@ Ute, jetzt schon OGB??

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Conny, 4. Juli 2003.

  1. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hallo!
    Ich schreib mal den Essensplan von Christoph und frag dann erst, was ich genau meine:

    6 Uhr: ca. 80- 100 ml Milumil 1
    9/10 Uhr: 80 ml Milumil 1
    12/13 Uhr: 190 g GKF mit Öl
    16/17 Uhr: 50-80 ml Milumil 1
    19/20 Uhr: 1 Portion Miluvit mit (n.d. 4. Monat mit 6 EL Brei und 130 ml Wasser)
    23 Uhr: 100-130 ml Milumil 1 (trinkt er im Halbschlaf)

    So, mein Problem sind, wie du ja siehst, die Minimengen von Milumil 1. Die Nachmittagsportion ist eigentlich nur mit Geplärre verbunden, die paar Gramm trinkt er nur mit Widerwillen. Hunger hat er aber trotzdem noch, er ist und bleibt kein Milch-Fan. Löffeln tut er ganz begeistert, ausser er ist zu müde, aber das kann man sich ja einteilen.
    Ausserdem sind das jetzt ja 6 Mahlzeiten, würde er wenigstens morgens mehr trinken, käme er eher auf seine Milchration u. ich hätte nicht solche Probleme.
    Wieviel ml Milch braucht er denn unbedingt täglich? Kann ich denn die Nachmittagsmahlzeit schon auf OGB umstellen oder soll ich noch wenigstens warten bis er die 6 Monate vollendet hat und den 7. Monat beginnt? Vertragen tut er die Breie supergut, hatte noch keinerlei Probleme. Achja zu der Beikost bekommt er Fencheltee mit Apfelsaft, der Stuhl bleibt zwar geformt, aber weich, damit hat er keine Probleme.

    Was kann ich deiner Meinung nach tun, da es ja sonst kalorienmäßig über den Tag verteilt wohl zuwenig ist, bei den Minimengen Milch. Oder soll ich es so belassen wie jetzt? Allerdings ist er nachmittags immer knatschig da er Hunger hat, aber die Milch trotzdem nicht essen möchte. Vielleicht nach der Milch noch eine kleine Portion Obst-Getreide oder Obst pur??

    Lieben Dank für deine Hilfe!

    Conny
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Conny,

    Du kannst nachmittags komplett auf OGBrei umstellen. Vom Alter her wäre es nach dem 6. Monat ideal aber bei dem nervigen Fläschchengeben stelle ruhig jetzt schon um :jaja:
    Die anderen Flaschenmahlzeiten sollten beibehalten bleiben. Er braucht mind. 400 ml/g Milchflasche bzw. Milchbrei. 500 wäre ideal.

    Liebe Grüße
    Ute

    P.S. OGB selbst rühren, nicht die süßen aus dem Glas nehmen!
     
  3. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hallo Ute!
    Lieben Dank für deine Antwort.
    Ich werde es so machen wie du mir geschrieben hast und evtl. vormittags nach der Milchflasche (jenachdem wieviel er trinkt) noch einen halben Milchbrei nachschieben *gg*. Die beiden Flaschen die er reibungslos trinkt, sind die, die er im Halbschlaf verputzt (also morgens um 6, danach schläft er ja nochmal bis 8 und abends um 22/23 Uhr, da schläft er vorher schon seit spätestens 21 Uhr). Die beiden und die am Vormittag werde ich beibehalten und bei Bedarf noch zusätzlich Milchbrei geben, damit er auf 400-500 ml kommt.

    LG Conny u. nochmals danke! :bravo:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...