@ Ute: Immer noch Blähungen

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von belladonna, 19. September 2003.

  1. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    Hallo Ute,
    jetzt muß ich mich doch nochmal an Dich wenden, weil Johannes schon wieder ganz schlimm die "Pupserei" hat! Nachdem ich von Mazola zu Rapunzel Rapsöl gewechselt hatte, ging es zwei Tage gut, doch seit Mittwoch muß er wieder ganz schlimm pupsen, allerdings nicht nur nach dem Mittagessen, sondern über den Nachmittag bis in den Abend hinein! :(
    Unser Speiseplan sah die letzten Tage folgendermaßen aus:
    Mittwoch:
    1:00 Uhr Stillen
    7:00 Uhr Stillen
    11:30 Uhr ca. 130g Karotte-Kartoffel-Kürbis + 1 TL Rapsöl
    15:30 Uhr Stillen
    18:30 Uhr ca. 130g Miluvit mit 4. Monat

    Donnerstag:
    1:00 Uhr Stillen
    7:30 Uhr Stillen
    11:45 Uhr ca. 140g Karotte-Kartoffel-Kürbis + 1 TL Rapsöl
    15:30 Uhr Stillen
    18:30 Uhr ein paar Löffel Miluvit mit, dann großes Geschrei
    19:00 Uhr 200ml Aptamil 2

    Freitag:
    0:00 Uhr Stillen
    6:30 Uhr Stillen
    11:45 Uhr ca. 130g Kürbis m. Reis und Huhn + 1 TL Rapsöl + 20ml Saft
    15:00 Uhr Stillen
    18:00 Uhr ca. 50g Miluvit mit, dann großes Geschrei
    19:00 Uhr 200ml Aptamil 2

    Zu trinken gibt es zu den Mahlzeiten den Bäuchlein-Tee von Milupa und zwischendurch abgekochtes Wasser.

    Das Aptamil gebe ich, weil ich zu bereits ersetzten Mahlzeiten nicht wieder mit dem Stillen anfangen möchte, denn dann bekomme ich Probleme mit der Brust und ich möchte eigentlich auch Schritt für Schritt abstillen.

    Es ist mir echt ein Rätsel, woher diese elende Pupserei kommt??? :???: Johannes bekommt gerade Zahn Nr. 6 (eine Ecke ist schon durch), das ist der 4. neue Zahn in 3 Wochen, kann das etwas damit zu tun haben? Stuhlgang ist übrigens regelmäßig und weich. Ich denke, daß ihn die Zähne abends am meisten quälen und er deshalb den Abendbrei verweigert, denn sonst hat er ihn eigentlich recht gern gegessen. Auch mittags scheint es ihm zu schmecken, denn anfangs ißt er durchaus mit Appetit, auch wenn die Mengen nicht gerade riesig sind. Aber er scheint nicht mehr zu brauchen, denn bis zur nächsten Mahlzeit hält er problemlos durch (nur nachts braucht er immer noch die Brust, aber wenigstens hat es sich seit 1 Woche von 2x Stillen auf 1x Stillen nachts reduziert!).

    Hast Du noch eine Idee, woher seine Pupsprobleme kommen könnten? Meinst Du, er verträgt irgendwas nicht richtig?

    Und noch eine andere Frage: Johannes hat ja jetzt schon fast sechs Zähne und versucht immer schon, seinen Mittagsbrei zu kauen bzw. hält den Löffel mit den Zähnen fest und kaut darauf rum. Ab wann kann man eigentlich den Mittagsbrei etwas stückiger machen, ohne Gefahr zu laufen, daß sich das Baby fürchterlich daran verschluckt???

    Vielen Dank schon mal für Deine Hilfe,
    LG, Bella :blume:
     
  2. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Liebe Bella,
    einen Rat habe ich leider nicht für Dich, sorry. Ich wollte Dich nur einfach :tröst: und die Daumen drücken, hoffentlich geht es dem kleinen Johannes bald besser !
    Vielleicht kommt es wirklich mit den Zähnen :???: !

