@Ute !Hilfe meine kleine trinkt fast nur noch Tee!!!!

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Johanna, 22. Mai 2004.

  1. Hallo Ute und alle anderen erpropten Mütter!
    Also erstmal vielen Dank an Ute für die liebevoll gestalteten Internetseiten von www.babyernaehrung.de und www.schnullerfamilie.de!!! Ich habe bisher nirgentwo sonst sooooo viel Info´s und Tipps zum Thema gelesen!!!
    Nun aber zu meinem Problem:
    Also meine kleine Tochter ist jetzt 12 Wochen alt und trinkt fast nur noch Tee (Bauchwohltee von Milupa). Das kam so: bis Ostern war sie eine gute Trinkerin von Comfortmil, aber dann bekam sie einen dicken Schnupfen und hat fast gar nix mehr getrunken :-( ......-wie auch, die Nase war ja zu !!! Tja da kam dann der liebevolle Papi auf die Idee ihr Tee anzubieten, den hat sie dann auch gern genommen! Tja seitdem tirnkt sie immer mehr Tee (so ca. 200 ml am Tag) und immer weniger Milch (nur noch so ca. 650-700 ml am Tag) :-( :-( ! Hinzu kommt noch, dass sie bereits seit 4 Tagen sabbert wie blöd und ständig schmatzend ihre Hand in den Mund stopft...... hm laut Ute´s Info´s stehen dann ja die Zeichen auf Löffel -aber ich finde das ein bischen früh!!!!
    Nun hab ich schon öfter gelesen das das Comfortmil, wie auch die H.A. Nahrungen bitter schmecken sollen......hat meine Minimaus jetzt etwa durch die Teegabe gemerkt, dass es auch noch "nichtbitteres Zeug" gibt??? Sollte ich auf andere Nahrung umstellen??? Und wenn ja auf was??? Aptamil 1, Milumil 1 oder ganz was anderes??? Ich bin ziehmlich ratlos....... Vom Körperbau her ist mein Würmchen eher zierlich, also könnte sie ruhig etwas kalorienreiches gebrauchen, denke ich mir -aber was??? Und was tue ich gegen das Geschmatze und Gekaue auf der Hand.... soll ich schon mal mit ein paar Löffeln Babyreisflocken unter ihrer Milchnahrung anfangen??? Ich bin mir sehr unsicher....... wäre für Meinungen sehr dankbar!!!!

    Liebe Grüße,

    Esther und Johanna
     
  2. hallo esther und willkommen!

    also... wenn sie "nur" 700ml milch am tag trinkt, dann kann man nicht von "fast nur tee trinken" sprechen :eek: hast du mir eine angst eingejagt! warum bekam sie conformil und wurde das vom arzt empfohlen?

    ich würde aptamil versuchen, wenn sie zu den zierlichen gehört. sollte sie verstopfungsprobleme bekommen, kannst du auf die milumil umsteigen, aber erstmal aptamil versuchen. teemenge auf jeden fall reduzieren, also nicht mehr als 200ml am tag geben.

    das gesabbere und händchen in den mund kann auch vom hunger kommen. beikost frühestens mit 20 wochen anfangen! es könnten auch die zähne sein, das wäre aber schon die ausnahme, nur wenige babys bekommen so früh ihre beisserchen. ich würde mir wegen der gesabbere keinen grossen kopf machen, sie soll auch ihre hand und rassel langsam erkunden lernen.

