Traurig- aber wahr.....

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Babuu, 22. Dezember 2006.

  1. Babuu

    Babuu Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    7.930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    *Ba-Wü*
    Homepage:
    Huhuuu ihr lieben!

    Das muss ich mal kurz loswerden*schnüff*.
    Eben saßen wir beim Frühstück und haben uns über unsere Nachbarin unterhalten.
    Sie ist eine liebe Frau Mitte 50, zudem die Mama einer früheren Schulkameradin......ich kenne sie schon sehr, sehr lange.......

    wir haben darüber gesprochen was sie so alles für uns tut.....die Kinder fühlen sich bei ihr wie zu Hause, selbst Aliyah, die kaum jemanden an sich ranlässt fühlt sich super wohl...Tyron darf immer klingeln wenn er seinen Schlüssel vergessen hat und ist dort immer willkommen.Wir sind oft gegenseitig zum frühstücken da und sie geht jeden morgen mit ihrem Hund mit zu Joline in den Kindergarten weil Joline den Hund so liebt....
    uuuuund, sie strickt und tut und macht für die Kids.....
    Die Kids haben jeder einen Schal bekommen, sie hat Nikolaus draußen die geputzten Stiefel befüllt......und sie strickt mir derzeit einen Riesenschal (wird mehr wie ein Umhang*gg*).........

    naja, sie ist eben eine rundum super liebe Frau.....und sie ist definitiv eine Art Ersatzoma für meine Kinder.......(und vielleicht auch ein bißchen Mama die ich nie hatte...)

    mich freut das riiiiesig.....

    traurig macht mich nur....
    Tyron sagt eben beim Frühstück sie ist besser als unsere Oma......
    und er hat recht.......traurig- aber wahr.....

    gerade an Weihnachten merke ich wie weh es mir tut dass meine Mutter nicht für meine Kinder da ist.
    Ich hatte keine schöne Kindheit- aber das war für mich immer Nebensache wenn ich gemerkt habe wie meine Kids sich eine Oma wünschen.....
    tja, aber meine Mutter möchte nicht Oma von meinen Kindern sein........sie hat schon immer zwischen meiner Schwester und mir unterschieden.....so ist es auch bei meinen Kindern.....
    es ist einfach nur traurig.......

    meine Schwiegereltern wollen von den Kids auch nix wissen......:ochne:

    und so haben meine Kinder weder Oma noch Opa......nur unsere liebe Nachbarin.....

    Nachher werde ich losgehen und mir noch etwas schönes für unsere "Ersatzoma" einfallen lassen......:herz:

    Das wollte ich jetzt mal loswerden.......
     
  2. AW: Traurig- aber wahr.....

    Liebe Bea,

    traurig und schön zugleich dein Posting...

    Ich hoffe, Du findest das passende für so eine liebe Frau.

    Und sei einfach froh, dass es sie gibt. Nix passiert ohne Grund.
    Besser eine liebe Nachbarin, als ekelhafte Großeltern.

    Alles Liebe Euch
    Sandy
     
  3. suessestan

    suessestan Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Meck-Pomm
    AW: Traurig- aber wahr.....

    Ist schon blöd, kann ich verstehen, aber sehe Deine nachbarin doch einfach als Oma für Deine Kinder an. Ist doch schön, wenn sie wenigstens Eure Nachbarin dann als Ersatzoma haben. Wenn Deine Eltern und Schwiegereltern sich schon nicht kümmern, seh ich das als nicht so schlimm an. Freu Dich einfach über eine liebe nette Nachbarin, die für Deine Kinder sowas wie ihre Oma ist.
    Ich hoffe, Du findest was schönes Für diese Frau.

    GLG Antje

    [​IMG]
     
  4. kolibri

    kolibri Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Traurig- aber wahr.....

    Liebe Bea,

    um für deine Kinder eine liebevolle "Oma" zu sein, muss deine nette Nachbarin nicht mit dir oder deinen Kindern verwandt sein. Manchmal stehen einem Nachbarn oder Freunde näher als die eigene Familie. Ich weiß, wovon ich rede. Ich bin sicher, deine Nachbarin bekommt von deinen Kindern genau so viel zurück, wie deine Kids von ihr bekommen. Ein gegenseitiges Geben und Nehmen sozusagen. Sei glücklich, dass es so eine Frau gibt. Alles Liebe und ein schönes Weihnachtsfest.
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Traurig- aber wahr.....

    :tröst:

    Wir haben eine Oma, die sich gern und liebevoll kümmert und eine, die die Kinder durchaus mag, aber nicht bereit ist, für sie Zeit zu nehmen. Das unterscheiden die Mädels inzwischen auch recht fein.

    Auf der einen Seite ist das sehr traurig für deine Kinder und dich. Andererseits: du weisst, woran du bist. Also solltest du genießen, was du hast und an das andere keine Erwartungen knüpfen. Eine liebevolle Ersatzoma ist besser als eine Oma, die keine sein will. Und deine Kinder werden es irgendwann einfach genießen, dass sie eine Oma haben, unabhängig vom familiären Kontext.

    Bei uns war das weniger extrem, aber ebenso schmerzhaft, dass meine Mutter stolze Oma war und meine SchwieMu (10 Jahre älter als meine Ma) wollte partout nicht "Oma" genannt werden - also wenn ich dem Kinde sage "Guck da kommt Oma", hat sie das auf die Palme getrieben. ...

    :tröst: Nimm es an, wie es ist und lasse deine Kinder das genießen. Sie werden ihre eigenen Schlüsse aus dem ziehen, was sie erleben.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...