Trifle mit Beeren

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von cloudybob, 25. Mai 2005.

  1. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    Fuer 24 Portionen

    Ich habe es so aufgeschrieben, wie es am zweckmaessigsten fuer die Zubereitung ist, da z.B. die Creme gelieren muss (und das etwas Zeit braucht).

    Creme
    500ml Milch
    6 Eigelb
    150g Zucker
    3 EL Orangenlikoer
    6 Blatt weisse Gelatine
    500ml Sahne
    2 Eiweiss

    Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
    Eier, Zucker und Likoer dick schaumig aufschlagen
    Milch aufkochen.
    Die heisse Milch nach und nach zum Eigemisch zugeben und solange im Wasserbad unter staendigem Ruehren erhitzen, bis die Masse kurz vorm Kochen ist.
    Die Gelatine in der heissen Masse aufloesen.
    Kalt stellen bis die Masse anfaengt zu gelieren. Sahne und Eiweiss getrennt steif schlagen und zuerst Sahne, dann Eiweiss unter die Creme ziehen.

    Bisquit
    6 Eiweiss
    8 Eigelb
    100g Zucker
    1 Prise Salz
    abgeriebene Zitronenschale (1 Zitrone, unbehandelt)
    100g Mehl
    20g Speisestaerke (Gustin)

    Ofen auf 200 Grad (Umluft) oder Gas Stufe 4 vorheizen.
    Fuer den Bisquit das Eiweiss steif schlagen.
    Eigelb mit Zucker, Salz und Zitronenzeste verruehren (aber nicht schaumig schlagen) und unter den Eischnee ziehen.
    Mehl und Speisestaerke vermengen und ueber die Masse sieben
    Mit dem Schneebesen unterheben.
    Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig daraufstreichen und auf der 2. Einschubschiene von oben ca. 8 Minuten backen.
    Auf ein Gitter stuerzen (ich nehm' immer diese praktische, dicke Tupperware-"Folie"), das Papier abziehen und den Bisquit kalt werden lassen.

    Sirup
    100g Zucker
    100 ml Wasser
    100 ml Orangenlikoer (z.B. Grand Manier)

    Wasser und Zucker 1 Minute lang sprudelnd kochen lassen, dann kalt werden lassen und den Orangenlikoer unterruehren.

    Beeren
    insgesamt 1-1,5 kg Beeren
    z.B. geviertelte, Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren
    oder Erdbeeren und Rhabarberrhomben (den natuerlich weich gekocht und erkalten lassen)
    oder Erdbeeren und Khaki
    50g Puderzucker

    Die Beeren mischen, mit Puderzucker bestaeuben

    Kurz vor dem Einschichten in eine grosse Form den Bisquit in Rhomben schneiden und mit dem Sirup betraeufeln.

    Dann nacheinander den getraenkten Sirup, die Beeren und die Creme einschichten.

    Bis zum Servieren kalt stellen.

    Guten Appetit.
    :bussi: Claudi
     
  2. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    :verdutz: Hui, damit kann man ja eine ganze Kompanie verpflegen.
     
  3. Birgit

    Birgit freches Huhn
    Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    6.108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Werne
    Homepage:
    Das war sooooooo legger *schleck*

    Och.........geht auch mit weniger Personen :-D

    :winke:
     
  4. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    :-D ... und die Kalorien haben wir einfach in der Schuessel gelassen.

    Schee woars !!!!!!!!!!!! :jaja:

    :bussi: Claudi
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Liebe Claudi,

    dein Trifle (ich wusste bis dahin ja gar nicht dass man Trifle essen kann :mrgreen: ) war ein phantastischer Gaumenschmauß. Es hat nicht nur mit geschmeckt, sondern alle meine lieben Geburtstagsgäste haben sich hinein gekniet. Und selbst unsere Freundin Biene (die dünne mit den 4 Kindern) die überhaupt nie was "fettes" oder "sahniges" isst hat geschleckt. Ich hatte ihr diese süße Sünde als kleine Kostproben natürlich angepriesen ..... :wink:

    Mischa der Glückliche hat heute den letzten kleinen (geretteten) Rest mit einem glückseligen Lächeln auf den Lippen verspeist.

    Wir werden ab jetzt wohl noch Jahre davon reden ..... wisst ihr noch anno 2005 im verwilderten Garten ...... im heißesten Sommer - nein es war der Wonnemonat Mai - da schlemmten wir ein Köstlichkeit ganz ohne Kalorien boah .....

    Ich drück dich aus der Ferne wohlwissend wie viel Liebe auch in der Schüssel Trifle steckte. Und ich weiß eines sicher .... das Rezept wird an mir scheitern ...... aber die Hoffnung auf eines Tages neues Trifle von Claudi Anno 2006 oder wann auch immer .... die lebt.

    :bussi: klasse wars mit euch und auch dein Trifle

    Ute :blume:
     
  6. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    Liebe Ute,

    habe den Wink mit dem Zaunpfahl verstanden :-D, Du weisst, ich bin zu (fast) jeder Schandtat bereit ;-)

    Dickes :bussi:
    Claudi
     
  7. Birgit

    Birgit freches Huhn
    Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    6.108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Werne
    Homepage:
    Und nicht vergessen mich rechtzeitig zu benachrichtigen :-D

    :bussi: von
     
  8. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    Na aber logo :jaja:

    :bussi: Claudi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...