Umgangsrecht!

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Lenchen, 29. Februar 2008.

  1. Lenchen

    Lenchen Geliebte(r)

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hallöchen....schönen guten morgen wünsch ich Euch allen!

    Vielleicht ist es ja schon aufgefallen, daß sich in meinem Profil etwas geändert hat. Also ich bin in einer neuen Beziehung habe einen ganz lieben Freund, befinde mich aber derzeit noch im Trennungsjahr!

    Nun habe ich ein Problem mit dem Umgangsrecht für die Kinder. Irgendwie komm ich da nicht weiter und kann in manchen Sachen mal wieder unser Rechtssystem überhauptnicht verstehen.

    Wie in den meisten Beziehungen und Scheidungen verlief bei uns auch nicht alles reibungslos und mit sehr viel Streit!
    Er hat mich und meine Eltern, vor den Kinder, verbal so doll angegriffen und war dabei richtig bösartig und aggressiv, daß seit diesem Tag die Große garnicht mehr zu ihrem Vater will. Gut sie hatte auch vorher keine gute Beziehung zu ihm. Sie ist jetzt 11 und ich kann sie einfach nicht mehr dazu zwingen. Deshalb bin ich mit meiner Anwältin übereingekommen, daß wir erstmal ein telefonisches Umgangsrecht vorschlagen....gut damit geb ich mich ja einverstanden, obwohl sie auch wieder geweint hat, als ich ihr sagte das es sein müßte.
    Da die kleine zu ihm will, soll ich sie einmal die Woche für eine Stunde zu ihm bringen. Muß dazu sagen, daß er in einer Pflegeeinrichtung lebt, im Rollstuhl sitzt, nicht wirklich selbstständig essen kann...auch nicht unterschreiben, da er sehr stark zittert. Auch ist er noch fast blind, denn er soll jetzt das große Blindengeld bekommen. Ich soll das kind zu ihm bringen und es soll eine Stunde allein bei ihm bleiben. Ich frag mich nur wie er sich eine stunde mit dem Kind beschäftigen soll. Habe der Anwältin auch gesagt, das ich kein gutes Gefühl dabei hab, weil er auch teilweise ziemlich aggresiv und böse ist. Und was mußte ich hören....da er dem Kind noch nix angetan hat bisher kann ich nix machen und meine Ängste sind unbegründet. Ja muß denn immer erst was passieren bis alle aufwachen???? Kann ich da irgendetwas machen? Ich hätte auch gern das jemand dabei ist...aber das ist nicht so einfach, von meiner Seite akzeptiert er niemanden, mit seiner Familie kommen die Kinder nicht klar weil sie sich nie gekümmert haben und gemeinsame Freunde haben wir nicht. Er hat keine Freunde, nur ich und die würde er auch nicht zulassen. Ich war so sehr froh das sie jetzt erstmal ne Zeit nicht zu ihm brauchte, da er ihr immer erzählt hat wie böse ich bin und das nur ich an allem Schuld bin, daß mein Kind kein vertrauen mehr zu mir hatte, sie ist ja erst 5...und glaubt das dann noch war er ihr erzählt. Inzwischen geht es wieder etwas besser....aber das ist sicher wieder vorbei wenn sie bei ihm war.
    Was kann ich da nur tun? Vielleicht kann mir mal jemand einen Rat geben.würde mich freuen


    GlG Sandra
     
  2. Poldi

    Poldi Gurmel

    Registriert seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wesseling
    AW: Umgangsrecht!

    Hallo Sandra,

    es gibt doch die Möglichkeit eines betreuten Umgangs durch das Jugendamt. Sowas kann beim Jugendamt, aber auch an anderen Orten stattfinden.
    Erkundige Dich doch mal danach.

    Sonst Kann ich Dir da auch nicht helfen. Außer Dir zu wünschen, dass es nicht noch mehr Ärger gibt.

    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...