Übermütig anderen Kindern gegenüber

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von ela, 27. Dezember 2004.

  1. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Zusammen,

    aus aktuellem Anlass möchte ich mal hier nach Euren Erfahrungen mit Euern Kiddis im Umgang mit anderen Kindern fragen.

    Ich berichte mal kurz *hüstel* was ich meine.

    Wir hatten heute Besuch von einer lieben Mami mit Ihrer Tochte :winke: Angela :winke: Laura.
    Die Kinder spielen im Wohnzimmer in Ermangelung eines Kinderzimmers. Also mittendrin statt nur dabei. So bekommen wir natürlich auch alles mit was die Kids so machen. Vielleicht auch nicht immer gut. :-?

    Es kommt dann immer wieder vor, daß Laurenz, Laura haut, tritt, schubst. :shock: Nicht böse, auch nicht soooo feste, aber er macht es halt. Nicht weil er nun nicht will, daß Laura mit seinem Spielzeug spielt, sondern einfach so, ich behaupte aus Übermut. :roll:
    Das muß man sich tatsächlich so vorstellen: dumdidum, Laurenz läuft rum, Laura spielt oder läuft halt auch rum und bums kriegt sie ein paar. Einfach so!!

    Grrrrr.

    Zum Glück kann Laura gut mit der Situation umgehen, :bussi:, sie schubst ihn weg oder sagt ihm deutlich, daß er das lassen soll.

    Aaaaber ICH muß und will ja darauf reagieren. :help:

    Zum einen muß er wissen, daß er das nicht darf, zum anderen bilde ich mir auch eine gewisse Erwartungshaltung von der zu dem Kind gehörigen Mutter ein. :bussi: Angela ( Du bist hier nur mein Beispiel ;-) )

    Komischer Weise macht Laurenz das nur hier in unserer Wohnung. Nicht in der Spielgruppe, nicht beim Turnen, nicht bei anderen Kindern zu Hause.
    Also doch Revier verteidigung?

    Nur, wie reagiere ich am Besten?
    Ich sage natürlich soooofort, daß er das nicht darf.Meine Tonlage steigert sich mit der Anzahl der Hiebe. :-?
    Ich schmeiße ihn aus dem Wohnzimmer.
    Er muß sich entschuldigen. Macht er auch zuckersüß.
    Meine Steigerung war dann (leider): er hat Laura mit einer Stabpuppe aus Holz auf den Kopf gehauen, worauf hin ich ihm mit der Puppe auf den Kopf gehauen habe. Er hat geweint, Laura nicht :-? .
    Das ist aber nicht meine Lösung. War leider meine Reaktion weil auch ich mir dann keinen Rat mehr wußte und wie gesagt das Gefühl im Rücken habe, von mir wird jetzt eine Reaktion erwartet. Das muß ich sicherlich ablegen. :jaja:

    Vor ein paar Wochen hat er das auch bei der Tochter meiner Kollegin gemacht, sie ist 8 Jahre!!
    Die hat sich alles gefallen lassen uns ihrem Vater gesagt, daß sie kein Geschwisterchen mehr will. ;-) Sie sei geheilt :p

    Also bitte sagt mir, daß alles ganz normal ist, oder sagt mir WAS ich tun soll.

    :winke: Ela
     
  2. Corina

    Corina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Juli 2002
    Beiträge:
    3.261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    AW: Übermütig anderen Kindern gegenüber

    Hallo Ela

    Fabian macht das auch und auch nur bei uns zu Hause. Ich weiss leider auch keinen Rat. Er will nicht mal Kinder bei sich haben zum Spielen. Auswärts geht es wunderbar absolut ohne Probleme.
    Ich sehe das so, dass Fabian seine Spielsachen verteidigen will. Er ist ja schon älter als Dein Sohn, aber er sieht einfach nicht ein, dass er seine Spielsachen auch mal teilen soll.
    Ich hoffe, dass für Dich (und mich;-) ) noch gute Tipps und Tricks kommen.

    Liebe Grüsse
    Corina
     
  3. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Übermütig anderen Kindern gegenüber

    29 Klicks und nur 1 Antwort?:-?
     
  4. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Übermütig anderen Kindern gegenüber

    :winke: Corina

    danke für Deine Antwort. Hm nur hat ja Laurenz kein Problem damit sein Spielzeug zu teilen.

    Warten wir mal auf hoffentlich ein paar Antworten

    :winke:
    Ela
     
  5. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Übermütig anderen Kindern gegenüber


    Hallo Ela,

    Du schreibst selber das Laura sich durchaus wehrt - und das Du Laurenz klar machst, das er nicht schlagen, schubsen, treten etc. pp. darf.

