Tipps für Autositz nach Babyschale?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von helenahg, 30. Juli 2010.

  1. helenahg

    helenahg Familienmitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo auch schon die alten Römer waren
    Hallo,

    welche Erfahrungen und Empfehlungen habt ihr für einen Autositz nach der Babyschale für Babies unter 1 Jahr?

    Meine Kleine ist mit ihren 10 Monaten schon nahezu bündig mit ihrem Kopf am oberen Rand des Maxi Cosi. Ich hätte sie gerne mindestens 1 Jahr in der Schale gelassen, aber so wie es aussieht ist schon mit 11 Monaten Schluß mit dem Maxi Cosi. Da sie zum einen noch nicht allzu lange sitzt, zum anderen aber die Kleinen in dem Alter den Kopf wohl bei einem Unfall noch nicht ausreichend halten können, ist das natürlich ziemlich doof.

    Ich habe mal gehört, es gäbe einen Autositz, den man sowohl gegen und noch relativ liegend, als auch später mit der Fahrtrichtung anbringen kann. Gefunden habe ich den allerdings noch nicht und weiß auch nicht, ob dieser was taugt.

    Danke schon mal für eure Tipps.

    Gruß
    helenahg
     
  2. Mamazicke

    Mamazicke Marmeladenzicklein

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    13.337
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Stade
    AW: Tipps für Autositz nach Babyschale?

    Ja so einen gibt es :jaja: Er ist in unserem Auto :heilisch:

    Es ist der von HTS Izi Combi X2. Und wir sind super zufrieden damit. Lenia sitzt immer noch gegen die Fahrtrichtung.
     
  3. helenahg

    helenahg Familienmitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo auch schon die alten Römer waren
    AW: Tipps für Autositz nach Babyschale?

    Ab welchem Alter bzw. Größe habt ihr ihn genommen? Ich habe mir den auch schon mal angeschaut, weiß aber nicht, ob ich noch mal Maxi Cosi möchte, oder lieber Römer. Sowohl als Babyschale, als auch als nächster Sitz ist Römer scheinbar länger nutzbar, da die Kleinen nicht so schnell raus wachsen.

    Was die Liegeposition des Sitzes betrifft, nutzt ihr die? Soweit ich das gesehen habe, ist die Liegeposition nur eine leichte Neigung nach hinten. Reicht das, damit der Kopf nicht im Schlaf nach vorn fällt?
     
  4. helenahg

    helenahg Familienmitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo auch schon die alten Römer waren
    AW: Tipps für Autositz nach Babyschale?

    Ja das ist so in etwa, was ich mir vorgestellt habe. Ich habe dazu eben auch Test gesehen und dabei folgende Anmerkung gelesen: "Leider braucht der Sitz viel Platz im Fond." Braucht er tatsächlich so viel Platz? Wieviel im Vergleich zur Maxi Cosi oder Römer Babyschale?

    Bei der Römer Babyschale wird es für mich vorn auf dem Fahrersitz schon eng, beim Maxi Cosi geht es gerade noch (eine 34er Jeanslänge braucht halt Beinfreiheit ;)). Ich kann leider den Sitz nur hinter mich machen, da ich auf meinem schmalen Parkplatz zwischen Hauswand rechts und Pfosten links die Beifahrerseite nicht aufbekomme und auch nicht mitten auf der Kreuzung die Kleine einladen kann (hier ist man froh über jeden noch so kleinen Parkplatz ;)).
     
  5. aurea

    aurea Goldstück

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Tipps für Autositz nach Babyschale?

    Also wir haben auch den Maxicosi Priori - allerdings ohne fix ;)

    ...und sind super zufrieden, die Schlafposition lässt sich einfach auch mit einer Hand einstellen (am Anfang hat man sie eh dauerhaft drin) der Kopf kippt nicht nach vorne und der Sitz ist super fest in unserem Auto drin. Aus den Gurten kann das Kind sich nicht rauswurschteln etc.

    Wir haben ihn 2005 gekauft - und er sieht immernoch top aus - keine Abnutzungen am Stoff o.ä.

    Kann ich empfehlen! :prima:

    LG Tina
     
  6. Mamazicke

    Mamazicke Marmeladenzicklein

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    13.337
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Stade
    AW: Tipps für Autositz nach Babyschale?

    Ja er braucht mehr Platz beim rückwärtsgerichteten Einbau. Ich kann dir gern mal ein Foto machen, wie es eingebaut aussieht. Da wir einen Zafira haben, hat mein Mann den Sitz hinter dem Beifahrersitz eingebaut und da musst der Beifahrersitz halt ein wenig nach vorn gerückt werden. Vorne ist aber noch genügend Platz, so dass mein Mann auch auf dem Beifahrersitz sitzen kann und er ist 198cm groß.
    Wenn ihr die Möglichkeit habt, den Sitz in einem Geschäft anzugucken und auszuprobieren, dann macht das.
    Ich bin von den Sitz wirklich begeistert. Lenia sitzt gut darin. Und was ich vor allem total gut finde ist der Kundenkontakt der Firma. Ich hab schon einige Telefonate mit einer Kundenbetreuerin geführt bevor wir den gekauft haben und sie war echt nett. Und als wir den Sitz hatten, hatte sich vom Gurtpolster eine Naht gelöst. Da hab ich die Kundenbetreuerin per Email kontaktiert und sie hat mir neue Gurtpolster zugeschickt. Total unkompliziert.
    Das einzige was ein wenig blöd ist, ist das ein Umbau in ein anderes Auto ein wenig dauert. Das geht nciht so schnell wie mit einem Römer oder so. :heilisch: Aber bei uns ging es leider nicht anders. Lenia war mit knapp 7 Monaten einfach zu groß für den Maxi Cosi und da wollt ich sie einfahc noch nicht in einem Römer der vorwärtsgerichtet eingebaut wird setzen.
    In Skandinavien fahren die Kinder sowieso bis 4 Jahre Rückwärts, weil die Nackenmuskulatur einfach noch nciht so ausgewachsen ist, dass sie das Gewicht bei einem Unfall halten und das find ich auch einfach ein gutes und ausschlaggebendes Argument.
     
  7. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.503
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Tipps für Autositz nach Babyschale?

    Vor kurzem war bei uns im Kiga ein Infoabend wegen Autositzen. Es werden wohl demnächst Autositze raus kommen wo die Kinder sehr lange gegen die Fahrtrichtung sitzen sollen. Bin nur mal gespannt wie die das mit den Beinen lösen . . .

    Ansonsten sind wohl die Römer-Sitze die schmalsten und somit ist da ein kleineres Kind am besten drin aufgehoben.

    Grüße
    Annette
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...