Trinken im Kleinkindalter

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Sasa, 9. Oktober 2005.

  1. Hallo,
    meine Tochter ist 4 Jahre alt, d.h. wird Ende Dezember 5 Jahre und trinkt viel viel zu wenig. Im Sommer bekomme ich das in etwa ausgeglichen mit Wassereis, Wassermelonen etc. Obwohl Sie Obst auch nicht so gerne isst.

    Sobald es aber draussen kühler wird und die Infekte zunehmen, ist sie sicher mit Fieber, Schnupfen und Halsweh dabei. So auch jetzt wieder. Nun hat sie auch noch eine Blasenentzündung bekommen und muss nun wieder Antibiotika einnehmen. Der Kinderarzt sagte mir, das es in dieser Jahreszeit auch sehr sehr wichtig ist ausreichend zu trinken, damit Erreger wieder aus dem Körper gespült werden. Na klasse!

    Nun kommt das Problem:
    Sie trinkt am liebsten nur Mineralwasser pur, zum Abendessen aber wenigstens einen Becher Kakao.
    Hin und wieder kann ich sie für "Fruchttiger" oder andere sch.... zuckersüsse Säfte begeistern. Ich habe eben mal nachgezählt und komme auf 8 verschiedene Teesorten die ich ihr schon angeboten habe!
    Wenn ich nicht aufpasse trinkt sie nur einen kleinen Becher am Tag!
    Weiss jemand Rat oder Tricks wie die Kiddies mehr trinken können, ich wäre wirklich sehr dankbar!

    Vielen Dank und liebe Grüsse an alle

    P.S. Bei uns steht immer eine Flasche und Gläser auf dem Tisch und ich versuche mit gutem Beispiel voran zu gehen und trinke fast 1,5 Flaschen am Tag.
     
    #1 Sasa, 9. Oktober 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Oktober 2005
  2. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    Also, erstens ist Wasser das allerallerbeste zum Trinken, wieso willst Du sie unbedingt an süße Getränke gewöhnen????

    Ich würde es immer wieder anbieten und in dem Alter kann man doch auch schon viel erklären, was sagt sie den dazu???

    Lg
    Su
     
  3. Tanja

    Tanja Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    Also, Leah trinkt auch am liebsten pures Wasser, und davon steht immer ein gefüllter Becher auf dem Tisch, so dass sie sich selbst bedienen kann. Fällt mir auf, dass sie längere Zeit nicht drangewesen ist, erinnere ich sie daran, mal wieder einen Schluck zu trinken. Das klappt eigentlich sehr gut.
     
  4. Anja mit Paul

    Anja mit Paul Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    bei uns war es am Anfang auch immer so ein Drama...

    Mittlerweile hat sich Paul dran gewöhnt und trinkt auch von allein, da die Flasche oder Becher immer rum steht. Manchmal, wenn er der Meinung ist, er bräuchte den ganzen Tag mal wieder nix, werd ich in meinem Ton auch mal etwas resoluter und lass nicht eher locker, bis er wenigstens nen kleinen Schluck getrunken hat. So hat er die Regelmässigkeit des trinkens gelernt und auch, dass es wichtig ist...
     
  5. Hallo Su,

    nein, so war das nicht gemeint. Ich hatte vielmehr daran gedacht, ihr ausser Wasser auch mal Tee anzubieten.
    Im Endeffekt wäre ich aber auch froh, wenn sie Apfelsaft mit Wasser trinken würde - damit sie überhaupt trinkt!!!!!

    Mit gut zureden ist bei ihr nicht viel zu machen. Ich muss sie wirklich schon erpressen (.....wenn Du nicht trinkst, können wir heute nicht das und das machen....) Ich weiss, das das pädagogisch nicht gut ist, aber immernoch besser als nichts trinken.

    Fällt Dir noch was dazu ein.....

    LG
    Sasa
     
  6. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    Hallo Sasa,

    wie sieht es den mit Deinem/Eueren Trinkverhalten aus. Seid ihr ein gutes Vorbild;-) Ich denke Kinder übernehmen auch viel. Vielleicht probierst Du es mal mit so "unauffälligen" Vormachen:nix:

    Also, sprich so ein bischen mit Dir selber "Ah, wart mal, bevor ich kommen kann, trink ich noch schnell einen Schluck, ich hab so Durst"

    Einen Versuch ist es wert......

    LG
    Su
     
  7. Hallo Su,

    leider habe ich ein ganz schön raffiniertes Mädel von fast 5 Jahren. Nach meinem Versuch mit Deinem Tipp, sagte sie: "Mama, gut das wenigstens Du trinkst!"
    Ich war echt platt. So ein freches Zicklein!!!!!
    Wenn sie sich was in den Kopf gesetzt hat, kann sie so stur sein...........Grrrrrrrrrrrrr

    Danke Dir und
    LG
    Sasa
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...