Toggo Sommercamp oder auch "Kinder allein im Urlaub"

Dieses Thema im Forum "Urlaub mit Kindern" wurde erstellt von Nike, 18. Januar 2012.

  1. Nike

    Nike Flying Googlemuckel

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    4.721
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nordseeküste
    Meine Muckeline möchte gern ins Toggo Sommercamp.

    Ich hab ihr erklärt, dass wir gern noch ein Jahr abwarten möchten und, dass ich mich in der Zeit ein wenig schlau lese und Erfahrungsberichte über das Toggo Sommercamp oder auch generell Berichte darüber, wie Eure Kinder Urlaube "allein" so fanden.

    Ich hab hier schon nachgelesen, dass Silvia - Deine Tochter - schon im Camp war....Magst Du davon mal gaaaanz viel erzählen?? Was hast Du für ein Gefühl was die Betreuung anging - wie viele Betreuer sind da so bei? Und wie viele kids waren es bei der Tour? Was haben sie so gemacht?

    Ich hab ja einzig und allein schiss wegen der medizinischen Betreuung - MEIN PROBLEM ich weiss....

    Ich glaub Muckeline hätte soooo viel Freude daran.....


    Berichtet doch bitte mal, insofern Eure kids da schonmal Erfahrungen sammeln durften...

    Meine Freundin meinte übrigens, dass sie das Alter noch für zu niedrig hält...... was könnt ihr dazu sagen - sind da wirklich mehr ältere kids???

    DANKE :winke:
     
  2. BiancaundMilena

    BiancaundMilena Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Ammerland
    AW: Toggo Sommercamp oder auch "Kinder allein im Urlaub"

    Hmm,
    Milena wollte auch mal ins Camp aber ich fand die Preise echt....heftig.
    Da sie aber unbedingt weg wollte, ist sie vor zwei Jahren mit der AWO 9 Tage nach Almke gefahren. Das fand sie super und kam dreckig und braun gebrannt wieder. Ihr hat diese "Verschickung" gefallen.

    Dieses Jahr "verschicken" wir sie 11 Tage nach Sylt, zelten, auch von der AWO aus, allerdings kostet einiges mehr....

    Vom CVJM werden auch immer wieder tolle Freizeiten angeboten, die habe ich als Jugendliche als Betreuungsperson mit geleitet, es war einfach schön.

    Liebe Grüße
     
  3. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Toggo Sommercamp oder auch "Kinder allein im Urlaub"

    Ähm Nike, das ist 3 jahre her, wie soll ich denn da noch so viel wissen :hahaha:

    Was das medizinische angeht kann ich dir so viel sagen, dass wir ungefähr 2 oder 3 Wochen vor Antritt der Reise begonnen haben Marie auf Medikinet einzustellen. Aber das war gar kein Thema, ich hab bei Ruf Reisen angerufen, denen das erklärt und es gab überhaupt keine Probleme.

    Was die Organisation und Betreuung angeht kann ich nur sagen, das war das bestorganisierte Sommercam das ich je gesehen habe. Und ich hab als Kind selbst einige Touren mitgemacht und war auch schon Betreuer. :jaja: Von daher von meiner Seite aus ein ganz dickes Lob. Die Kleinen hatten einen Betreuer mehr als die grösseren, was ich sehr gut fand. Was mir auch gut gefiel war dass es nachts einen Pipi-Express gab, so dass kein Kind nachts auf dem Zeltplatz rumirren mußte um das Klo zu finden.

    Was sie genau gemacht haben weiss ich gar nicht mehr. Das Einzige, woran ich mich konkret erinnern konnte war dass sie mit den Kids im Europapark waren. Ansonsten gabs da nen Hannah montana Verkleidungswettbewerb, Basteln, schwimmen usw.

    Übrigens waren dort nicht wenige Kids, die gerade mal acht Jahre alt waren. Und es war keiner darunter, der wegen Heimweh abgebrochen hatte. Die sind dort so beschäftigt, da ist keine Zeit für Heimweh.

    Wenn Du es der Muckeline zutraust, dann lass sie fahren :jaja: Sie wird sicher daran wachsen. Und was die medizinische Betreuung angeht hab ich keine Bedenken. Ruf ist ein renomierter Reiseunternehmer, die machen seit vielen Jahren Kinder- und Jugendreisen. Die wissen was sie machen.
     
  4. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Toggo Sommercamp oder auch "Kinder allein im Urlaub"

    Meine beiden Großen waren letzten Sommer in einem Sprachcamp und fanden das im Großen und Ganzen toll. Neptunfest und Nachtwanderung lag ihnen nicht.

    Ob sie dieses Jahr noch mal fahren und wenn ja in welches Camp, ist noch unklar. Da wir dieses Jahr Familienurlaub machen können, reicht ihnen das vielleicht schon. Mal sehen.

    Über Arianes Asthma haben wir die zuständige Betreuerin vor Ort aufgeklärt, der Reiseveranstalter hatte das vorher auch schon abgenickt und für alle Fälle hatte Ariane einen laminierten Ablauf der Arbeitsschritte mit, wo draufstand was bei welchen Werten zu tun ist. Klappte gut.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. toggo tour erfahrungen

Die Seite wird geladen...