Trinkt nur aus Sauger

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Timo_08_03, 28. März 2005.

  1. Hallo,

    also, ich hätte da nochmal eine Frage,

    unser Sohn ist jetzt 12,5 Monate und trinkt seinen geliebten Fencheltee immer noch aus der Flasche mit einem Sauger. Er lehnt alle Trinklerntassen oder einen Schnabel-Aufsatz strickt ab.

    Ich versuche es immer wieder, ihm auf die Flasche den Schnabel-Aufsatz zu geben, aber wenn er sieht, dass kein Sauger drauf ist, nimmt er die Flasche erst garnicht oder beißt mal rein und schmeißt sie runter :-(

    Hat jemand eine Idee wie ich ihn an die Trinklerntasse bzw. Schnabel gewöhnen kann? Soll ich ihm dann morgens schon den Aufsatz auf die Flasche tun und ihm nichts anderes geben? Dann wird er wahrscheinlich den ganzen Tag lang nichts trinken :-(

    Hilfe, und danke für eure Tipps
     
  2. Hallo Birgit,

    hmmm - habt Ihr es schon mal mit einem ganz normalen Becher probiert? Ohne jeglichen Trinkschnabel oder Aufsatz.

    Das ist zwar am Anfang eine echte Sauerei und meist bekommt das Shirt mehr Getränk ab als das Kind, aber vielleicht wäre das eine Idee.

    Justy war ganz stolz drauf, als er allein trinken konnte.

    Oder mit Strohhalm?? ;-)
    Liebt Justy noch heute sehr.

    Liebe Grüße
    Sandy
     
  3. Hallo Sandy,

    danke für deinen Ratschlag, habe es heute morgen probiert. Timo hat auch seinen Tee aus der Tasse (ohne Schnabel etc.) getrunken. War natürlich ne riesen Sauerei, aber egal... NUR, was mache ich, wenn wir unterwegs sind? Dann kann ich ihm ja keine Tasse anbieten. Strohalm muss ich mal versuchen, aber ist es sehr schlimm, wenn er dann noch seinen Sauger nimmt? Ich finde es auch nicht schön, wenn "große" Kinder, d.h. wenn sie schon 2 oder 3 Jahre sind, noch mit Sauger rumlaufen. Gibt es aber viele.

    Naja, wir bleiben dran.
     
  4. Wir haben für unterwegs ne Trinklerntasse mit Schnabeldeckel mit. Den Deckel mache ich vor dem trinken ab, dann bleibt ne ganz normale Tasse übrig aus der Marlene dann trinkt.

    lg, Johanna
     
  5. Nechbet

    Nechbet Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    8.519
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo,

    Annika wollte auch lange nix anderes als ihre Nuckelflasche (so bis 15 Monate). Jetzt trinkt sie ab und zu aus Sigg-Flaschen, und manchmal aus der Nuckelflasche. Uns bleibt garnix anderes übrig, da sie sonst an manchen Tagen garnix trinken würde. Ich hab mich damit abgefunden, und denke mir, das noch kein Kind im Kindergarten mit Nuckelflasche geblieben ist. Vielleicht braucht Timo einfach bisschen länger dafür. Seit ca 1 Monat trinkt sie übrigens zu den Mahlzeiten aus dem Becher, und ist stolz wie bolle. Im Urlaub überleg ich mir, ob ich unterwegs nicht auch den nehmen sollte (wir haben die Tupper-Tassen mit geschlossenem Deckel und mit Trinkhalm-Deckel). Mit Trinkhalm versuch ich es jetzt auch immer wieder, aber sie versteht das irgendwie nicht.

    Mach Dich also nicht verrückt. Irgendwann wird er seine Flasche nicht mehr wollen.

    LG
    :winke:
     
  6. Habe Timo heute morgen erstmal Tee aus seiner liebsten Pulla gegeben. Dann habe ich ihm nochmal die Schnabeltasse angeboten und er hat tapfer durchgehalten und bis Mittag nichts mehr getrunken, sondern nur den tollen Schnabel betastet.
    Gegen Mittag habe ich ihm dann seine Pulla wieder gegeben und er hat alles ausgetrunken :)) Er weiß genau, wenn er nix trinkt, bekommt er irgentwann seine heißgeliebte Pulla.
    Ich habe mich jetzt damit abgefunden, dass er den Schnabel (noch?) nicht mag. Aus der Tasse trinkt er schon ganz schön - mit viel Sauerei, aber jeder Anfang ist schwer...

    Soll er halt seine Pulla noch haben, dann trinkt er wenigstens genug.
     
  7. Nechbet

    Nechbet Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    8.519
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    ich glaube, mit der Einstellung wird es sich Dein Kind bald überlegen, schließlich machen die Zwerge doch meist das Gegenteil von dem, was man von ihnen will ;-)

    Lg
    :winke:
     
  8. Hallo,

    Laura hat bislang auch nur aus ihrer Nuckelflasche getrunken, aber seit zwei Wochen trint sie jetzt endlich aus der Schnabeltasse und wahrscheinlich hätte sie das auch schon früher gemacht, aber wir hatten scheinbar einfach die falesche Schnabeltasse.

    Am Anfang hatte Laura einen Trinklernbecher mit einem weichen Schnabel, aber auf dem hat sie immer nur rumgekaut und nix getrunken obwohl ich es immer wieder probiert hab ihr den Trinklernbecher anzubieten.

    Dann kam ich auf die Idee ihr mal einen Trinklernbecher mit einem harten Schnabel, z.b. von NUK zu kaufen und den zu probieren. Und was soll ich sagen, von jetzt auf gleich hat es geklappt und sie trinkt nun nurnoch aus diesem NUK Becher.

    Vielleicht klappt so was ja auch bei euch.

    Liebe Grüße

    Daniela und Laura
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...