Typische allergische Reaktion?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Claudia, 21. April 2008.

  1. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    Huhu Anke oder einer von Euch, deren Sproß das auch schon mal hatte.

    Nils-Neugiernase wollte unbedingt heute abend von meinem Toat probieren. Ich gebe zu ab und an brauch ich eins mit Erdnussbutter *heilisch* - so auch heute. Da er schon einmal daran genascht hatte vor längerer Zeit und auch schon Erdnussflips stibitzt hat :nix:, also mit Nüssen schon in Kontakt war, hab ich mir nichts dabei gedacht und ihn beissen lassen. Er wollte dann noch ein paar mal probieren, so dass er zwieschen einem drittel und halbem toast mitgegessen hat. Etwa ne halbe Stunde später sah Nils - mal abgesehen von den total müden Augen - so aus: besonders um den Mund rum rot gescheckt und auch sonst ein kleine rote Flecken. Das allerdings nur im Gesicht.
    [​IMG]

    Ich bin mir jetzt total unsicher - kommt das dadurch, dass er mehr als sonst an "Erdnuss" gegessen hat oder vielleicht "Reste" davon, weil er so müde war, im Gesicht verrieben hat, also ne Kontaktreaktion.

    Ich hab von allergischen Reaktionen Null Ahnung. Es schien ihn nicht zu stören oder sonst was. Andere REaktionen, die bei Erdnussallergieen auftreten können, wie schwerere Atmung oder ne Schwellung kamen auch nicht. Dass das eine Auge so "hängt" ist immer so, wenn er müde wird, das ist Erbmasse von Papa.

    Jedenfalls schläft er total ruhig jetzt und bis auf zwei kleine Fleckchen am Kinn ist nix mehr zu sehen, zumindest das was ich sehen kann, auf einer Seite liegt er ja, mein Bauchschläfer.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Dass oben die zwei Schneidezähne nur noch von einem dünnsten Häutchen verdeckt sind, also jeden Moment durchbrechen hat m.M.n. nicht damit zu tun. Er hatte zwar von Donnerstag auf Freitag und von Freitag auf Samstag die Nacht knapp 38° Temperatur, aber wenn das ein Krankheitsbedingter Ausschlag wäre, dann wär ja nicht schon wieder weg. WIr sind eh Donnerstag biem Doc wegen er MMR, aber ich wüßt schon, ob das typisch für ne Kontaktreaktion ist oder doch davon, dass er die Erdnussbutter, also den evtl Auslöser gegessen hat.

    Dank Euch schon mal!

    :winke:
    LG
    Claudia
     
  2. AW: Typische allergische Reaktion?

    Guck mal hier und hier :winke:
     
  3. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Typische allergische Reaktion?

    Hmmmm...
    So sahen meine Jungs immer aus, wenn sie einen Virusinfekt ausgestanden hatten... :verdutz:
    Allerdings war der Ausschlag von längerer Dauer und auch meist über Bauch, Arme, Beine, Gesicht verstreut...

    Ich glaube, du kannst das tatsächlich der Erdnußbutter zuschreiben, bin aber nicht sicher!

    :bussi:
     
  4. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Typische allergische Reaktion?

    Lilian, lieb von Dir, aber ich denke so ne richtige Nussallergie kann das nicht sein - sagt mir mein Bauch. Dazu isst er eigentlich "alles" - allerdings war er mit Nüssen in derart konzentrierter Form noch nicht in Kontakt. Und es waren nur die roten Flecken, die quasi sofort wieder verschwanden :???: sonst nix ....

    Ich werd einfach mal abwarten und Nüsse mit Vorsicht geniessen. - Dabei fällt mit ein: Ist in der typischen Nuss-Nougat-Creme nicht auch Nuss drinne? Da isser immer schneller als mir lieb ist, wenn Lars morgens sein Schokibrot geniesst. :rolleyes:

    Das Foto druck ich mal aus und zeigs am Donnerstag der Kinderärztin, mal gucken, was sie dazu meint.

    :winke:
    Claudia
     
  5. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Typische allergische Reaktion?

    Claudia, Nuß ist nicht gleich Nuß. Haselnüsse wie in Nutella mag er vertragen, bei Erdnüssen (die ja Hülsenfrüchte und keine richtigen Nüsse sind) scheint es bei Nils ganz anders auszusehen. Dabei ist es egal, ob er die Nüsse ißt oder sich mit Erdnußcreme eincremt - er reagiert wohl drauf.
    In Zukunft solltet Ihr erstmal alles erdnußhaltige weglassen (sollte man ja eigentlich generell bis zum 3. Geburtstag, wenn man sich an die Empfehlungen der Allergologen hält) - vielleicht kann die Kinderärztin mal testen, ob und wieviele Antikörper im Blut zu finden sind.
    Liebe Grüße, Anke
     
  6. AW: Typische allergische Reaktion?

    Wie Anke schon geschrieben hat: Erdnüsse sind keine Nüsse. :) Bei Safiyyas Tochter hatte es ja auch nur mit Erdnüssen zu tun, nicht mit NÜSSEN, Schokolade, ....
     
  7. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Typische allergische Reaktion?

    Danke Euch :bussi:

    Erdnuss ist nicht gleich Nuss - ok - wieder um eine Erfahrung reicher :)

    Wenn also auf der Packung steht "kann Spuren von Nüssen enthalten" , dann können das keine Erdnüsse sein? Müßten die dann extra deklariert sein? :???: Ich hoffe doch - steht doch fast überall drauf :rolleyes:

    Heute morgen sah er dann übrigens so aus :umfall: aber es scheint ihn nicht zu stören, nicht zu jucken. Im Gegenteil, er ist super gut drauf. Er hatte schon mal so einen Ausschlag, als er ein neues Obstglas (von Alnatura, Apfel und noch ne Frucht mit Hafer) probiert hat. Ist Hafer nu auch ne Hülsenfrucht? ne, oder? Das hat er ein paar Wochen später auch wieder ohne Reaktion vertragen. :???:

    So schaut er aus am Rücken:
    [​IMG]

    [​IMG]

    und so am Bauch (besser gings nicht zu fotoknipsen):
    [​IMG]

    Sind alles kleine rote Fleckchen, Pickelchen, die man aber nicht fühlt, also keine Erhebung auf der Haut ist oder so, selbige ist "glatt wie ein babypopo". Am Bauch zieht es sich bis unter die Windel, an den Armen und Beinen hat er nix und im Gesicht auch nix.

    Dass man mit Erdnüssen bis zum dritten Lebensjahr warten sollte, war mir neu, dabei hab ich schon so viel gelesen. Ich meine mich zu erinnern, dass mannach dem ersten Lebensjahr nach und nach neues ausprobieren kann. Aber nachdem ich gestern noch ein bisschen gelesen habe, kann ich echt froh sein, dass es "nur" eine Hautreaktion gab - die Reaktionen grade auf Erdnüsse können ja hingehen bis zur extremen Atemnot 8O.

    :winke:
    LG
    Claudia

    Nu warten wir mal ab.
     
  8. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Typische allergische Reaktion?

    Huhu,

    so einen ausschlag am rücken und bauch hatte Fabienne nach dem 3 Tage Fieber :umfall:Ich hatte das erst nicht bemerkt, weil sie zwar ein paar Tage Temeratur hatte, aber nicht hohes Fieber und sie war auch vom Verhalten her völlig normal.

    Hatte er die letzte Zeit mal Fieber?

    Lg,
    Michaela
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. durch nutella rote flecken im gesicht allergie

Die Seite wird geladen...