@Ute ich bräuchte mal deine Hilfe

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Kerstin mit Kim, 10. August 2004.

  1. Hallo Ute,

    dieses Posting hatte ich heute früh im Erfahrungsausstausch, kannst du mir bitte mal deine Meinung schildern?

    Es waren heute früh dann genau 4 3/4 Stunden ohne Trinken. Danach trinkt er jetzt aber auch immer gut an beiden Seiten Dauer so ca. 15 Minuten. Früher hat ihm meist eine Seite gereicht und er war sehr schnell fertig brauchte meist nicht einmal 10 Minuten. Die zweite Seite wurde vorher meist auch angeschrien weil er wohl satt war und nicht mehr wollte. Von daher finde ich es nun schöner einen größeren Abstand zu haben und er trinkt auch vernünftig an beiden Seiten.

    Dazu kommt noch, dass ich durch das heiße Wetter absolut keinen Appetit habe, das Posting von vor ein paar Tagen hier

    http://www.schnullerfamilie.de/forum/viewtopic.php?t=49467&start=0&amp:winkytongue:ostdays=0&amp:winkytongue:ostorder=asc&highlight=

    Ich habe nun dadurch natürlich abgenommen, aber schadet mir das bzw. wird dadurch die Milch weniger oder schlechter? Ich habs versucht mit weniger trinken und evtl. mehr essen, aber dann durste ich so vor mich hin und habe ständig einen trockenen Mund. Und das Essen wird dadurch auch nicht wesenlich mehr eher ekelt es mich an. Ich habe die Probleme im Sommer immer mit dem Essen, aber ich war auch noch nie in der Situation das ich im Sommer stillen musste.

    Hast du da evtl. einen Tipp für mich parat? Oder soll ich alles so lassen wie es jetzt ist?
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Kerstin,

    Kinder holen sich was sie brauchen - wenn das Angebot stimmt. Kurze Abstände regen die Milchbildung an - klaro - und so werden Wachstumsschübe ebenfalls mit bedient. Längere Abstände signalisieren in der Regel passendes Angebot. Zulange Abstände sind ein Zeichen für Gewichtskontrolle - sie können den ersten Hinweis geben auf Busenfrust.

    Dein Essen, deine Ernährung spiegelt sich sehr wohl bei der Milchbildung wieder! Nicht umsonst wird empfohlen 600 kcal plus täglich zu Essen und in Krisengebieten bekommen Stillende eine Zusatzration durch die Hilfsorganisationen! Wäre das zusätzliche Essen nicht nötig würde man sicherlich als erstes bei den Frauen sparen (grrrrrrrrrrr ich darf gar nicht an die hungernden Menschen denken).

    Bei uns ist der Tisch reichlich gedeckt und ich rate dir dringend reiß dich zusammen und iss ordentlich Überwinde deinen Ekel, das ist eine Kopfgeschichte! Dein Mangel wird sich nicht nur in Gewichtsabnahme auswirken sondern auch auf Dauer auf dein Kind. Und du stillst allmählich ab .....

    Grüßle Ute











    nix für ungut :-D
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...