Topinamur

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Krabbelkaefer, 8. Januar 2011.

  1. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.823
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    Wenn ich schon am fragen bin... was kann man denn damit noch machen, ausser sie roh zu essen?
    Roh meinte Astrid "bäääh", mein Gemüsedealer aber, dass sie ihm so am besten schmeckt. Ich finde sie als Rohkost ok ...
     
  2. Jona

    Jona mit Schild

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    7.681
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Topinamur

    War das auch in deiner Kiste?? Was hasten du fürn Dealer? Wenn ich das so lese, trau ich mich gar nicht an ne Kiste ran :)
     
  3. Heidi

    Heidi coole Mama

    Registriert seit:
    14. Dezember 2003
    Beiträge:
    8.417
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bin schon richtig hier
    AW: Topinamur

    Soweit ich weiß kann man sie wie Kartoffeln kochen und auch in Aufläufen verwenden.

    :winke:
     
  4. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Topinamur

    Liebes Käferchen,

    ich verwende die Knollen in Gratins (Topinambur/Kartoffel/Gemüse) und im Mampf. Und irgendwas war da noch... aber es fällt mir grad nicht ein :???:

    Ach ja, Chips kann mal wohl auch gut machen damit hab ich schon gehört, allerdings nicht selbst versucht.

    :winke: J.
     
  5. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.823
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    AW: Topinamur

    Jona, das ist ein total lieber kleiner Laden hier nicht weit weg. Ich hatte heute das "Pech", dass ich bei ihm noch Brot gekauft habe, als die eh gerade meinen Korb zusammen stellen wollten. Topinamur gabs aber extra zum probieren dazu ... und Foto von dem gesamten stelle ich noch ins Blog, da ich Stefan (Besitzer des Lädchens) versprochen habe, ihm mal zu sammeln, was ich mit dem Inhalt so anstelle. Denn, wir sind, wenn ich das richtig verstanden habe gestern, Familie Nr. 3 die ein Abo jetzt hat :).

    @Jaspis, gibts eingentlich was, was du nicht irgendwie zubereiten kannst? *kicher*
    Chips klingen spannend ... könnte ich morgen abend mal testen.
     
  6. Blümchen

    Blümchen Mama Biber

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    6.733
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Topinamur

    In Aufläufen oder Gratins, hier auch.

    Was ist Mampf, Jaspis? Klingt lecker!



    Gerieben siehts ein bisschen aus wie Kohlrabi, finde ich und schmeckt auch ähnlich. Ginge denn geriebene Rohkost, Martina?
     
  7. Krabbelkaefer

    Krabbelkaefer Hier riechts nach Abenteuer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2002
    Beiträge:
    9.823
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Wiesbaden
    Homepage:
    AW: Topinamur

    Blümchen, Mampf ist ... Kartoffeln und Gemüse zu kochen und dann zu einem Brei zu verstampfen, wenn ich das so richtig mitbekommen habe. Da lässt sich alles drin unterbringen ;).

    Hm, ansonsten wäre es gerieben im Salat noch eine Idee. Was ich gelesen habe, scheints ja für kleine (und grosse) Diabetiker gar nicht so übel zu sein...

    Liebe Grüsse
    Martina
     
  8. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Topinamur

    Martina, das gibts unendlich vieles: so mehr oder weniger die ganze Fleischküche mit ganz wenigen Ausnahmen. Und sowieso so traditionelle bürgerliche Küche, davon hab ich überhaupt keine Ahnung :D

    Blümchen: Mampf ist ein Lieblingsessen meiner Kinder (erinnert sie wahrscheinlich unbewusst an ihre Breizeit :) ): Kartoffeln, Möhren als Basis. Dazu noch alles Gemüse was halt so da ist (ok, Kohl und Tomate und sowas halt nicht aber sonst geht unglaublich viel). Ok, das alles mit etwas Brühe kochen. Danach stampfen, ein Schuss Sahne oder Milch dazu und ab auf den Tisch. Manchmal schneid ich ein bisschen Petersilie drüber, manchmal gibts ein Würstchen mit...

    :winke: J.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...