Unruhiger Babyschlaf

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Lixi, 13. Januar 2006.

  1. Huhu!

    und wieder ne neue...

    Felix ist nun 13 Wochen. Anfangs hat er sich nachts immer nur zum stillen gemeldet je nach Alter jede std., und dann in immer längeren abständen bis wir bei 4 std., in ausnahmen sogar bei 6-7 stunden angekommen waren.

    seit einigen wochen wacht er nachts ständig auf und jammert bis er anfängt zu schreien - ändern der schlaflage hat fast immer geholfen. seit einigen tagen geht gar nichts mehr: 2 stunden am stück schlafen ist luxus für uns. Felix wacht fast stündlich auf obwohl er müde ist, schnuller hilft nur kurz. Einzige hilfe ist das schaukeln der wiege, jedoch nicht sanft sondern richtig krass ruckartig. hören wir damit auf dauerts nur kurze zeit und das spiel beginnt von vorne.

    was könnte es sonst für lösungen geben? (getragenes T-shirt, spieluhr, singen, lavendel etc. sind schon am start). bin sicher dass es nicht am hunger und auch nicht an einer überreizung tagsüber liegt.

    gleichgesinnte helft uns!
     
  2. Maminka

    Maminka Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Unruhiger Babyschlaf

    Hallo,

    ich bin keine Fachfrau, aber kann es sein, dass dein Kind unter Blockaden leidet, die ihn behindern ? Das könnte für unruhigen Schlaf und Aufschreien etc. verantwortlich sein.
    Eine guter Osteopath könnte evtl. helfen, wenn es das ist.
    Wir waren mit unserem mal dort, auch bei einer KG und einem Orthopäden (unserer war asymmetrisch). Jetzt ist er gerade, die Blockaden wurden beseitigt und wir gehen nur noch in langfristigen Abständen hin.

    LG Maminka
     
  3. AW: Unruhiger Babyschlaf

    Liebe Lixi!

    Nur zur Sicherheit: Poste mal bei Hedwig im Ernährungsforum die Gewichtsentwicklung und den Tagesspeiseplan deines Kleinen d.h. zu welchen Zeiten er (ca.) wieviel trinkt. Dann kann dir Hedwig sagen, ob du Hunger wirklich ausschließen kannst.

    Ansonsten, wie schläft Felix denn ein? Schaukelt ihr da auch die Wiege?

    Vielleicht macht er grad nen "Entwicklungssprung" durch.

    Wie siehts mit der motorischen Entwicklung aus? Manche Babys sind ja ganz flott und üben in dem Alter schon ansatzweise das Drehen.

    Vielleicht schießen bei Felix momentan auch die Zähnchen ein (das heißt nicht, dass sie auch schon kommen müssen). Die Zähne wachsen übrigens nachts am stärksten.

    Soweit mal vorerst meine Ideen, vielleicht fällt ja jemandem noch der Tipp ein.

    lg, Johanna
     
  4. AW: Unruhiger Babyschlaf

    Lieben Dank für die schnellen Rückmeldungen! Die heutige Nacht war überraschenderweise endlich mal wieder so unkompliziert wie lange nicht. Vielleicht ist es wirklich nur ein Sprung den er gerade macht und der diesmal länger andauert. Aber in Sachen Osteopathie wollt ich sowieso mal aktiv werden.

    Wiege schaukeln versuche ich beim einschlafen wann immer es geht zu vermeiden. Und ne Waage hol ich mir auch mal zur Sicherheit, obwohl Felix gewichtsmäßig eh ganz vorne dabei ist...

    Hoffe, dass es nun wieder besser wird.

    Liebe Grüße!
     
  5. AW: Unruhiger Babyschlaf

    Na dann drück ich euch mal die Daumen, dass es wieder aufwärts geht.

    Kennst du das Buch "Oh je ich wachse?", darin stehen die ganzen Entwicklungssprünge, die Babys während der ersten zwei Jahre durchmachen beschrieben. Ich fand es manchmal recht beruhigend und hilfreich darin zu lesen.

    lg, Johanna
     
  6. AW: Unruhiger Babyschlaf

    Hallo , wir haben da einen ähnlichen "Fall" . Unser kleiner Mann ( 13.Wochen alt ) wird seit ca. einer Woche immer nachts zwischen 1 und 3 Uhr wach . Vielleicht ist das normalerweise nicht ungewöhnlich aber vorher schlief er von ca. 20.00 - 6 Uhr durch (seit 4 Wochen nach der Geburt ) .
    Wir geben ihm dann den Schnuller was jedoch nur kurzweilig Abhilfe schafft .
    Ist es möglich das er jetzt nachts Nahrung braucht ? (vorher kam er ja ohne aus , (nachts) ) ;O) ...... für Rat bin ich dankbar
     
  7. AW: Unruhiger Babyschlaf

    Liebe Faithless!

    Natürlich ist es möglich, dass dein Kleiner jetzt nachts wieder was zu trinken braucht. Babys wachsen ja nicht kontinuierlich jeden Tag ein Stückchen dahin, sondern ihre Entwicklung erfolgt sprunghaft. Während solcher "Sprünge" braucht dein Kleiner plötzlich mehr Kalorien und wird deshalb nachts zu einer zusätzlichen Mahlzeit wach.
    Schreib mal im Ernährungsforum, was dein Kleiner so trinkt (Zeitpunkt und Menge) und wie er sich gewichtsmäßig seit der Geburt entwickelt hat.

    lg, Johanna
     
  8. Jill A.L.

    Jill A.L. Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Unruhiger Babyschlaf

    Hallo,

    vielleicht ist die Wiege zu eng? Bei uns war es nämlich fast genauso. Zuerst nur wegen Hunger und dann immerzu unruhig. Seither schläft er in einem Kinderbett. Es wurde zwar nicht schlagartig besser, aber eine leichte Besserung war sofort spürbar.

    Gruß
    Jill
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby schläft nachts unruhig 13wochen

    ,
  2. 15 wochen altes baby unruhiger schlaf in wiege

    ,
  3. 13 wochen altes baby schläft unruhig

    ,
  4. baby 13 wochen unruhiger schlaf
Die Seite wird geladen...