Unsicher; was soll ich tun/soll ich was tun?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Emmama, 11. Juni 2012.

  1. Emmama

    Emmama Tourist

    Registriert seit:
    26. Januar 2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo Ute und alle anderen :winke:

    Ich habe vor einiger Zeit schonmal ein paar Fragen zu "Babys" Ernährung gehabt, nun habe ich ein Kleinkind :) Meine Tochter ist nun fast 13 Monate alt und wiegt so um die 10kg.

    Es lief einige Zeit hervorragend mit dem Essen, aber seit ca. 4 Wochen wird es immer schlechter. So in etwa sieht es hier aus:

    ca. 4:30 Uhr, aber auch mal eher: 200ml Pre bzw. inzwischen 1er
    8-9 Uhr: 1/2-1 Scheibe Mehrkornbrot mit Butter und eine Portion Kindermüsli mit Vollmilch (35g Müsli mit 90ml Milch)
    12:00 Uhr: nichts oder etwas Brot und 50-100g Obstmus
    15:00 Uhr: 50-100g Obstmus, mal einen Keks oder etwas Brot/Brötchen, Früchteriegel
    18.00 Uhr: 1/2-1 Scheibe Brot mit dünn Leberwurst oder Butter und 1-2 Portionen Müsli mit Vollmilch (35-70g Müsli mit 90-180ml Vollmilch)

    Zwischendurch trinkt sie Wasser.

    So, dass ist alles andere als optimal, das weiß ich.
    Bis vor wenigen Wochen hat sie zum Mittag auch noch mindestens 190g GFK-Gläschen verdrückt und am Abend ihren Milchbrei mit Schmelzflocken gegessen. Inzwischen ist das einzige was wirklich gut geht das Müsli. Mit Brot wird sich nicht satt gegessen, damit wird nur der erste Hunger gestillt und dann wird damit gespielt. Ein Problem was schon immer bestand, war, dass sie kein selbstgekochtes Essen anrührt, weder püriert noch im Ganzen. Das ist immer noch so. Außerdem nimmt sie nichts in die Hand, geschweige denn in den Mund, was sich feucht anfühlt (Gemüse, Obst), Pommes gehen komischerweise :rolleyes: Sieht sie nur das Gläschen wird sie richtig böse :achtung: Gestern gab es z.B. Kartoffeln und Spargel; ich habe ihr eine Kartoffel und ein paar Spargelspitzen hingelegt, aber sie hat überhaupt nicht in Betracht gezogen etwas davon zu essen. Auch beim Versuch ihr etwas davon zu füttern, mit Fingern und Gabel, ging daneben. Brot hat sie dann allerdings eine ganze Scheibe gegessen; Hunger ist also scheinbar da.

    Was soll ich tun? Muss ich was tun? Verhungern wird sich nicht, aber die Ernährung ist ja schon sehr einseitig :ochne:

    Liebe Grüße Emmama
     
  2. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Unsicher; was soll ich tun/soll ich was tun?

    Hi Emama!

    Irgendiwe ginbg dass hier unter. Bis auf das fehlende Mittagessen/Gemüse finde ich das jetzt nicht mal so schlecht. Hast du schonmal versucht abenss was warmes anzubieten? Da hat sie jja wenn ich das richtig seh ordentlich Kohldampf. Mein Sohn ist wenn er nicht grad krank ist oder zahnt ähnlich und wir essen abends warm (ist für mich organisatorisch eh praktischer). Hast du auch schonmal Rohkost wie Gurke oder Paprika probiert sofern das zahntechnisch geht? Lässt du sie auch mal versuchen allein zu essen?


    LG Julia
     
  3. Emmama

    Emmama Tourist

    Registriert seit:
    26. Januar 2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Unsicher; was soll ich tun/soll ich was tun?

    Hallo Tigerentchen,

    abends isst sie leider auch nichts Warmes.
    Rohkost geht gar nicht, weder Gemüse noch Obst. Das nimmt sie höchstens kurz in die Hand, wenn ich es ihr direkt gebe, führt es mit viel Glück zum Mund und dann wird es weggeschmissen. Wenn ich es vor sie hinlege, dann nimmt es erst gar nicht, als wenn das für sie nichts essbares wäre.
    Sie isst ständig alleine, das Brot z.B.. Schon seit Beginn der Beikost, noch bevor sie Brei genommen hat, knabberte sie ihre Hirsekringel, Reiswaffeln usw. Dafür brauch man übrigens auch keine Zähne :D Mit dem Löffel funktioniert es noch nicht, das ist nur Spielzeug für sie.
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Unsicher; was soll ich tun/soll ich was tun?

    Liebe Emmama,

    ich finde du machst das gut. Gib ihr einfach was sie gerne isst.
    Biete ihr von euch an - baue aber keinen Druck auf.

    Es ist alles nur eine Phase. Irgendwann verschlingts sie dir entweder wieder ein Mittagsgläschen oder sie greift lustig zu.
    Achte auch mal auf Farbe des Tellers, Form des Löffels oder der Gabel. Oft bevorzugen Kinder, wenn sie schon essen ;-) , dann bitteschön ein ganz bestimmtes "Outfit".

    Ommmmmmmmmmmmm es ist alles nur eine Phase .....

    :winke:
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Unsicher; was soll ich tun/soll ich was tun?

    Und lass sie mit Brotstückchen ruhig an ihrem Essplatz spielen ... das gehört dazu zum Großwerden.
     
  6. Emmama

    Emmama Tourist

    Registriert seit:
    26. Januar 2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Unsicher; was soll ich tun/soll ich was tun?

    Danke für deine Antwort, Ute!
    Ich werde mal drauf achten, ob sie ein Lieblings"outfit" hat ;)

    Ich lass sie mit dem Brot spielen, aber wenn dann alles irgendwann in der Küche verteilt ist, ist Schluss :hahaha:
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Unsicher; was soll ich tun/soll ich was tun?

    Jepp.

    Du bist der Chef. Und das darf sie auch merken. :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...