Treppenschutzgitter

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Ines und Peter, 17. November 2004.

  1. Hallo,

    wir brauchen für unsere Treppe nun doch endlich die Schutzgitter, da unser kleiner Freund seit ein paar Tagen robbt. :)
    Leider sind wir in unserer Entscheidung noch nicht am Ende, ob wir eins zum Schrauben oder zum Bohren nehmen. Kann uns jemand "auf die Sprünge" :lichtan: helfen? Sind die zum NICHT Bohren sicher? :-?
    Wir wollen nicht unbedingt bohren, da die Wände verputzt sind. Da kann man hinterher schlecht neue Tapete drüber kleben. Aber wenn es sein muss, wird gebohrt. Hmmm...
    Hat einer Erfahrungen? Vielleicht dann auch mit welcher Marke? Hersteller oder so?

    Oder hat vielleicht sogar jemand welche oder auch eins rum liegen und will es los werden?

    Ich weiß, irgendwann wurden das hier schon mal besprochen ... aber ich finde leider über die Suche nix mehr.

    ***SuchendeAugenindieFamilieschick***
    Ines
     
  2. janniksmamie

    janniksmamie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Region Hannover
    AW: Treppenschutzgitter

    Hallo Ines,

    wir haben die Treppenschutzgitter von Ikea zum Klemmen mit einer Tür drinnen. Das eine habe ich von meiner Schwester geschenkt bekommen, das hat ihre beiden Kids schon ausgehalten :jaja: und funktioniert immernoch prima und Jannik geht nicht gerade zimperlich damit um :bissig: Ich bräuchte beide ab Februar nicht mehr (evtl auch einen Monat früher) wenn Du noch so lange warten willst, verkauf ich Dir gern eins davon.

    LG
    Heike

    P.S. wir haben das Gitter erst dran gemacht als Jannik krabbeln konnte, mit robben war er so beschäftigt das ihn die Treppe nicht interessiert hat :)
     
  3. AW: Treppenschutzgitter

    Hallo Ines,

    also wir haben auch das Treppengitter von Ikea zum Reinklemmen zwischen Treppengitter und Wand. Da wir zur Miete wohnen, haben wir das gleiche "Bohr"-Problem, bzw. am Treppengeländer geht es gar nicht anders.

    Ich finde es nicht gut, da man nur die 1/2. des Gitters öffenen kann, um die Treppe runterzugehen, zur Sicherung gibt es unten noch so eine schöne Stolperstange, man muss also auch noch extrem den Fuß heben. WEnn Du einen Wäschekorb in einer Hand trägst, stellst Du ihn also ab, machst mit beiden Händen (da Kindersicherung) das Gitter auf, musst dazu erst das Gitter anheben und bleibst dann mit dem Wäschekorb hängen... Die anderen Gitter, also die zum Bohren, die gehen ganz auf, die schwingt man einfach auf. Viel praktischer, als erst die Tür hochzuheben und dann 1/2 aufzumachen. Ich hasse es ehrlich, gut, die sind jetzt auch schon 3 Jahre dran... Wenn Du die nicht regelmäßig nachziehst, werden sie auch locker, vor 2 Monaten sind meine beiden zusammen mit dem ganzen Ding beim ANlehnen die Treppe runtergefallen. Zum Glück ist nichts passiert. Guck mal bei Obi. Die sind zwar teuer, aber viel sinnvoller, aber nur, wenn Ihr Euch für´s Bohren entscheidet...

    Liebe Grüße
    Honigbiene
     
  4. AW: Treppenschutzgitter

    Jetzt habe ich grad mal eure Antworten gelesen und gesurft und geschaut... Ach man eh, man kann sich das Leben auch schwer machen! ;-) Wenn man so schrecklich unentschlossen ist. :-?

    @Heike - Von Ikea, das find ich ja erst mal gut. ;-) :) Ich muss wohl doch noch mal hinfahren und genau schauen, wie die so funktionieren. Aber die waren weiß, oder? Wir sind jetzt gerade übereingekommen, dass wir eines aus Buche oder ähnlich nehmen wollen. Schön soll es ja auch noch sein. :oops: Februar oder auch Januar sind mir aber doch zu spät. Peter´s Zimmer ist oben. Und wenn ich da rumlaufe, sind meist alle Türen auf ... das wird mir dann doch zu brenzlig. Aber vielen Dank für dein Angebot!!:jaja: :winke:

    @Honigbiene - Wenn ich das alles so lese - vor allen Dingen den "Abgang" deiner Beiden - möchte ich doch fast wieder zum Bohren plädieren. Aber wir haben uns jetzt eigentlich doch dagegen entschieden. Wobei mich diese Stolperstange auch etwas stört. Ich habe jetzt beim Durchforsten von ebay welche gesehen, die man ganz rausnehmen kann. Da das finde ich erst mal total besch... 8-O

    Ich werde also noch ein wenig bei ebay schnökern und bei Ikea vorbeischauen...
    Ich danke euch für eure Ratschläge! :bussi:

    Liebe Grüße
    Ines
     
  5. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Treppenschutzgitter

    Halloo, wie breit ist denn Eure Treppe?

    Ich hab nämlich noch ein kaum benutztes von Geuther. Das ist auf einer Seite zum Bohren und Buchefarbig.
    Die nur zum Klemmen finde ich nicht so gut, Bohren ist stabiler, gerade bei den breiteren Gittern.
    Das einzige, was mich störte, war, daß es wirklich nicht leicht zu öffnen ist, das man gewöhnt sich aber dran und wenn man den Dreh raushat, gehts eigentlich.

    Wir waren ja auch gerade frisch eingezogen, die Bohrlöcher hat mein Mann jetzt einfach mit Acryl wieder zugemacht, das sieht man kaum

    Interesse?;-)
     
  6. AW: Treppenschutzgitter

    Hallo Conny,

    danke für dein Angebot. Aber wir sind jetzt erst mal bei "ohneBohren". Unsere Treppe ist 80 cm breit. Vielleicht ist das nicht zu breit und somit stabil genug für ein Klemmgitter.
    Wir haben gerade eins bei ebay gefunden, von Roba. Das behalten wir mal ein paar Tage im Auge.

    Liebe Grüße
    Ines
     
  7. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Treppenschutzgitter

    Schade, die Breite würde passen. Wenn Du sonst nicht fündig wirst, weißt Du ja, wer noch eins hat... :-D
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. treppenschutzgitter von ikea gut

Die Seite wird geladen...