    --> er bekommt also eine Reaktion auf seine Attacken. Ich glaube das ist schon alles, was notwenig ist in dieser Situation. Denn: für mich sieht das Ganze nur nach einer Art Revierabgrenzung aus.
    Er versucht sein Spielzeug und sein Spielrevier zu verteidigen.
    Immerhin steht er am Anfang einer Phase des sozialen Kontaktaufbaus.
    Er lernt dazu - und Deine Reaktionen sind meines Erachtens nach durchaus akzeptabel und angemessen.

    LG Silly
     
  6. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Übermütig anderen Kindern gegenüber

    :winke: Ela,


    hier nun mal meine Betroffenen-Meinung :-D

    Ich empfinde es nicht als so schlimm, wie du es empfindest. Laurenz ist weder bösartig noch agressiv, er testet seine Grenzen aus. Er merkt, dass er dich damit auf die Palme bekommt. Er schaut SOFORT nach dem er gehauen hat zu dir, er will deine Reaktion wissen! Und deine Reaktion - sorry, ich sag's mal direkt - du hast ja gefragt ;-) ist jedes Mal anders. :) Ich vermute - so gut kenn ich euch ja nun auch nicht - dass das der Knackpunkt ist. Laurenz ist ein kleiner, aufgeweckter und cleverer Kerl, er findet das spannend, was nun kommt. So ist mein Eindruck. Warum nur zu Hause? Hm... vielleicht weil er sich dort am sichersten fühlt, so sicher, dass er sich auch mal über die Brüstung lehnen kann.

    Ich kann dir sonst gar nicht so viel raten, weil Laura diese Phase GsD nicht hatte. (dafür reichlich andere) ;-)

    Wir kommen euch aber nach wie vor gerne besuchen! :bussi:

    Liebe Grüße
    Angela
     
  7. Madame Brischid

    Madame Brischid Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stutensee bei Karlsruhe
    AW: Übermütig anderen Kindern gegenüber

    Aaaalso, du beschreibst haargenau die Situationen, die bei mir schon seit Monaten ablaufen. Nur dass Niklas dabei zum Teil ganz schön brutal wird. Seine Spielkameradinnen hatten schon Schrammen und blaue Flecken von ihm (wie peinlich) *schäm*

    Bei uns ist das aber so, dass Niklas einfach der größte und vor allem kräftigste ist von allen. Er macht das eigentlich nicht, wenn die Kinder älter und stärker sind als er. Seine älteren Cousins z.B. behandelt er (normalerweise) nicht so.

    Niklas verteidigt dabei klar auch sein REvier und seine Spielsachen. Er macht das aber auch bei anderen und manchmal auch nur so. Ohne Grund. :( Ich wusste mir anfangs auch nicht zu helfen. Inzwischen seh ich ihm sein Vorhaben schon an - die Mütter seiner Freundinnen übrigens auch :wink: - und bremse ihn rechtzeitig. Das geht allerdings nur, wenn wir dabei sind. Und das ist ja nicht immer der Fall. Oft streiten sich die Kids einfach nur um Spielzeug. Was ich Niklas aber beigebracht habe ist, dass er Spielsachen tauschen soll. Wenn er ein Buch haben möchte,d as gerade ein anderes Kind liest, soll er ein anderes Buch zum Tauschen bringen. Das klappt dann auch ganz gut. Oder auch umgekehrt. Man muss ihn nur immer wieder dran erinnern.

    Ich wünsch dir viel Glück, dass du die Situation bald in den Griff bekommst!
     
  8. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Übermütig anderen Kindern gegenüber

    @ Silly: danke Dir, dann bin ich ja hoffentlich auf dem richtigen Weg :bussi:


    @Angela: Puh da bin ich aber erleichter, daß ihr weiter kommen wollt :muh:
    ich werde mich tatsächlich mal beobachen. Das ich unterschiedlich reagiere ist mir z.B. gar nicht bewußt. :-? Ich sage ihm ja immer, daß er nicht hauen darf, steigere meine Stimme (leider) mit zunehmender Anzahl der Attaken:-( aber sonst wüßte ich nicht. Und das er SOFORT zu mir schaut, siehst Du, das habe ich auch nicht gemerkt. Das sieht man als Außenstehender sicher besser.
    Danke Dir fürs Zulesen. :prima:


    @MadameBrischid: Das ist echt eine verzwickte Sache, klar müssen sie ausprobieren,aber sooo doch nicht :-?
    Ich glaube aber weiter nicht, daß Laurenz sein Revier verteidigt. Er nimmt den Kindern ja nie das Spielzeug weg. Das ist ihm eigentlich egal.
    Ich beobachte mich mal und hoffe er lernt irgendwann

    :winke: Ela
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. übermütig brutal kleinkind

Die Seite wird geladen...