Umfrage für die Eltern mit "Kiss-Kinder"

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von 5MädelHaus, 8. Juli 2005.

  1. Hallo

    Ich bin mal wieder so hin und her gerissen wegen Zoé. Die Trinkprobleme wenn sie auch besser geworden sind, sind noch da (vor allem jetzt wo sie erkältet ist). Zudem überstreckt sie sich. Die Kiss-Anhänger schieben ja so viel auf dieses Kiss (Überstrecken, Asymetrie, Trinkprobleme, ADS,Wahrnehmungsstörungen, rezidividierende Atmewegsinfekte, Sprachprobleme, Blähungen, Verhaltensauffälligkeiten, usw...).

    Aurélie haben wir 4 x behandeln lassen, der Erfolg blieb mässig und dauerte nicht an. Ihre Probleme sind wo anders gelagert.

    Ganz ehrlich glaube ich inzwischen nicht mehr so recht an Kiss. Unser KiA erklärte mir auch warum Kiss höchtsunwahrscheinlich ist. Das ist das einte. Das andere ist, dass ich hier und in vielen Foren viel über riesige Erfolge lese.

    Aber jedes Kind ist anders, insofern kann ich Aurélie nicht mit Zoé vergleichen, und ich denke auch "wer heilt hat recht", insofern bin ich versucht bei Zoé so eine Behandlung zu versuchen.

    Deswegen brauch ich mal ein paar Gedankenanstösse und wäre froh, wenn Ihr mir diese Fragen beantworten könntet:

    1. was hatten Eure Kinder für Symptome die für Kiss sprachen?

    2. wie alt war das Kind zum Zeitpunkt der Behandlung

    3. welche Art von Behandlung hat stattgefunden (Osteopathie, Manualmedizinisch, andere: welche ?)

    4. Hat es Erfolg gebracht ? wenn ja wie lange ?


    Vielen Dank für Eure Hilfe

    Rachel
     
  2. 1. Probleme beim Stillen, viel weinen.

    2. :???: 3 oder 4 Monate, glaube ich.

    3. Wir waren bei (meinem) Physiotherapie-Arzt, der auch manuelle Therapie und Osteopathie für Babies anbietet - wie er das nennt, was er da gemacht hat, weiß ich nicht genau. :) So ein Zwischending aus Osteopathie und Einrenken, würde ich sagen.

    4. Ja, Erfolg bis heute. :achwiegu:

    Vermutete Ursache: KS. Eventuell auch Übertragung (15 Tage).

    Meine KiÄ hat mir auch erzählt, dass es KISS gar nicht gibt und sich die Mütter das bloß einreden (lassen).

    :winke:
     
  3. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    1. Laura trank gaaanz schlecht immer nur die Hälfte die sie sollte. Wenn sie mehr trank erbrach sie. Sie hatte immer die Hände zu Fäusten geballt und guckte mehr in eine Richtung.

    2.Beim ersten Mal 4 Monate

    3.Leider beim Chiropraktiker ich wußte erst später das man das nicht sollte

    4.Sie trank spontan das doppelte. Sie mußte öfter hin hinter sind wir zum Osteopathen über ein 3/4 jahr. Nun ist es schon lange gut. Kann aber mit 9 oder 10 jahren noch mal was kommen.


    lg Alex
     
  4. @ Alex: was war denn die Hälfte die sie sollte ? und hat sie dabei abgenommen ? waren die Probleme an der Brust oder an der Flasche ?

    Liebe Grüsse

    Rachel
     
  5. "drehte den Kopf meist in die gleiche Richtung" hatte ich vergessen.

    :winke:
     
  6. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Oh man du fragst was. Ich glaube sie sollte so 5x 90ml und trank sie niiiiiie. Sie nahm nicht ab aber nur langsam zu.
    Brust wollte sie gar nicht so das die Probleme mit der Flasche waren.

    lg Alex
     
  7. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Schau mal siehst du die Unterschiede bei den Seiten?

    [​IMG]

    [​IMG]

    Mir ist das damals nicht aufgefallen aber nachher sah ich es.

    lg Alex
     
  8. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    bei Eric und Fabienne waren beide "Linksseitig".Eric war krumm wie ne Banane und bei Fabienne war es nur der Kopf der immer nach Links ging.Auffallend bei beiden war, das der rechte Daumen immer in der Handfläche war und der Linke immer auf der Faust war(kann aber auch umgekehrt gewesen sein).Bei beiden wurde es sehr früh fest gestellt (ich glaube bei der U:relievedface:.Trinkmenge bei beiden voll in Ordnung, aber man durfte sie beide nie auf die linke Seite legen , sons ging die Brüllerei los.Beide bekamen KG nach Voitja.Ist zwar am Anfang auch eine mächtige brüllerei, half aber super und beide waren innerhalb von 3 Monaten kerzen grade.
    KISS ist eigentlich nichts anderes, als eine Seitenasymetrie.Der Name "Kiss" also eigentlich völliger Schwachsinn.Ausser der Seitenasymetrie gibt es noch diese Wirbelblockade.Dies ist nur eine Blockade und die Bezeichnung "KISS" finde ich da auch völlig daneben.

    Gruss
    Michaela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...