    Liebe Grüße
    Tami70
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Bella,

    ich hoffe ich habe jetzt nichts überlesen .....

    Pupserei an sich ist etwas normales und damit völlig harmlos. Der Darm produziert natürlicherweise jede Menge Luft am Tag. Ich meine es waren bei Babys 500 ml .... die müssen wieder raus.

    Was bedenklich ist, wenn die Pupserei mit Schmerzgeschrei oder sehr gequältem Gesichtsausdruck und hartem Bauch einhergeht. Dann sollte nach der Ursache gefahndet werden.

    Wie ist es bei Johannes. Stören ihn die Pupse?

    Schluckt er vielleicht Luft über nuckeln an Händen oder Schnuller? Dass Öl Probleme macht in der Verträglichkeit gibt es eher selten - ist aber möglich. Probiere ruhig mal Margarine oder Butter aus.

    Liebe Grüße - Knuddler an die Kleinen :jaja:

    Ute
     
  4. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    @ Tami:
    Danke für die Knuddels! *knuddelzurück*

    @ Ute:
    Aaaalso, in letzter Zeit (seit der Umstellung auf Rapsöl) habe ich nicht mehr den Eindruck, daß ihn die Pupse so arg stören; jedenfalls ist er nicht mehr schreiend aufgewacht und konnte erst wieder einschlafen, nachdem ein quälender Pups draußen war. Mir fällt halt nur auf, daß er so viel pupst! Allerdings lutscht er auch gern und häufig am Daumen, v.a. wenn er müde ist - vielleicht hängt es ja tatsächlich damit zusammen?!?
    Heute mittag gab's wieder mal Karotte-Kartoffel-Kürbis mit Rapsöl; er hat zwar nicht allzu viel gegessen, aber was er gegessen hat, scheint ihm gut geschmeckt zu haben! Das ist immerhin schon mal was. Ich werde es jetzt einfach mal noch weiter beobachten, aber vielleicht gibt sich die Pupserei ja auch, je mehr sich sein Verdauungssystem an die Breikost gewöhnt.

    Vielleicht könntest Du nochmal kurz auf meine letzte Frage eingehen: ab wann kann ich den Brei etwas stückiger machen (z.B. eine Pellkartoffel etwas grober zerdrücken und unterrühren)? Ich habe nämlich wirklich den Eindruck, daß Johannes gerne kauen würde, aber ich traue mich nicht so recht, ihm was zum Beißen zu geben. :???:

    Danke und liebe Grüße,
    Bella :blume:
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Das mit der Pellkartoffel probiere am besten gleich aus :jaja: es gibt ja zwischen "stückig" und "stückig" Unterschiede. Mit feinstückig beginnen und mal sehen was Junior damit macht.

    Guten Hunger wünscht
    Ute :koch:
     
  6. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Liebe Bella,
    da Du ja noch stillst, könnte es doch sein, das DU etwas isst was Johannes nicht verträgt ?! Als ich noch gestillt habe, habe ich viel Schocki gegessen (1-2 Tafeln am Tag) und da hatte Leon auch Probleme mit Blähungen..
    Liebe Grüße
    Tami70
     
  7. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    @ Ute:
    Vielen Dank, dann werde ich das demnächst mal probieren, wenn Johannes seine Erkältung überwunden hat und wieder etwas mehr Appetit hat! :jaja:

    @ Tami:
    Das habe ich mich auch schon gefragt, aber ich ernähre mich nicht anders als zu den Zeiten, wo Johannes voll gestillt wurde, und da hatte er - nachdem die 3-Monats-Koliken überwunden waren - diese Pupserei nicht! Von daher möchte ich mein Essen eher ausschließen, zumal ich im großen und ganzen wirklich stillfreundlich esse. Ich werd's einfach mal weiter beobachten...

    LG, Bella :blume:
     
  8. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu,

    JETZT weiß ich, warum Leon so ein Süßer ist! :bravo: :-D

    (sorry, bella ... :???: )

    Liebe Grüße!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...