben bisher Milchbrei. Ich möchte eigentlich nicht mit einer Abendflasche anfangen, ich habe Angst, dass ich ihm diese nie mehr abgewöhnen kann, aber er wird so ja nie satt zur Nacht. :???: und eine zweite Portion Milch braucht der Kleine Kerl ja. Ueberigens er kriegt Milumil 2 die ich auchweiterhin beibehalten möchte.
    Morgens kriegt er 250ml, wieviel soll ich ihm abends anbieten?
    Ansonsten sieht der Essensplan so aus:

    Milumil 2 250ml
    Brot und Tee mit uns später
    Mittag: Gemüse-mit Kart.oder Nudeln oder Hirse 1-2x mit Fleisch
    Nachmittag. OGB oder Zwieback mit Obst

    Danke für Eure Hilfe

    Grüsschen Rosmarie
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.332
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Wie wäre es mit seiner Milumil 2 aus der Trinklerntasse?
    Die müßte dann später nur auf andere Milch umgestellt werden.
    Ideal wäre alles zwischen 100 und 200 ml. Die ersten Tage wird er wahrscheinlich weniger trinken --> Tasse. Aber fuer 3, 4 Tage ist das i.O. Er hat ja noch seine Morgenration.
    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...