unruhige Nächte (lang!)

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Giovanna, 12. Februar 2004.

  1. Hallo!

    Ich dachte schon wir würden davon verschont bleiben, aber leider hat es uns jetzt auch erwischt :-( :-( :-( ...
    Unser Mäuschen hat eigentlich immer brav geschlafen. Sie begann mit 5 Wochen nachts 8 Stunden durchzuschlafen :bravo: , dann wurden es schließlich 10 bis 12 Std :-D .
    Abends legten wir sie wach ins Bettchen und sie schlief meist ohne großes Theater ein. Wenn sie nachts mal aus einer Leichtschlafphase aufwachte, weinte sie eigentlich nie. Dann lag sie halt plaudernd oder Daumenlutschend im Bett und schlief nach kurzer Zeit von selber wieder ein (war das schööööööööön!). Auch in der Früh wachte sie zu ner tollen Zeit auf, so zw. 7.00 und 8.00. Wenn sie mal früher wach wurde, war sie aber auch nicht lästig sondern spielte noch ne Weile in ihrem Bettchen und Mama konnte noch ne Runde dösen.

    Jedenfalls fing es vor drei/vier Wochen an, dass Mäuschen morgens mit Gebrüll aufwachte und zwar schon um 5.00 oder 6.00. Natürlich hatte ich keine Lust da schon mit ihr aufzustehen, also holte ich sie zu uns ins Bett, wo sie friedlich wieder einschlief.....FEHLER! Das wurde nämlich zur Gewohnheit und nun wacht sie nicht erst morgens auf sondern irgendwann zw. 23.00 und 3.00 und lässt sich nur mit viel Geduld (oder in Mamas Bett) wieder beruhigen.
    Vor einigen Tagen hab ich dann beschlossen konsequent zu sein und sie in ihrem Bettchen mit Singen und Streicheln zu beruhigen. Das dauerte meist ca. 10 min, aber es ging. Vorgestern wachte sie dann wieder um 23.00 heulend auf und wollte sich garnicht mehr beruhigen lassen. Kurz darauf erbrach sie ganz fürchterlich mehrmals hintereinander. Der Arzt stellte einen Magen/Darm Infekt fest. Jedenfalls hatte ich hinterher so ein schlechtes Gewissen, weil ich sie nicht gleich rausgenommen habe und darum schläft sie jetzt seit zwei Tagen wieder bei uns im Bett, wenn sie nachts wach wird. Und auch bei uns im Bett, weint sie zwischendurch immer mal wieder auf. Das machte sie früher nie.

    Wie schaffe ich es, dass sie wieder so problemlos schläft, wie im ersten halben Jahr? Oder muss ich mich endgültig von meinen ruhigen Nächten verabschieden? :o :o :o

    Ach ja, Hunger hat sie sicher nicht, da sie, auch wenn wir um 6.00 aufstehen, ihr Fläschchen erst um 7.30 Uhr trinkt.

    Ratlose Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...