top oder flop: spielzeuge fürs baby/kind

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Claudia, 17. Oktober 2004.

  1. hallo!!

    ich hab mal so drüber nachgedacht, was wir alle an spielzeug haben! und das meiste ist ein sch ......

    stefan spielt im moment am liebsten mit Stöcken Ästen Blättern wasser und sand im sommer und immer noch bällen .... auch der playmobil turm mit den ritter mag er total! und seinen Roller .... und die bücher am abend mit papa aber sonst ..

    von anfang an waren nur wir eltern interessant und unsre dinge (wie handy und küche) und bälle und das rutschauto und das dreirad... aber sonst??? nicht wirklich was ..

    und wozu gibt es dann so tolle förderliche Spielzeuge?? die die kids eh nicht anschauen und trotzdem groß und mobil werden ..

    hmmmmmmm ...

    denke die geschenkflut zu weihnachten oder geburtstag wird sehr klein werden.

    wie schauts bei euch aus ???

    lg
    claudia
     
  2. Ich habe mich auch schon beschwert, daß Lutmilla im Kinderzimmer immer gezielt die Sachen ansteuert, die nicht Ihr Spielzeug sind:
    Werbezettel, verpackte 3er Steckdose, Haartrockner, Kinderwagenräder, ... :)

    Aber andererseits spielt sie schon auch mit Spielzeug, letztens im Laden hat sie sich sogar begeistert mit so einer doofen Puppe auseinandergesetzt, die auf Knopfdruck singt, blinkt und spricht 8-O :heul: ...

    Aber eine Spielzeugflut soll's bei uns auch nicht geben!

    Sheena
     
  3. clatamo

    clatamo Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Helmstedt
    hallo :-D ,

    ich bin ja der meinung, dass komplett alles spielzeug
    im ersten jahr überflüssig ist :jaja: :-D .

    sämtliche tollen rasseln und greiflinge und was
    weiss ich nicht noch alles, sehen zwar nett aus
    (und kosten ja auch entsprechend :? ), wirklich
    notwendig sind sie aber nicht.

    egal ob tupperdose, alte zeitung, schneebesen,
    mit wasser gefüllter gefrierbeutel oder was man eben
    noch gerade im haushalt hat - für die kinds ist es mindestens genauso
    interessant!

    bei manchen dingen ist es aber auch so, dass die einen völlig
    fasziniert sind und andere finden es komplett uninteressant
    (amelie hat z.b.stundenlang mit der motorikschleife gespielt
    und dafür nie gerne auf dem bobbycar gesessen...).

    gruss
     
  4. turtleblue

    turtleblue Geburtstagsfeenhelferin

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.733
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Hallo,

    wir haben ein Kinderzimmer das überquillt vor lauter "sinnvollem" Spielzeug. Und was macht mein Großer? Er ignoriert das meiste davon. Wirklich spielen tut er nur mit dem Lego, seiner Puppe und ein paar Autos. Ach ja - und er setzt sich manchmal neben Kai und rasselt ihm was vor.
    Ansonsten spielt er am liebsten mit dem Telefon, einer Fernbedienung, mit kleinen Bechern in die er Seramis sammelt und umfüllt (obwohl er das nicht darf). Er hat sich auch schon die PC-Tastatur geschnappt und ist damit ab ins Kinderzimmer und hat darauf gesessen. Die Tupperschüsseln in der Küche findet er interessant und er schlägt gern mit Kochlöffeln auf allem möglichen rum. Mit Wasser spielt er auch gerne, egal ob mit Bechern, Trichter oder nur mit den Händen.

    Ich wünschte ich könnte die Verwandtschaft davon abhalten, soviel zu bringen, aber da hab ich keine Chance. (Ich kauf ihm ja ab und zu auch gern mal was).

    Wir werden die Sachen noch eine Weile stehenlassen, und wenn Kai auch nicht damit spielt, wird es Stück für Stück verkauft. :D Dann freuen sich die Sparbücher.
     
  5. Eric spielt sowohl als auch. Die genannten Haushaltsgegenstände, Papier, Fernbedienungen etc sind toll. Er mag aber auch total gern Lego Explore, da hat er einen Elefant. Außerdem hat er ein paar Lieblings-Rasseln und Greifringe!

    Liebe Grüße
    Verena
     
  6. das absolute lieblingsspielzeug meiner tochter: holzbausteine damit spielt sie täglich ausgiebig.
    dann lange nichts
    dann schleichtiere, autos, teddybär, bälle, megablocks, rutschauto,
    puppenbuggi, einkaufswagen, holzmemory ab und zu das kochgeschirr.
    natürlich liebt sie auch ihre bücher!
    flops haben wir kaum fällt mir im moment nichts ein
    bis auf ihre puppen die hatte sie mal recht gerne sind aber nicht so der hit im moment.
    gigi
     
  7. HAllo

    ich habe mich auch mal genauer in Leas Zimmer umgeguckt...

    da ist auch so einiges womit sie mittlerweile nicht mehr Spielt.. eine Parkgarage.... und so Perlen zum auffädeln und Steckfiguren..

    aber ansonsten hat sie Malsachen die sie auch liebt-- Bücher und Puppensachen Autos Duplo( Explore) und Playmobil-- und auch leider ein paar Barbiesachen...

    Alles andere habe ich so nach und nach mal in den Keller geschafft und da sie die Sachen auch nicht vermisst werden sie wohl jetzt auf dem nächsten Kleidermarkt mit verkauft
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...