Unser kleiner Aprilscherz

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von Kasparin, 12. August 2010.

  1. Kasparin

    Kasparin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    2.180
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Da, wo es doppelt soviele Fahrräder wie Einwohner
    Mein ET sollte der 7. April 2010 sein.

    Die kleine Vorgeschichte:
    Nia wollte in der 26. SSW schon zum ersten mal raus. Ich hatte muttermundwirksame Wehen, habe die Lungenreifespritze und Wehenhemmer bekommen. Das war ein Tag vor Weihnachten und ich durfte die Feiertage somit im KH verbringen. Einen Tag vor Silvester durfte ich wieder raus, wir lagen Neujahr um 00:30 im Bett:schnarch:.
    Vier Wochen später das selbe Spiel noch mal, zwei Wochen KH und ich habe ein Pessar bekommen und durfte wieder nachhause. Das war in der 32. SSW, in der 37. SSW kam das Pessar raus und ich habe angefangen zu warten und zu warten und zu warten....aber jetzt wollten auf einmal keine Wehen mehr kommen. Ich dachte schon, jetzt gehe ich sicherlich noch über den Termin.

    Am 31.03. (39+0) war ich vormittags noch bei einer Freundin, wir haben gemütlich gefrühstückt und uns über, was auch sonst, Kinder und Kinderkriegen unterhalten. Sie hat noch gewitzelt, dass mir bloß nicht die Fruchtblase platzen soll, auf die Sauerei könne sie versichten.
    Mittags habe ich mich schön bei meinen Eltern durchgefuttert, ob das die berühmte weiblich Intuition war:???:.

    Um 17 Uhr lag ich gemütlich auf dem Sofa und habe fern gesehen. Plötzlich gibt es einen regelrechten Knall in meinem Bauch und mein Herz fing an zu rasen. Das konnte nur die Fruchtblase gewesen sein:entsetzt:. Ich bin ganz vorsichtig aufgestanden und habe mir mitten im Wohnzimmer die Hosen runtergezogen um zu gucken, ob das was läuft - und es lief!
    Natürlich war mein Freund gerade irgendwo bei uns auf dem Hof unterwegs und ich habe ihn erst mal auf dem Handy angerufen. Nach dem ich mit zittriger Stimme berichtet habe, was los ist, ist er dann auch gleich hoch gestürmt und hat nur gefragt "Und was jetzt?". Ich habe ihn erst mal duschen geschickt, er sah aus wie Sau und habe mich selbst auch schnell umgezogen, frischgemacht und habe schon mal im Kreisssaal angerufen, dass wir gleich kommen.
    Gott sei Dank saß das Köpfchen schon so tief, dass eine normale Binde gereicht hat und ich nicht unser Auto unter Wasser gesetzt habe.
    Im KH angekommen wurde ich von einer netten Hebamme begrüßt, die ich schon von meinen vorherigen KH-Aufenhalten her kannte und es wurde erst mal ein CTG geschrieben. Genau da fingen dann auch die Wehen an, waren aber noch gut auszuhalten. Der MuMu war zu diesem Zeitpunkt, es war 19 Uhr, erst 2 Finger durchlässig.
    Wir durften dann noch im Bistro was essen gehen und das war schon nicht mehr ganz so einfach, da die Wehen schon heftiger wurden.
    Zurück im Zimmer wurde es dann immer schlimmer, ich hatte sogenannte Zwillingswehen, bei der die Wehe fast weg ist und dann doch noch mal wieder kommt. da blieb mir schon kaum noch Zeit zum Verschnaufen und ich hatte so langsam auch den Drang zu presses. Die Hebamme wollte aber erst noch mal nach dem MuMu gucken und war ganz erstaunt, er war schon fast vollständig eröffnet.
    Also ging es um 21.30 Uhr in den Kreissaal und ich wollte erst mal ein entspannendes Bad nehmen. Ich stehe vor der vollen Wanne und komm nicht rein:ochne:. Die Wehen waren einfach zu heftig und kamen so schnell aufeinander, dass ich einfach nicht wusste, wie ich in diese Wanne steigen soll.
    Also ab aufs Bett, wo ich das halbe KH zusammen geschrien habe, weil ich noch nicht pressen durfte, der Drang dazu aber einfach zu heftig war. Außerdem war jetzt Schichtwechsel und eine andere, ebenfalls sehr nette Hebamme kam zu uns.
    Nach mehrern Positionswechseln, einem Blasenkatheter, damit die volle Blase nicht im Weg ist, ist das Köpfchen dann endlich so tief gerutscht, dass ich pressen durfte. Ich saß dabei ganz tief in der Hocke, auf den Knien meines Freundes abgestützt und Ärztin und Hebammelagen mir sozusagen zu Füßen.
    Die Presswehen habe ich dann sogar irgendwie als erholsam empfunden, sie taten nicht mehr weh, waren nur super anstrengend.
    Um 00.02 Uhr war es dann soweit, Nia war da, glitschig und schrumpelig aber auch zuckersüß und wir haben sie sofort in unser Herz geschlossen.
    Ich musste noch genäht werden, ich hatte einen Dammriss 2. Grades, der Papa hat während dessen bei Vermessen und anziehen geholfen.
    Ich habe nicht mal irgendwelche Schmerzmittel gebraucht, obwohl ich mir da vorher alle Optionen offen gelassen habe.

    Und seit dem ist bei uns alles anders aber wunderschön!

    Nias Daten:

    3140g
    49cm
    33,5cm KU
     
  2. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Unser kleiner Aprilscherz

    Danke für deinen Bericht!
    Ich wusste gar nicht, dass die Fruchtblase auf diese Art und Weise platzen kann :zwinker: ich hätte da sicher auch einen Schreck bekommen.

    Meine Jüngste ist auch ein Aprilscherz :zwinker:
     
  3. Kasparin

    Kasparin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    2.180
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Da, wo es doppelt soviele Fahrräder wie Einwohner
    AW: Unser kleiner Aprilscherz

    @Wölfin: Ja, das war ein echt komisches Gefühl. Ungefähr so, als hätte Nia mit voller Wucht zugetreten. Also die Fruchtblase ist definitiv nicht gerissen sondern geplatzt! Wäre mein Freund im Zimmer gewesen, hätte ich ihn gefragt, ob er es gehört hat.
     
  4. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Unser kleiner Aprilscherz

    Was für ein Schreck :umfall:
    Nach dem ganzen Rummel in der Schwangerschaft gab es aber ein versöhnliches geburtserlebnis: Schön :herz:
    Dankeschön, dasss Du uns teil haben lässt!!
    LG Uta
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...