Update

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Natalia, 11. Oktober 2005.

  1. Huhu!

    Jetzt hatte ich eine Zeit lang das Gefühl, mich mit der Ernährung von Maxim einigermaßen auszukennen, aber im Moment schwindet das wieder etwas. Das hängt sicherlich auch damit zusammen, daß ich jetzt 3 Tage arbeiten gehe und Maxim von anderen Personen betreut wird, ich also nicht mehr alles unter Kontrolle haben kann. Kurz, ich habe das Bedürfnis, mich mit euch wieder mal zu beraten.

    Wie sieht eine ausgewogene Ernährung für ein 19 Monate altes Kind aus? Wieviel Milch und Milchprodukte soll/darf es täglich zu sich nehmen? Wie oft und wieviel Fleisch soll es essen? Utes Angaben auf der Babyernährungsseite gelten für Kinder ab 12 Monaten, wie verändern sich die Mengen und die Inhalte im Laufe des 2. Jahres?

    Muß man immer noch darauf achten, daß in Gläschen, die er manchmal noch bekommt, wenn seine Oma keine Zeit zum Kochen hat, Öl zugegeben wird? Oder bekommt er genug Fett, wenn er sonst normal am Familienessen teilnimmt?

    Wie ist es mit den Zwischenmahlzeiten? Früher, als er nachmittags noch einen OGB bekommen hat, hat er bestimmt mehr gegessen, als jetzt. Jetzt bekommt er nachmittags Obst und Kekse, hat aber wahrscheinlich nicht so eine Ausdauer beim Kauen und ißt zwischen seinem Mittagessen um 13 Uhr und seinem Abendessen um 20 Uhr höchstens mal einen Apfel und eine Banane, manchmal weniger. Ist es zu wenig?

    Wie ernährt ihr eure Anderthalbjährigen?

    Neugierige Grüße, Natascha
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo natascha,

    im zweiten lebensjahr mengenangaben zu machen ist schwierig, wichtig ist, dass die ernährung ausgewogen ist. bei aid findest du dieses pdf, in dem aufgezählt ist in welchem alter was und wieviel gebraucht wird.

    wenn mal kein öl im essen ist, ist das allgemein kein problem. trotzdem sollten die mahlzeiten weiterhin kaloriengerecht sein.

    es ist völlig normal, dass in seinem alter weniger gegessen wird. nur obst nachmittags ist völlig in ordnung. zwischenmahlzeiten bleiben aber trotzdem wichtig, u.a damit der stoffwechsel etwas zu tun hat.

    liebe grüße
    kim
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...