Unter vermieten

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Stina, 30. August 2011.

  1. Stina

    Stina Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    ich möchte gerne jemandem die Möglichkeit geben bei mir zur untermiete zu wohnen. Möchte aber umgehen dieses beim Finanzamt angeben zu müssen.
    Ist das machbar bei Miete = 0 Euro und Nebenkostenbeteidigung?
    Oder muss ich das dann doch bei Steuern etc. angeben?

    Lg Stina
     
  2. Mischa

    Mischa Gehört zum Inventar
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    15.419
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bietigheim-B.
    Homepage:
    AW: Unter vermieten

    Ich gehe mal davon aus, dass wenn Du die untervermietete Fläche nicht bzw. die Nebenkosten nicht betrieblich absetzt es kein Problem ist, schließlich hast Du keine zusätzlichen Einnahmen. Keine Einnahmen keine Steuern. Ist im Prinzip auch nichts anderes wie wenn ein Lebenspartner bei einem wohnt und nichts zur Miete beisteuert. Da kannst Du übrigens einfach beim Finanzamt nachfragen, die sind Dir gegenüber auskunftspflichtig. Fragen kostet nichts und Du kannst ruhig schlafen :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...