Tipps wegen namensweihe

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Olivers-Mama, 12. Januar 2004.

  1. Olivers-Mama

    Olivers-Mama Desperate Housewive

    Registriert seit:
    21. November 2002
    Beiträge:
    3.174
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nähe DD
    hallo Ihr lieben!

    Da wir nicht kirchlich sind, aber trotzdem für Oliver gern Paten haben möchten, würde mich mal interssieren, ob hier jemand ist, der diese Namensweihe kennt.

    habe schon gegoogelt, aber nix brauchbares gefunden :(

    Als ich z.B. geboren wurde, haben meine Eltern auch so eine namensweihe bzw. Namensgebung gemacht. Aber so richtig weiß ich nicht, wie aktuell so was noch ist. Auf alle Fälle hatte ich auch eingetragene Paten :bravo:

    Man soll glaub ich da auf die zuständige gemeinde gehen, oder Rat der Stadt.

    Aber ich wollte mich gern erst mal hier kundig machen, könnte ja durchaus sein, hier hat jemand einen Tip für mich :)

    Ich danek schon mal für eure Antworten!
     
  2. Sonna

    Sonna W(ö)rlds best Coach

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    14.692
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38

    Nie gehört! 8O

    Aber interessieren würde es mich auch!!!!

    Bin gespannt ob sich jemand meldet!

    Liebe Grüße
    Sonja
     
  3. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Bianca,

    bei uns in Magdeburg richtet nicht die Stadt die Namensweihe aus, sondern das macht der Verein, der auch die Jugendweihen ausrichtet. Ich denke mal, dass das bei Euch ähnlich sein wird. Die Stadt oder Gemeinde wird sich da sicher nicht mehr reinhängen. Frag doch mal bei Eurem Jugendamt nach, die wissen das vielleicht.

    Liebe Grüße
    Kathi
     
  4. Das würde mich auch interessieren, aber gehört hab ich das auch hier noch nie!!!
    LG
     
  5. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Ich glaube, das ist was typisch Ostdeutsches. Sollte wohl ein Gegenstück zur Taufe sein. Und da viele nicht in der Kirche waren bzw. ihre Kinder nicht taufen lassen haben, wurde so etwas veranstaltet. Ich war mal vor viiiieeelen Jahren bei der Namensweihe einer Cousine dabei, kann mich aber nicht an Details erinnern. Früher hieß das übrigens "Sozialistische Namensweihe".

    Und eben habe ich beim Googeln folgendes gefunden:

    http://www.freidenker-mv.de/Namensw.htm
    http://www.ekd.de/ezw/publ/ftexte/info0501-02.html
    http://www.sachsen.freidenker.org/#nw

    Und hier speziell für Sachsen:
    http://www.jugendweihe-sachsen.de/namensgebung.htm
     
  6. Olivers-Mama

    Olivers-Mama Desperate Housewive

    Registriert seit:
    21. November 2002
    Beiträge:
    3.174
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nähe DD
    :bravo: Danke danke!

    Hab schon was hier in der Nähe gefunden, dank Kathi :bravo:

    Nun muß ich mich nur noch kundig machen!

    Werd euch auf den laufenden halten :)
     
  7. Na da brauch ich ja nix mehr rein schreiben. Wir hatten letztes Jahr Namensweihe gemacht. Hab auch laaaaaaannnge gesucht bis ich was gefunden habe.

    Ich fand es schön - das typische Ostdeutsche :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...