    grüsse,
    gabriela
     
  3. Vielen Dank!

    Hallo Gabriela,
    erstmal vielen Dank für Deine schnelle Antwort!
    Hm ich hatte ganz vergessen zu schreiben WIE meine Maus auf dann doch fast 700 ml Milch am Tag kommt: Mit viiiiiiieeeeeeellllll Überredungskunst meinerseits!!! Wenn es nach ihr ginge würde sie weniger trinken! Nach 50 ml ist meistens erst mal Sense :-( ! Wenn ich ihr nach dem Aufstoßen die Flasche wieder gebe fängt sie an zu würgen, spuckt mir den Schnulli entgegen, stopft sich die Hand in den Mund und signalisiert mir: "Feierabend mit dem ekligen Zeugs" :-( ! -so interpretiere ich jeden Falls ihre Gestik!!! Nach längerem beruhigen und tragen auf dem Arm geht´s dann meistens wieder...... allerdings nur wenn wir daheim im Kinderzimmer unter ihrem Mobile sitzen, das lenkt sie ab und sie lässt sich die Flasche wieder "unterjubeln"!!! Daher mein Gedanke es könnte ihr evtl. nicht mehr schmecken!!
    Das mit dem Comfortmil kam so: im Krankenhaus bekam sie Beba H.A. , aber nach kurzer Zeit lernten wir die "Dreimonatskoliken" kennen :( ! Es war ein grausamer Kreislauf -Verstopfung-Bauchweh-dadurch nicht richtig trinken wollen und schußendlich auch nicht ordentlich schlafen können! Darauhin habe ich meinen Kinderarzt gefragt, was er von einer Umstellung auf Comfortmil hält und er meinte die Idee sei gut! Und es hat auch geholfen :bravo: !! Vom ersten Tag an war Besserung zu spüren..... und sie hat getrunken wie ein Weltmeister :-D !! Bis der olle Schnupfen kam und Papa das Teefläschchen machte, weil er Angst hatte seine Tochter würde verdursten :? !
    Nun ja, ich werd´s jetzt mal mit Aptamil 1 versuchen....... Mal schaun ob sie das mit weniger Widerwillen trinkt!
    Werde Dir auf jeden Fall berichten!

    Liebe Grüße
    Esther und Johanna
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Esther,

    willkommen im Forum :bravo:

    Ja das Aptamil 1 wäre das Richtige. Es hat auch prebiotische Ballaststoffe für einen guten Stuhl (wie bei Comformil) schmeckt aber deutlich besser. Was die Blähungen angeht muss man abwarten.

    Schau auch mal hier nach www.babyernaehrung.de/trinkprobleme.htm vielleicht liegt es auch daran dass so langsam getrunken wird?

    Schreib mal wie es euch jetzt geht.

    Grüßle Ute
     
  5. Hallo Ute und alle anderen fleißigen Antworter!

    Danke erstmal für Eure Tipps.....
    Inzwischen hab ich nochmal meinen Kinderarzt konsultiert (der hat seine Praxis genau zwei Stockwerke unter unserer Wohnung, :D und ich konnte ihn glücklicher Weise abfangen, als er am Samstag zum Notdienst in seine Praxis huschte :bravo: !!!)......
    Also: Erstmal hat er meine Lütte gründlich untersucht und sie für kerngesund befunden :D :D ! Dann hat er beobachtet wie die kleine ihre Milchflasche trinkt und wie sie den Tee trinkt...... Diagnose: Unsere kleine Maus ist tatsächlich ein "Feinschmecker"!!! Das bittere Zeugs schmeckt ihr nicht mehr nachdem sie weiss das es auch besseres gibt :heul: !! Also hat mich der Doc auch auf Aptamil verwiesen !
    Mittlerweile haben wir schon drei von fünf Fläschen ausgetauscht und ich muß sagen es ist ein himmelweiter Unterschied!!! Die Aptamilflaschen sind immer restlos ausgetrunken ( 200 ml !!!) in einem Tempo, da komm ich kaum noch mit 8) ...... naja und das Theater mit dem Comfortmil hab ich ja oben beschrieben :heul: !!
    Alles in allem muß ich sagen: Unsere kleinen Mäuse sind doch gewiefter, als Mama denkt :) ! Die wissen schon genau was sie wollen und wie sie es kriegen :D .......

    Liebe Grüße Esther und Johanna
     
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Prima - vielen Dank für die Rückmeldung :jaja:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...