und immer wieder.... auch Ute

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von andrea.tappeiner, 9. November 2004.

  1. ...Thema Milchbrei,

    unser Sohn Paul mag keinen Milchbrei.

    Mittags bekommt er Kartoffel/Zucchini (190g) mit Fleisch (ca. 50g), Apfel (Eisenverwertung) und 1 TL Fett. Diese Portion ißt er auf. Nun versuchen wir schon seit drei Wochen ihm Milchbrei zu geben. Wir haben alle Sorten und alle Variationen ausprobiert (Sogar den Brei mit Zucchini angerührt! Tipp von Lulu). Eine Pause von zwei Tagen haben wir auch eingelegt.

    Wir bieten ihm jeden Abend den Milchbrei an, aber er verzieht schon den Mund, wenn er den Löffel sieht. Also bekommt er nach einer halben Stunde die Brust/Flasche.

    Was sollen wir noch machen? Wir sind schon auf eine Flaschennahrung am Abend (Folgemilch 2) umgestiegen, da ich das Gefühl hatte, dass ihm die Brust nicht mehr reicht. Er schläft seitdem auch viel besser.

    Danke schon mal für eure Tips, Anregungen etc.

    Liebe Grüße,
    Andrea
     
  2. ...Thema Milchbrei,

    unser Sohn Paul mag keinen Milchbrei.

    Mittags bekommt er Kartoffel/Zucchini (190g) mit Fleisch (ca. 50g), Apfel (Eisenverwertung) und 1 TL Fett. Diese Portion ißt er auf. Nun versuchen wir schon seit drei Wochen ihm Milchbrei zu geben. Wir haben alle Sorten und alle Variationen ausprobiert (Sogar den Brei mit Zucchini angerührt! Tipp von Lulu). Eine Pause von zwei Tagen haben wir auch eingelegt.

    Wir bieten ihm jeden Abend den Milchbrei an, aber er verzieht schon den Mund, wenn er den Löffel sieht. Also bekommt er nach einer halben Stunde die Brust/Flasche.

    Was sollen wir noch machen? Wir sind schon auf eine Flaschennahrung am Abend (Folgemilch 2) umgestiegen, da ich das Gefühl hatte, dass ihm die Brust nicht mehr reicht. Er schläft seitdem auch viel besser.

    Danke schon mal für eure Tips, Anregungen etc.

    Liebe Grüße,
    Andrea
     
  3. AW: und immer wieder.... auch Ute

    Huhu Andrea
    ich habe das Problem auch mal wieder! ;-) Heute abend habe ich, nachdem Maxi alles (Brei und Flasche) verweigert hat, dann die Brust angeboten. Die hat sie dankbar und gerne genommen. Nach ein paar Schlucken habe ich sie dann auf dem Arm gefüttert, und sie hat die ganze Portion Milchbrei aufgegessen. Vielleicht wollen die Kleinen erstmal ihren Durst stillen (oder einfach das Gefühl habe, doch noch etwas Muttermilch abzubekommen).
     
  4. AW: und immer wieder.... auch Ute

    Hallöchen,

    ich habe erst einmal mit dem Milchbrei aufgehört. Vertraue darauf, dass Paul die unendlichen Versuche die nächsten paar Tage vergißt und dann werden wir es noch einmal versuchen.

    Vorgestern hat er z.B. erst ein paar Schluck aus der Flasche getrunken, wollte dann auch keinen Brei essen.

    Ich habe den Verdacht, dass er diese Fertigmilch Geschichten nicht mag...Auf der anderen Seite hat er auch selbstgemachte Breie mit Muttermilch auch nicht genommen.

    Ach und ich dachte, es wird alles einfacher;-)

    Mal sehen was kommt.

    Bis heute Nachmittag und viele Grüße,

    Andrea
     
  5. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: und immer wieder.... auch Ute

    hallo andrea,

    vielleicht war es auch zuviel des guten und ihr habt zuviel probiert...
    es dauert seine zeit, bis die kleinen eine komplette portion essen und "einmal gepoppt" heißt bei den minis nicht automatisch "nie mehr gestoppt" :)

    will heißen, an jede neue geschmackrichtung, die die unberührten baby-geschmacksnerven berühren, muss mini sich ersteinmal gewöhnen....

    pause ist glaub ich erstmal ganz gut. und danach mindestens eine woche bei einer milchbreisorte bleiben, ohne viel experimentieren.... das verwirrt nur.

    viel erfolg und liebe grüße
    kim
     
  6. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: und immer wieder.... auch Ute

    Linnea hat den Milchbrei auch nur ein paar Tage gegessen und dann immer wieder angebrüllt. Die letzte Woche habe ich ihr daher wieder ihren Gemuese-Getreidebrei gemacht, den sie viel lieber isst. Ich werde es allerdings irgenwann mal wieder probieren :?. Aber solange sie nachmittags noch stillt, kriegt sie ja genug Milch, soll sie doch Gemüse essen, bis es ihr aus den Ohren kommt. Vielleicht holt sie ja für die Kleinkind-Gemüseverweigerung vor...
    Lulu
     
  7. AW: und immer wieder.... auch Ute

    Hallo liebe Mamas,

    vielen Dank an euch.

    Wie schon geschrieben habe ich den Milchbrei am Abend abgesetzt. Paul bekommt demnach nur Mittags Beikost. Ansonsten trinkt er Milch (seit Sonntag aus der Flasche Folgemilch 2 von Onkel Hipp und nachts wird er noch gestillt; mußte leider mit dem Stillen aufhören, da ich nicht mehr genug Milch hatte und Paul ziemlich unzufrieden war).

    LULU: Gibst Du deiner kleinen auch Abends Gemüse?

    Viele Grüße,
    Andrea
     
  8. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: und immer wieder.... auch Ute

    Ja. Gemuese-Getreide-Brei (100 ml Wasser mit Reisflocken zu Brei ruehren, 110 gr Gemuese (das ist hier die Glaeschengroesse) dazuruehren und 1 Teeloeffel Oel). Das hat sich so ergeben weil Linnea von der Abendbrust schon frueh (mit ca. 18, 19 Wochen) nicht mehr satt wurde. Dann haben wir ihr vor dem Stillen ein Gemuese Glaeschen mit Oel gefuettert (statt die Flasche mit Babynahrung anzubieten). Als das dann nicht mehr reichte, wurde ein kompletter Gemuese-Getreide-Brei daraus. Solange bis sie nachmittags auch milchfrei isst, ist das auch ok so. Das Getreide bekommt sie im Brei, die Milch aus der Brust, und das Gemuese ist die Beilage... Ich werde es allerdings noch mal mit dem Milchbrei und einem anderen Getreide versuchen, denn ihre durchschnittliche Gewichtszunahme in den letzten Wochen lag "nur" bei 113 gr. pro Woche. Ich schaetze, wenn sie bald zu krabbeln anfaengt, dann muessen einfach noch mehr Kalorien her.
    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...