Umstellen auf Milumil 1???

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Steffi und Sarah, 14. Oktober 2003.

  1. Steffi und Sarah

    Steffi und Sarah Familienmitglied

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    eigentlich wollte ich solange wie möglich Pre Nahrung füttern,nur im Moment weiß ich nicht wielange es noch geht.
    Celine hat nur noch Hunger.Sobald sie eine Flasche ausgetrunken hat möchte sie nach einer halben Stunde wieder trinken 8O .
    Ich hab schon versucht zwischendurch Tee zu geben aber es bringt nix.
    Sie hat wohl einen Wachstumsschub.
    Ich bin nur noch am Fläschchen kochen :o .
    Kann ich ihr denn überhaupt so oft hintereinander Milch geben?
    ich hab nämlich gelesen das mindestens 2-3 Stunden zwischen den Mahlzeiten liegen sollten.
    Blähungen können es auch nicht sein,denn ihr Bauch ist nicht hart oder Schmerzempfindlich.
    Sobald sie die Flasche bekommt ist auch wieder für eine kurze Zeit alles gut.
    Soll ich nun bei der Milumil Pre bleiben oder doch auf Milumil 1 umstellen?

    Achja es geht nun schon knapp vier Tage so und wird immer heftiger.
    Ansonsten ist sie eigentlich immer friedlich.
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Hallo Steffi,
    Vielleicht schreibst Du noch, welche Milch Du gibst, wieviel sie wann trinkt (dann kann man sich ausrechnen, wieviel sie pro Tag trinkt), und wie sich ihr Gewicht entwickelt hat, dann fällt die Antwort leichter.
    Liebe Grüße, Anke
     
  3. Steffi und Sarah

    Steffi und Sarah Familienmitglied

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Celine bekommt Milumil Pre.
    Sie trinkt pro Mahlzeit ca. 100 ml mehr schafft sie nicht,sie hat von Anfang an immer recht wenig getrunken.
    Mit dem zunehmen ist das so eine Sache.Der Kia meint sie ist so gerade an der Grenze.
    Sie hatte ein Geburtsgewicht von 2680gr.
    Mit genau 5 Wochen bei der U3 3650 gr.
    Flaschenzeiten von gestern
    7.00 Uhr 100ml
    8.30 Uhr 80ml
    11.30Uhr 120ml
    12.15Uhr 100ml
    13.00Uhr 120ml
    14.00Uhr 80ml
    endlich mal durchgehalten
    17.30 100ml
    Dann ging es richtig los.
    18.00 60ml
    18.30 80ml Tee
    19.30 120ml
    20.30 50 ml Tee
    22.00 120 ml
    0.30 120ml
    dann um
    4.30 120ml
    5.30 70ml
    8.00 80ml
    10.30 120 ml
    Das ist ja eine Wahnsinnsliste 8O
    Ab 18.00 war sie nur am brüllen und saugte wie wild an ihren Fingerchen.Soviel Hunger kann sie doch gar nicht haben.

    Wie könnte ich denn die Mahlzeiten noch strecken??
    Meine Nerven liegen langsam blank.

    Liebe Grüße

    Steffi
     
  4. Hallo Steffi,

    wie lange braucht sie denn jeweils an den 100ml? Vielleicht ist einfach das Loch am Sauger zu klein.

    Bei Tim es so, als ich von Stillen auf Flasche umgestellt habe. Er war immer nach 5 min Stillen satt. An der Flasche hat er 15 min gezogen und immer noch nur 100 ml geschafft. Dann hat er aufgehört. War ihm einfach zu anstrengen. Ich habe dann das Loch einfach grösser gemacht (mit der Nagelschere einen kleinen Schnitt rein) und schwupps hat er in 10 min die Flasche leer gehabt und war satt.

    Inzwischen trinkt er Milumil 2 sogar mit dem Breisauger (NUK). Mit dem Milchsauger wird das nix. Welche Flaschen benutzt Du denn? Es gibt ja viel Auswahl. Vielleicht hilft auch ein anderes System.

