Unregelmäßiger Zyklus nach Geburt

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von emma, 12. Oktober 2012.

  1. emma

    emma Tourist

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Wien
    hallo ihr lieben,

    irgendwie will sich mein zyklus nicht einpendeln nach der geburt meines sohnes. jetzt hat mir mein FA ein mittel namens agnofem empfohlen (in deutschland heißt es laut google agnolyt), da ist mönchspfeffer drin. hat jmd vielleicht bereits erfahrung damit? lg
     
  2. Laelie

    Laelie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.090
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Unregelmäßiger Zyklus nach Geburt

    Wie alt ist denn dein Sohn jetzt?
     
  3. emma

    emma Tourist

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Wien
    AW: Unregelmäßiger Zyklus nach Geburt

    Oh ja, das hätt ich vielleicht erwähnen sollen ;) Er ist Ende Juli 1 Jahr geworden.
     
  4. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    AW: Unregelmäßiger Zyklus nach Geburt

    Und stillen tust dann wohl nicht (mehr) ?

    Von Mönchspfeffer hab ich schon einiges gehört, habe aber selbst keine Erfahrung damit.

    Grüssle Sabrina
     
  5. emma

    emma Tourist

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Wien
    AW: Unregelmäßiger Zyklus nach Geburt

    nein ich hab bereits abgestillt.. prinzipiell wird es wohl gut sein, sonst hätts mir mein FA nicht empfohlen, aber es wäre halt nett wenn es doch noch ein paar frauen mit erfahrung gibt, das ist immer etwas beruhigender ;)
     
  6. AW: Unregelmäßiger Zyklus nach Geburt

    Also ich weiß zwar nicht obs bei dir hilft, aber eine Bekannte von ihr hat das Zeug mal genommen, sie hat sich damals immer über den Geschmack beschwert aber geholfen hats was ich weiß schon ^^ Schau vielleicht mal in der Apotheke vorbei und lass dich beraten?? Ich machs immer so wenns um neue Mittel geht ^^
     
  7. emma

    emma Tourist

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    Wien
    AW: Unregelmäßiger Zyklus nach Geburt

    ja das hätte ich ohnehin vorgehabt, aber manchmal kommt mir auch vor die sagen bei allem "jaja ist eh toll" nur um es zu verkaufen, deswegen wärs super gewesen wenn ich ein bisschen mehr infos von leuten, die das nehmen, bekommen würde ;) aber ja, ich werd mal in die apotheke gehen und nachfragen :)
     
  8. AW: Unregelmäßiger Zyklus nach Geburt

    Also ich hab meine Freundin Kimi jetzt dir zuliebe gefragt ;-) Wir hatten schon länger keinen Kontakt, daher wars eh eine gute Sache dass ich mal bei ihr angerufen hab...


    Kimi hatte ihre Tage sooo unregelmäßig, dass selbst das Wetter regelmäßiger war (Zitat von ihr :D, musste total viel drüber lachen!!!), sie hat Agnofem 2 Monate jeden Tag genommen (ca 40 Tropfen hat sie gesagt) und ab dem dritten Monat wurde sie schlampiger mit der Einnahme, hat öfter drauf vergessen usw. Trotzdem kam ihre Regel so ca nach 9 Wochen der Einnahme das erste Mal wieder (sie hatte ihre Tage wirklich nur total selten, nicht nur unregelmäßig sondern auch totaaaal wenig) und dann weitere 4 Wochen später war sie wieder da, dann 4 Wochen später wieder und so läuft das (mit kleinen Abweichungen) bis zum heutigen Tag. Sie meinte der Mönchspfeffer, der da drin enthalten ist kurbelt das Ganze im Körper mal ordentlich an. Also wenn du wirklich so große Probleme hast mit deiner Regel dann würd ichs mal probieren.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. unregelmäßiger zyklus nach geburt

Die Seite wird geladen...