Trink-Katastrophe

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Rellielli, 8. Juni 2004.

  1. Kennt wahrscheinlich noch die ein oder andere Mutter sehr gut...und kann mir Tipps geben.

    Jesper trinkt nix, ausser es ist Milch oder süsslich, und dann auch nur aus der Flasche. Am liebsten warm, aber das ist ja i.o.

    Trinklernbecher - nö. Da verdurstet der lieber.
    Tee oder Wasser- nö. S.o.

    Er trinkt gerne aus meinem Glas und bereits wie ein Bauarbeiter aus der Wasserflasche von uns Großen (ähem, hüstel, ich weiß, gehört sich nicht...).

    WIE kriege ich den Kerl dazu, aus der Tasse/dem Trinklernbecher zu trinken und dann auch noch zuckerfreie Sachen?! Weil - zu früh dafür ist's mit nem Jahr ja nicht!

    Danke Euch schonmal und wünsche einen durstigen Sommer!
     
  2. Oh, dieses Lied können wir mitsingen, Max hat auch seine Standartgetränke, was anderes kommt ums Verdursten nicht in Frage.
    Bei ihm helfen da immer noch verschiedene Trinkflaschen, die er erst mal interessant findet. Außerdem muß fast immer ein Trinkhalm sein :eek:

    Ansonsten bekommt er eben viel Apfelmus oder Obstmus, da ist viel Flüsssigkeit drin.

    Jan
     
  3. hallo elke,

    ich selber trinke gerne mineralwasser wie die bauarbeiter, obwohl ich gut auch aus dem glas trinken kann :-D für tischmanieren hat jesper noch zeit ;-)

    ich würde die tasse/glas täglich anbieten, ein becher wasser soll zum vertrauten anblick beim essen werden. der rest braucht geduld. für zwischendurch würde ich mit einer sigg-flasche probieren, oder eine ähnliche mit solchem verschluss. als übergang zwischen nuckelflasche und tasse, gerade für unterwegs, sind sie sehr praktisch und werden eigentlich gerne angenommen. lässt er sich nicht so schnell überzeugen, auf tasse/sigg umzustellen, überlasse ihm auf keinen fall die flasche zum nuckeln! auch aus der babyflasche kann man zügig trinken. vielleicht kannst du übergangsweise den tee/saft mit einem breisauger geben, dadurch verliert es an nuckelkraft, weil es viel schneller tropft, oder erst eine schnabeltasse testen (zb die avent oder mam, mit oder ohne ventil). strohhalm wäre auch einen verusch wert, sind bei allen kindern beliebt.

    was den inhalt betrifft: ich weiss nicht genau was er trinkt, aber ich nehmen an warmer saft? der saft lässt sich täglich etwas verdünnen, bis es nur noch wasser drin ist. mit etwas geduld und zeit lässt sich so fast jedes kind austricksen. nimm auf jeden fall die babysäfte, die sind gut kontroliert und wenn nicht ganz zuckerfrei, dann auf jeden fall nicht so süss wie die erwachsenensäfte.

    grüsse,
    gabriela
     
  4. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    Johanna trinkt auch supergerne aus der Wasserflasche (und die Mama auch *hüstel* also wen wundert's ;-) und ich lasse sie auch gern daraus trinken. Am Tisch gibt's immer Wasser bzw. morgens und abends Milch aus dem Becher, das klappt inzwischen auch gut (es sei denn, Madame hat ihre "fünf Minuten", dann bin ich anschließend mit Aufwischen beschäftigt :) ).

    Zwischendurch trinkt sie dann eben lieber aus der Flasche oder auch aus ihrer Sigg-Flasche. Trinklernbecher hat sie übrigens nie genommen, die fand sie wohl irgendwie blöd :eek: Sie hat auch immer recht wenig getrunken, aber die Menge hat sich automatisch gesteigert, je mehr feste Nahrung sie zu sich nahm. Solange die Windel schwer ist und sie keine Verstopfung oder sowas hat ist die Trinkmenge denke ich auch ausreichend. Sie kriegt ja morgens und abends auch noch eine Milch(flasche), das ist ja auch nochmal eine ganze Menge Flüssigkeit. Ich bin im übrigen froh, daß ich Madame nur ans Wassertrinken gewöhnt habe, denn dann hält sich die Sauerei während der "Fünf Minuten" in Grenzen :-D

    Liebe Grüße

    Alex
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...