Und wieder hat uns ein Familienmitglied verlassen

Dieses Thema im Forum "Gedenkecke" wurde erstellt von Astrid66, 25. August 2009.

  1. Astrid66

    Astrid66 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    3.580
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Euskirchen
    Diesmal ist es Otis, eines der Meeris von Saskia.
    Bekommen haben wir Otis und Lusches vor 3,5 Jahren.Da waren sie schätzungsweise um die 6 bis 7 Jahre alt.
    Nun gestern abend kam Buddi ins Wohnzimmer und sagte das Otis weder essen noch trinken wollte.Noch nicht einmal Gurke hat er angepackt.
    Heute nacht habe ich dann noch mal bei ihm geschaut aber es sah ganz gut aus.
    Als ich dann heute morgen aufgestanden bin habe ich wieder nachgesehen und er hatte leichte Schlagseite.Da ich aber einen Termin hatte wollte ich dann heute nachmittag zum Arzt.
    Nachdem ich zu Hause war habe ich immer mal wieder in den Käfig geschaut.
    Na und heute mittag bin ich dann wie von einer Tarantel gestochen aufgesprungen mit dem Gedanken "Du mußt sofort in Saskias Zimmer gucken gehen".

    Tja und da lag er dann.Genau im Eingang vom Häuschen und Lusches dadurch eingesperrt.
    Ich habe ihn nicht angepackt.Ich kann sowas nicht.
    Natürlich habe ich Lusches sofort in einen anderen sauberen Käfig getan und Otis mit dem Häuschen zugedeckt.
    Als Saskia kam wußte sie sofort bescheid und hat bitterlich geweint.
    Jetzt hat sie nur noch Lusches und ich hoffe das er uns noch lange erhalten bleibt.

    Lieber Otis nunbist Du bei Flecki,Lady, Wusel ,Martha, CharlyKasy und den ganzen anderen Tieren die wir alle gehn lassen mußten.Bestell ihnen liebe Grüße und irgentwann werden wir uns alle wieder sehen!


    Traurige Grüße
     
  2. Kathy

    Kathy Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. August 2003
    Beiträge:
    5.011
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Und wieder hat uns ein Familienmitglied verlassen

    Astrid, das tut mir total leid :( :rose:.
     
  3. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Und wieder hat uns ein Familienmitglied verlassen

    :cry:

    Sowas ist immer sehr traurig, obwohl ich mir nicht so wirklich vorstellen kann, dass sie schon so alt waren.

    Hat Lusches denn noch andere Schweinchen? Du weißt ja, man darf sie nicht alleine halten!

    Otis, einen guten Weg zur RBB wünsch ich dir!

    :rose:


    Rosi
     
  4. Astrid66

    Astrid66 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    3.580
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Euskirchen
    AW: Und wieder hat uns ein Familienmitglied verlassen

    Doch Rosi sie waren so alt.
    Und nein er hat keinen neuen Partner.Wir haben aber noch 4 andere Schweinchen.Er steht mit seinem Käfig an dem anderen.Leider können wir ihn weder bei den Jungs noch bei den Mädels mit rein tun.
    Die Jungs vertragen sich nicht mit Lusches.
    Zudem ist Lusches noch ganz Mann und die Weiber noch ganz Frau.
    Wir holen aber auch kein neues Schweinchen mehr.
    Wir haben damals gesagt das sind die letzten Kleintiere die es hier gibt und dabei bleibt es auch.


    LG
     
  5. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Und wieder hat uns ein Familienmitglied verlassen

    Kastrieren in dem Alter würd ich ihn auch nicht, würde er eh nicht überleben.

    Und wenn er ja bei den anderen in Riechweite dransteht, reicht das für diesen Methusalem schon.


    Alles gute für ihn!
     
  6. Astrid66

    Astrid66 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    3.580
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Euskirchen
    AW: Und wieder hat uns ein Familienmitglied verlassen

    Ne Kastrieren kommt auf keinen Fall in Frage.Das würde ich ihm und uns nicht mehr zumuten.Da hast Du recht.
    Das Problem ist das er jetzt bei Julia im Zimmer steht er aber Saskia gehört.
    Und das Julia jetzt so gut wie keinen Platz mehr im Zimmer hat da der Käfig ja vor dem anderen steht.
    Zudem will Saskia ihren heiß geliebten Lusches wieder im Zimmer haben was man ja auch verstehen kann.
    Ich habe gerade auch noch mal mit Männe gesprochen wegen einem zweiten jüngerem Tier dazu setzen aber er bleibt dabei es gibt kein neues mehr.
    Verstehen kann ich es.Es ist ja ein Kreislauf ohne ende.Wenn dann Lusches stirbt ist das andere wieder alleine und man muß wieder ein neues holen.
    Und so ein altes Meeri zu bekommen ist verdammt schwer.
    Im Tierheim sind auch nur alles jüngere.


    LG
     
  7. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Und wieder hat uns ein Familienmitglied verlassen

    Tja, und dann ist noch die Frage, ob sich die beiden vertragen.

    Schwere Situation.

    Grübelgrüße

    Rosi
     
  8. Astrid66

    Astrid66 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    3.580
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Euskirchen
    AW: Und wieder hat uns ein Familienmitglied verlassen

    Ganz genau Rosi.
    Na ich werde mal weiter überlegen wie ich dem Lusches sein Leben noch angenehm gestalten kann.Mir wird schon irgentwas einfallen.


    LG
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...