    Viel Glück!


    Bärbel
     
  5. Hallo Steffi,

    die Prenahrungen kann man nach Bedarf füttern, also dann, wenn das Baby Hunger hat. Ich würde den Tee weglassen, da durch ihn nur der Magen mit Wasser aufgefüllt wird, aber die Nährstoffe fehlen und in Prenahrung ist ja genug Wasser enthalten. Warum nimmst Du eigentlich Milumil und nicht Aptamil? Wegen den prebiotischen Anteilen? Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube in Aptamil ist das Eiweiß hochwertiger?

    LG von Fenja

    p.s. Kann es vielleicht auch sein, dass sie abends eher andere Probleme hat als Hunger und es nur so scheint als ob es Hunger ist?
     
  6. Steffi und Sarah

    Steffi und Sarah Familienmitglied

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Fenja,
    Ich habe erst Aptamil Pre gefüttert,aber Celine bekam davon fürchterlich Verstopfung.
    Deswegen bin ich auf Milumil Pre umgestiegen eben weil es prebiotisch ist.
    Nun hab ich das Problem mit Verstopfung nicht mehr.
    Ich weiß nicht was sie sonst haben könnte,da sie wie schon erwähnt immer wie wild an ihren Fingern saugt.
    Schnuller mag sie nicht.
    Blähungen hat sie wohl auch nicht,sonst würde sie ja auch beim trinken schreien,oder?Der Bauch ist nicht hart und sie wirkt auch nicht verkrampft oder so.
    Bei Sarah hatten sich die Blähungen so geäussert.

    Liebe Grüße
    Steffi
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Steffi,

    das sind ja richtige Freßattacken die ihr da zu überstehen habt :-D und es ist normal ......... d.h. konkret, es gibt Kinder die in kurzen Abständen regelmäßig ihre Nahrung einfordern und auch übers "Limit" trinken. Bei Brustkindern genauso möglich wie bei Flaschenkinder. Nur Flaschenmütter sind durch die Skala schneller beunruhigt und kriegen von der Umgebung häufiger eins "aufs Dach" weil sie solche "Unmengen" füttern. Gut dass Brüste keine Skala haben ....... :wink:

    Die Eiweißqualität ist laut Hersteller ident. Aptamil Pre hat den Vorzug LCP Fett und Milumil Pre eben die prebiotischen Bestandteile - die offensichtlich bei eurer Kleinen vollen Erfolg zeigen.

    Aufgrund der häufigen Trinkmengen - die jeweils nicht sooo riesig sind wäre erstmal interessant ob es evtl. wirklich am Sauger liegt. Wielange braucht sie für die MZ - darauf warte ich jetzt einfach mal noch bevor ich weitere Ratschläge gebe.

    LIebe Grüße
    Ute :winke:
     
  8. Steffi und Sarah

    Steffi und Sarah Familienmitglied

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Ute,

    sie trinkt die ersten 40 ml total schnell und gierig,das hat oftmals zur folge das sie sich verschluckt.
    Die letzten ml trinkt sie gemütlicher.
    Pro Mahlzeit braucht sie ca. 30 min.Mal mehr mal weniger.

    Ich hab die neuen Flaschen von Nuk,mit den von Avent kam sie gar nicht klar und hat nur gebrüllt.
    Bei den alten von Nuk hat sie immer sehr viel Luft geschluckt.

    Liebe Grüße
    Steffi
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. milumil 1 oder pre

    ,
  2. ab wann darf ich milupa 1 füttern

    ,
  3. ab wann milumil 1 geben

    ,
  4. Wer füttert milumil,
  5. umstellung von milumil pre auf milumil 1,
  6. ab wann milumil 1,
  7. umstellung aptamil auf milumil,
  8. ab wann kann ich milupa 1 füttern,
  9. ab wann kann man milupa milumil 1 füttern,
  10. milupa 1 nach bedarf
Die Seite wird geladen...