Umsiedeln ins Kinderzimmer (nachts)

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Melanie, 15. Mai 2006.

  1. Hallo,

    ich möchte endlich wieder in meinem Bett schlafen (wir schlafen zurzeit im Wozi auf ner Schlafcouch) und deswegen möchte ich, dass Jolie bei Janina mit im Zimmer schläft.

    Seit gestern steht bei Janina das Reisebett im Zimmer. Jolie fands total klasse und hat damit gespielt (es hat einen Einstieg wie bei einem Zelt).

    Heute habe ich sie zum Mittagsschlaf dort hineingelegt (mit all ihren Sachen, die sie in ihrem Bett auch hat Laken, Decke, Hund etc.). Sie hat nicht geschlafen, aber unwohl hat sie sich auch nicht gefühlt, sprich geschrieen.

    Jetzt habe ich sie gerade hingelegt. Das war nur Schreien. Gucken, wie die Nacht wird.

    Ihr Bett wollen wir erst dorthin stellen, wenn wir sicher sind, dass es auch klappt, beide in einem Zimmer nachts zum Schlafen (es passt nicht durch die Tür und müsste jedesmal komplett ab- und aufgebaut werden).

    Habt ihr ein paar Tips oder nen Ablauf für mich, wie ich sie sanft dazu bringen, mit bei Janina im Zimmer zu schlafen?

    Melanie
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Umsiedeln ins Kinderzimmer (nachts)

    Das eigene, gewöhnte Bett mitzunehmen fände ich schon wichtig. Wir mußten auch auseinanderschrauben und neu zusammenbauen, aber nur einmal :zwinker:. Zur Not könntet Ihr ja im Schlafsack daneben schlafen, falls sie ein paar Tage lang unruhig sein sollte.
    Prinzipiell finden die Kleinen es doch saustark bei den Großen mit einziehen zu dürfen. Vielleicht könntet Ihr jedem Zwerg noch ein neues Bild oder eine ähnliche Deko ans/übers Bett hängen. So als Design-Zaunpfahl, daß jetzt die "Kinder schlafen im KiZi und haben es da gemütlich" Zeit eingeläutet wird.
    Lulu
     
  3. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Umsiedeln ins Kinderzimmer (nachts)

    Huhu Mel,

    vielleicht legt ihr die ersten Tage Jolie nur Nachmittags ins Reisebettchen. So hat es bei uns auch super mit dem gewöhnen geklappt.

    Was sagt Janina denn zu dem Einzug? ;-)

    LG
     
  4. AW: Umsiedeln ins Kinderzimmer (nachts)

    Hallo,

    ich habe Jolie dann um anderthalb Stunden wieder in ihr Bett gelegt. Dort schlief sie auch gleich ein, aber nur für ne Stunde. Danach war sie wach bis kurz nach sechs. Da hätte Janina nicht viel von der Nacht gehabt. Wie mir scheint macht sie gerade nen Entwicklungssprung.

    Ich werde dann noch ein paar Nächte warten, bis sie wieder besser schläft und dann kommt das Bett direkt rüber. Das ist wenigstens vertraut.

    Und dann werde ich hoffentlich endlich wieder in meinem Bett schlafen können *träum*

    Melanie
     
  5. Tomsmama

    Tomsmama Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Hildesheim
    AW: Umsiedeln ins Kinderzimmer (nachts)

    Wir haben es nun auch gewagt und ich fands auch wichtig, dass Adrian sein Bettchen gleich "mitnimmt" mit allem was darin vertraut ist. Er und natürlich auch Antonia waren dabei und haben quasi mitgeholfen.

    Das war ganz schön aufregend -wir mussten das Bett auch fast auseinander bauen. Am Abend war Adrian total durcheinander und wollte nicht so recht zur Ruhe kommen.

    Ich habe unser gemeinsames Schlafritual 3 Tage durchgezogen (schmusen, singen usw.) und versucht ganz cool zu bleiben. Wir haben schon tagsüber gemerkt, dass er es scheinbar total witzig fand, sein Bettchen im Kinderzimmer zu sehen und ganz besonders Antonia auch in ihrem Bett.

    Er hat es ganz schnell akzeptiert, es ist ich meine 2 Wochen her und die beiden sind total anders drauf und schlafen ruhiger und länger ... warum auch immer das so ist. Für die beiden war das - zumindest im Moment - wohl das beste, was ihnen passieren konnte.
    Antonia hat jetzt eine Nacht bei mir geschlafen, da sie so hoch fieberte und Adrian hat sie gesucht als er aufwachte und buffte sich, nachdem ich ihn mit zu ihr nahm gleich an.

    Ich hoffe, Ihr bekommt das auch gut hin!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...