Unruhiger Schlaf

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von RTA, 25. März 2003.

  1. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    Aaron ist jetzt fast 6 Monate alt und seit 6-8 wochen schläft er nachts total unruhig.

    Er ist ein Wenigschläfer (tagsüber 4 mal 30 min). er wird noch voll gestillt (alle 2 Std) und er kann problemlos (vor allem abends) alleine einschlafen. Er schläft bei uns im Bett, hat genug Platz und eine Schlafsack.
    So, ich glaube das sind die Vorabinfos :-D

    Also, seit 6-8 Wochen wird er ständig nachts wach. Er will nicht immer trinken, das höchstens 2-3mal. Er wälzt sich hin und her und jammert und wird dann davon wach.
    erst dachte ich, daß es ein Entwicklungsschub sei. Das paßt ja in die Zeit. Außerdem hat er auch das Krabbeln geübt und war immer sher frustriert, weil es nicht geklappt hat.
    Seit 2 Wochen kann er aber krabbeln und ist auch tagsüber sehr viel ausgegelichener geworden.
    Aber leider nachts nicht.
    Er geht um 19.30 ins Bett (kann man auch leider nicht recht nach hinten schiebeb) und schläft dann friedlich bis zwischen 12 und 1 Uhr. Und danach ist es vorbei. er wälzt sich hin und her, jammert und quengelt, dann schreit er und wird davon wach.
    Manchmal hilft es, wenn ich mich eng an ihn kuschel, oder ihm eine dünne Windel über das Gesicht lege und er daran nuckeln kann, aber auch immer nur für 10 min.

    Langsam kann ich nicht mehr, weil ich etwa ab Mitternacht fast ausschließlich wach bin :(

    Hast Du vielleicht eine Rat für mich? Oder auch jemand anderes?

    Müde Grüße
    Regina

    PS: er nimmt keine Schnuller, sondern den Daumen :-?
     
  2. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Uups, sorry für die ganzen Buchstabendreher und Flüchtigkeitsfehler :-?
    Ich schätze, das macht die Müdigkeit :heul:

    Liebe Grüße
    Regina
     
  3. Hallo Regina,

    wenn das ganze seit 6 bis 8 Wochen läuft, fällt mir als Grund ein: zuviel Tagschlaf? Die meisten Kinder reduzieren ihr Pensum tagsüber mit 4 Monaten und nochmal mit 6 Monaten. Vielleicht würdet ihr mit 2 Schläfchen am Tag besser zurecht kommen?

    Zu Deinem Trost: Wir hatten auch immer wieder so Phasen in denen Sandra am Tagschlaf festhalten wollte und nachts unruhig oder sehr kurz geschlafen hat, sie hat immer einen Stubs von mir gebraucht, um ihren Tagschlaf zugunsten des Nachtschlafs einzuschränken. Irgendwie kam sie von selbst nicht auf die Idee. Ich hab dann einfach mal geguckt, was passiert, wenn ich sie unter tags ein bisschen hinziehe und später hinlege als gewohnt. Meist hat sie dann nach einer Woche meinen Vorschlag akzeptiert, tags kürzer und nachts wieder besser geschlafen (oder länger, je nachdem)

    Von anderen Mamis weiß ich aber auch, dass manchmal eine Veränderung eintritt, wenn man den Zwerg nach dem 30 Min. Nickerchen versucht nochmal hinzulegen und zum Schlafen zu bewegen. Meist sind sie ja nach 30 Min nicht wirklich ausgeschlafen. Deshalb dann nach ein paar Stunden wieder 30 Min pennen. Manchmal klappt es wohl, die Schlafphase zu verlängern und auf zweimal zusammenzufassen. Das bewirkt dann, dass die Wachzeit vor dem Nachtschlaf länger wird und sorgt auch meist für ruhigere Nächte. Vielleicht auch ein Versuch wert?

    Beste Grüsse
    Petra
     
  4. Hallo,
    wir hatten auch chatotische Tage(Wochen). Nachts immer weniger und obwohl ich ihr 2 Stunden gestrichen hab wurds nicht besser. Auf einmal gings wieder. Und siehe da, es komt ein ZAHN! Vielleicht ist das auch euer Problem. Hat 2 Wochen gedauert, damm waren vor 5 Tagen die ersten Spitzen zu sehen.

    Servus
    Sabine
     
  5. Hallo,

    zu den Vorschlägen von Petra und Sabine möchte ich noch den dritten Verursacher nennen: in diesem Alter kann es sehr häufig auch Hunger sein. Hierzu findest Du bei www.babyernaehrung.de gaaaanz viele Tipps!!
    Außerdem fällt mir auf, dass er sich "wälzt und jammert". Ist es sicher, dass er da nicht sogar noch dabei schläft und einfach heftig träumt und dann erst durch Deine Fürsorge richtig geweckt wird? Vielleicht wartest du einfach einmal ab, ob es nicht nur an der Traumphase liegt - da sind viele Babys unruhig!

    Liebe Grüße

    Regina
     
  6. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Ihr Lieben,

    ganz herzlichen Dank für Eure Antworten

    @Petra

    Zu viel Schlaf tagsüber hat er glaube ich nicht. Es sind nur 2Std. über den Tag verteilt und das finde ich angemessen für ein 6 monatiges Baby.
    Das mit den kurzen Schlafphasen finde ich allerdings auch. Er ist nach den 30 min auch nicht wirklich ausgeschlafen, aber ich schaffe es nicht, ihn dann noch mal zum Schlafen zu bringen. Dabei wären mir 2 längere Schläfchen auch lieber. Ich denke auch, daß er dann besser schlafen würde :jaja:
    Falls du noch eine Methode weißt, wie ich das erreichen könnte, immer her damit :-D

    @Sabine

    Ja, auf Zähne warten wir auch schon, aber da tut sich leider immer noch nichts, obwohl wir immer das Gefühl haben, man sieht sie schon fast.

    @Regina (Hallo NAmensvetterin :)

    Daß er nicht richtig wach bei diesen Phasen ist, das Gefühl habe ich auch. Leider kommt er da selber nicht wieder runter. Wenn ich ihn in Ruhe lasse, steigert er sich meistens so da rein, daß er dann richtig wach wird :(
    Meine Intervention beschränkt sich auch eigentlich nur darauf, ihn wieder in seine bevorzugte Einschlafposition zu bringen und ihm zu helfen, den Daumen wiederzufinden.

    Aber HUNGER, da habe ich noch gar nicht dran gedacht. Das wäre natürlich einen Versuch wert. Aber da nutzt das Gemüse mittags wohl wenig. Kann ich denn auch mit Milchbrei abends anfangen? Na, ich glaube ich geh mal eben bei Ute stöbern :)
    Ich glaube, das werde ich mal versuchen.

    Also nochmal Dankeschön an alle :D

    LG
    Regina
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby wälzt sich ganze nacht

    ,
  2. baby 8 monate wälzt sich im schlaf

    ,
  3. baby schläft unruhig wälzt sich hin und her 9 monate

    ,
  4. baby 4 monate waelzt sich im schlaf hin und her
Die Seite wird geladen...