und was soll als Konsument gegen Rohstoff-Raubbau tun?

Dieses Thema im Forum "Einkaufsratgeber" wurde erstellt von Tigerchen, 29. Dezember 2012.

  1. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    und was soll man als Konsument gegen Rohstoff-Raubbau tun?

    das hier ist nur ein Beispiel, davon gibt es Tausende, wenn nicht zehntausende: überall, wenn es um wichtige Erze geht, wenn man anfängt zu lesen, zu recherchieren, kommen solche Themen ans Licht.
    Hier ist zusammengefasst, das die "modernen" Kupferproduktionsmethoden mit sich bringen

    hier sieht man Gesichter der Opfer dieser schmutzigen Sache
    Westliche Konzerne, die in armen Ländern fördern, keine Gewinne dort zahlen, Umweltschäden und kranke Kinder hinterlassen und sich den A... nie voll kriegen.

    Was ich als Wutbürger hier tun kann, ist eher wenig: ich kann grün wählen und ich kann HGO's mit allem, was ich kann, unterstützen.

    aber auch als Konsument soll man doch etwas tun können? nur woher soll ich wissen, wo das Kupfer herstammt in Geräten, die wir nutzen?

    bei Fällen wie Nestle mit deren Schokolade kann ich zumindest das tun, was ich ohnehin schon immer tue: den Produzenten komplett zu boikottieren, und was soll man hier tun?
    manchmal will ich vor Wut und Hilflosigkeit schreien.......
     
  2. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: und was soll als Konsument gegen Rohstoff-Raubbau tun?

    am schlimmsten ist aber diese "Antwort" des Multis auf den Film: poorer Hohn und Ignoranz. ich kann echt nicht so viel essen, wie ich k... möchte :bruddel:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...