Tochter (5 j) alle paar Wochen Krank !!!!

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von nettel, 13. Mai 2004.

  1. Hallo
    Unsere Tochter ist in letzter zeit sehr oft Krank.
    Erst hatte sie Schnupfen ein paar Wochen später hat Sie sich im Kindergarten mit Scharlach angesteckt dies ist kaum 14 tage her fängt Sie wieder an mit Husten. Dies geht nun schon einige Zeit so.
    Ihr Arzt hatte Antibiotika verschrieben wegen dem Scharlach, kaum hat sie die letzten Tropfen aufgebraucht fängt Sie ( paar Tage später ) an zu Husten. Ist doch nicht normal oder!?
    Viele Eltern nehmen keine Rücksicht und bringen Ihre Kinder trotz Krankheit in den Kindergarten. Das ist zwar verständlich da viele um Ihren Job bangen, aber kein Wunder das Sie dann immer wieder angesteckt wird.

    Ich mache mir jedenfalls Gedanken, so oft Krank in so kurzen abständen. :-(
    Oder taugt Ihr Kinder-Arzt nichts?
    Weis jemand Rat oder hat jemand ähnliche Erfahrungen oder sollten wir mal den Arzt wechseln!???
     
  2. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo und herzlich willkommen,

    dass euer Kinderarzt nichst taugt, würde ich nicht sagen- deine Tochter ist nämlich im typischen Alter :heul: fürs Dauer-Kranksein! Das ist kein großer Trost, aber es ist soweit normal. Wenn du allerdings unsicher bist, dass sie das viele Kranksein überdurchschnittlich schlaucht, sprich doch bitte deinen Arzt darauf an.

    Evtl. wäre dann auch eine homöopathische Konstitutionsbehandlung etwas für euch (falls du dich für alternative Heilmethoden interessiert, wir brauchten es zum Glück bisher noch nicht).

    Alles LIebe,
    Petra :ute:
     
  3. Danke,für die schnelle Antwort !
     
  4. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Nettel,

    meine Tochter wird jetzt 3 Jahre alt und wir machen das und schon fast 18 Monate lang mit. Es geht wirklich auch bei dir an die Substanz, das kann ich gut nachfühlen.

    Aber was ich dazu sagen möchte: Ich selbst kann morgens nicht immer abschätzen ob mein Kind fitt genug für den Kindergarten ist. Es ist mir auch schon passiert, das ich morgens eine fitte Marie dort abgegeben habe und 4 Stunden später abholen mußte weil sie plötzlich hoch gefiebert hat. :jaja: Da steckt man halt nicht drin. Wenn Marie nur in den Kindergarten gehen würde wenn sie z.B. keinen Schnupfen hat, dann könnte ich sie, ehrlich gesagt, ganz abmelden.

    Wir hatten selbst schon den Fall, das Eltern Kinder mit Fieber in Kindergarten gebracht haben. Da sind aber die Erzieherinnen eingeschritten und haben sie wieder heimgeschickt.

    Aber alles kann man im Kiga nicht voraussehen. Und meine Mutter sagt immer: Besser sie macht das jetzt durch als später wenn sie mal in die Schule geht. Und ein wahrer Kern ist da sicherlich dran.

    Liebe Grüße

    Silvia
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...